broke in der sss

    • BitByter
      BitByter
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 351
      moin zusammen...
      also ich hab jetzt vor ca 3 wochen mein spiel umgestellt und spiele sss. anfangs war ich ziemlich begeistert und es ging auch schwupp 30$ rauf. das änderte sich allerdings zügig wieder und ich habe nur break-even gespielt, weil ich einen 35$-bonus freigespielt habe. mittlerweile gehts aber eigentlich nur noch abwärts und mich nevt das tierisch an, da ich in manchen situationen einfach nicht weiss, ob ich richtig spiele. (aktuell bin ich etwa 50$ im minus)
      die situation ist im grunde immer die selbe: ich reraise mit AK. wie es im shc steht und bekomme dann ein rereraise all-in (also ich) um die ohren gehauen. das calle ich, da ich im verhältnis aus meiner sicht callen muss oder nicht (ich spiele nl25, wenn ich als reraise setzte ich meist 3$ rein und hab dann noch 2$ übrig)?!
      jedenfalls treff ich dann natürlich nix bis zum river und bekomme die buben gezeigt (alternativ auch gerne damen). oder die situation ist die gleiche und der tiltende spieler zeigt mir KTs und trifft direkt im flop seine zehn... (grade eben habe ich mit AK gegen 46s verloren,w eild er mein raise callt und seinen flush trifft)
      mir ist klar, das die sss swingig ist und mir ist auch klar, das so pokern funktioniert (ich will hier auch nicht rumheulen, sondern fragen, ob ich das grundsätzlich richtig mache...).
      die frage die sich mir zusätzlich stellt ist: wie zur hölle soll ich so profitabel spielen? wenn ich verliere ist meist mein kompletter stack weg und wenn ich gewinne bekomme ich selten einen kompletten stack ausgezahlt, es seid enn ich hab sehr viel glück...
      irgendwelche tips? danke schon mal
      BB
  • 3 Antworten
    • KiaKiaKia
      KiaKiaKia
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 1.682
      +++ Hände Poste
      ++ Vids anschauen
      + Nochmal alle Artikel lesen
    • BitByter
      BitByter
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 351
      bis auf das hände posten hab ichs gemacht, auch schon mehrfach, hab die shc neben mir liegen ud teilweise den bereich mit 'das spiel nach dem flop' offen...
      na mals ehen... ich hab jetzt die hh bei pokerstars eingerichtet und poste mal, mal sehen was ihr so sagt, danke schon mal..
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Original von AntiChrist666
      +++ Hände Poste
      ++ Vids anschauen
      + Nochmal alle Artikel lesen
      #2

      und:

      - Limit runter auf NL10
      - selber Hände bewerten um Fehler im Denkprozeß zu finden
      - weniger Tische (2 oder 3 max., besser 2)
      - NOTES SCHREIBEN !!! wenn Villain mehrmals komische Moves macht


      Ich kann mir nich vorstellen, das man mit der SSS broke gehen kann. Bin selber Anfang Januar von FL zu NL10-SSS gewechselt.

      DAVOR habe ich mich allerdings 3 Wochen intensiv mit der Theorie auseinandergesetzt. Videos geschaut und Hände bewertet. Also gepostete Hand ansehen, Spielweise aufschreiben und mit der Bewertung verglichen.

      Die Artikel hab ich durchgearbeitet bis es mir fast zu den Ohren rauskam. Ist eklig, schließlich will man spielen. Hilft aber ungemein.

      Das Ergebnis sehe ich an den von mir eingestellten Händen. Der größte Teil wird mit "NH" bewertet. Auch beim spielen treffe ich kaum auf schwierige oder unklare Entscheidungen.

      Klar bewahrt einen auch eine super Vorbereitung nicht vor einem Down. Mich hats, trotz richtiger Spielweise, um 25 Stacks runtergerissen. Das war aber relativ leicht zu ertragen, da ich wußte, das ich richtig gespielt und Villain "dumme Calls" gemacht hat. Inzwischen bin ich nur noch 5 Stacks down.

      Wenn du beim spielen noch in den Artikeln nachlesen mußt, hast du dich noch nicht intensiv genug mit der Theorie auseinander gesetzt. Es sitzt noch nicht.

      Und mache dich von dem Gedanken frei, das du mit jeder Premiumhand den Gegner "all-in" setzten muß um zu verdoppeln. Freu dich auch über kleine Pötte in Größen von +5 oder +7 BB. Da kommt langfristig auch schön was zusammen.

      Die Strategie besagt nicht umsonst, das man den Tisch ab 25 BB verlassen soll. Da steht nichts von: "Du mußt verdoppeln".

      In diesem Sinne. Alles Gute und fleißig die Theorie lernen. dann klappts auch mit der SSS. =)