moneybookers - account

    • dabeck
      dabeck
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 641
      Hi,

      habe eine Frage und ihr dürft mir bei der Suche nach der besten Antwort helfen.

      Ich will Geld von partypoker auszahlen und bei einem anderen Pokeranbieter einzahlen. Als einfachste Art wird hier im Forum moneybookers oder netteller genannt.

      Dummerweise gibts keine Auszahlung ohne Einzahlung.
      Also dachte ich mir, dass ich das Geld von meinem bwin-WETTkonto auf moneybookers (netteller wird nicht angeboten) auszahlen lasse und dann bei partypoker einzahle und dann alles auszahlen lasse.
      Schöne Idee, aber bwin zahlt auf moneybookers auch erst aus, wenn man darüber eingezahlt hat.


      Jetzt kommt ihr ins Spiel:
      Wie bekomme ich möglichst günstig mein Wettguthaben von bwin und das Geld von partypoker auf EIN Konto, wie moneybookers oder netteller?

      Meine Überlegungen:
      a) Geld auf moneybookers einzahlen, dies auf bwin einzahlen, von bwin auszahlen, auf partypoker einzahlen und dann wieder alles auszahlen
      b) Geld von bwin aufs Bankkonto, diesen auf moneybookers, das dann auf partypoker und dann alles von partypoker auf moneybookers

      Hinzu kommen noch Gebühren, oder!?
      bwin ist in €, partypoker in $, moneybookers noch nicht eröffnet (netteller auch noch nicht).


      Ich hoffe die Infos reichen, damit ihr mir helfen könnt.
  • 6 Antworten
    • shibo
      shibo
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 136
      Ohne Gebühren macht es keinen Unterschied wie du das handelst, also musst du dich nach Letzteren richten :) . Schnapp dir nen Taschenrechner un rechne a) und b) mal aus, ich schätze bei a) kommst du am besten weg. Und mach dir *vorher* Gedanken, ob du ein Moneybookers acc un € oder $ aufmachst.
    • VegasVisitor
      VegasVisitor
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2005 Beiträge: 65
      Ich habe damals einfach einen kleinen Betrag (ich glaube das Minimum, was ich auf den Pokerseiten einzahlen musste (10$ oder so, natürlich in Euro gerechnet + aufgerundet)) von meinem Girokonto aus jeweils auf Netteller und auf Moneybookers eingezahlt.

      Dieser kleine Betrag hat mich wirklich nicht umgebracht, und damit konnte ich dann auch gleich das Onlinekonto "hochstufen", so dass ich da jetzt größere Beträge "parken" kann.

      Das eine Konto führe ich in $ das andere in €.
      Somit entfallen auch beim ein- und auszahlen auf den Pokerseiten (Bonusangebote) die Umtauschgebühren.

      Ich würde das wieder so machen.

      Gruß

      Vegas
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Es wird ohne eine Einzahlung von Dir nicht gehen.

      Ich kann's Dir nur für neteller sagen, da bin ich auch Kunde.

      Konto einrichten bei neteller.com (gibt da einen Bonus, sag Dir unten wie). Einzahlen per Kreditkarte geht schnell, kostet aber satte 4% Gebühren. Besser ist es, Geld durch Überweisung von Deinem Bankkonto einzuzahlen (dauert auch nur 1-2 Tage, bis sie auf dem Kto. von neteller gutgeschrieben ist).

      Vom neteller-Konto kannst du sowohl in US-$, als auch in Euro überweisen, kostet keine Wechselgebühren. Wenn dein Konto bei Party in $ geführt wird, zahlst du also am besten in $.

      Auscashen nach neteller nach meiner Erfahrung auch kein Problem, Geld ist nach 1 Tag gutgeschrieben. Kostet nichts.

      Ich weiß nicht, wie die Auszahlungsmethode bei BWin ist. Musst selbst sehen, ob es günstiger ist, direkt auf Dein Bankkonto oder auf Neteller. Evtl. müsstest du mal zehn Euro von Deinem Bankkonto investieren, kannst sie ja sofort wieder vom neteller-Konto zurücktransferieren.

      Einziges Problem: Auszahlung von Neteller auf dein Bankkonto kostet jedesmal 1 Euro.

      So, und jetzt zum Bonus. Wenn du dich von einem neteller-Kunden werben lässt, bekommen beide einen Bonus (der Werber 20%, der Neukunde 10% des Ersteinzahlungsbetrags, max. 16/8 Euro). Dazu muss der Werber Deine Email-Adresse angeben, auf die Du dann eine Email von neteller geschickt bekommst.

      Folge: von deinen ersten 10 Euro bekommst du 1 Euro Bonus, also genau den Betrag, den du für die Auszahlung auf dein Bankkonto wieder abgezogen bekommst. Der Werber bekommt entsprechend 2 Euro.


      Es gibt hier im Forum auch einen Thread, der potentielle Werber und Geworbene zusammenbringt...
    • dabeck
      dabeck
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 641
      Noch jemand mit Ideen und Ratschläge hier?
    • Pip89
      Pip89
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 260
      bin grad auch am überlegen was sinnvoller ist
      eigentlich wollt ich ja moneybookers weil en Kumpel viele gute erfahren mit hat aber nun ist die Frage in was in euro oder dollar... wann sind die Gebühren sinnvoller?
      Wobei euro ist fast sinnvoller oder? Wegen besserer überweisung auf eigenes Konto.
    • dabeck
      dabeck
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 641
      Tja, mein Problem ist ja, dass ich mindestens einmal einzahlen muss und einmal $ auszahle.
      Da wird wohl ein $ - Konto bei moneybookers/netteller am sinnvollsten sein.

      Weiß jemand wie hoch die Gebühren jeweils sind, und wer (moneybookers/netteller/mein Bank) Umrechnungsgebühren verlangt?