Limitaufstieg (NL100 SH) macht mich fertig

    • Winni
      Winni
      Global
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 2.506
      Hallo zusammen,

      nachdem ich ja gestern einen eher nicht so ernsten Beitrag zum Thema Sets hatte, muss ich jetzt mal so richtig losheulen ... :(

      Also mein 2. Tag auf NL100 SH und nachdem ich gestern 2 Stacks up war (obwohl ich fast nichts getroffen habe), lief es heute aber mal so richtig beschissen.

      Insgesamt 6 Stacks down, 2 mit Flush vs bigger Flush verballert, 2 mit KK gegen Set / miracle Trips und dazu kommen dann noch so super Geschichten wie, dass ich im BB AQ habe, ein Maniac raised first in vom Button und ich treffe dummerweise meine Q am Flop. Quizfrage: was kann er halten? Genau - AA. 2 Mal ... gegen nen totalen Maniac ... aarrgh. Dann natürlich mit QQ o.ä. IMMER das Ass oder der König im Flop und wenn ich selbst mal AK habe, muss ich natürlich unimproved versuchen klarzukommen und verschleuder mein Geld durch Conti-Bets :(

      Hier die URL zum passenden Graph (habe mal den PokerEV-Graph genommen - Sklansky gibt mir zumindest was die All-Ins betrifft ein wenig recht):
      http://img401.imageshack.us/my.php?image=090208nl100qo4.jpg

      Nun gut, jetzt könnte man ja sagen "6 Stacks, ist ja garnichts, spiel einfach weiter." - das Problem ist nur, dass ich so langsam ein echt mieses Gefühl bekomme. Ich versuche darauf zu achten, dass sich mein Spiel nicht verändert, aber ich weiß so langsam irgendwie garnicht mehr was richtig ist ... NL100 (Pokerstars) ist imho schon ein Stück aggressiver als NL50 und da muss ich mich irgendwie drauf einstellen, ohne dass meine Stats dermaßen in den Keller gehen.

      Ich kann ja mal ein paar angeben: VPIP 16,5 | PFR 13 | AF 2,7 | WTSD 29
      Ist schon relativ tight, aber das liegt daran, dass ich mit der Aggressivität der Gegner nicht so richtig umgehen kann. Ich raise gerne first in, aber wenn vor einem immer einer raised oder nach einem sehr wahrscheinlich ge-3-bettet wird, macht das nicht mehr so richtig Spaß mit marginalen Händen ...

      Problem ist zusätzlich, dass ich nichtmal irgendwo Hände vernünftig posten kann, da ich noch so nen alten 5$ Account für Pokerstars habe, der nicht getrackt wird und daher keinen guten Status bekomme :-/

      Das wollte ich nur mal loswerden ... frisst mich gelinde gesagt alles ziemlich an und ich habe einfach keinen Bock wieder auf NL50 zu spielen. Aber wenns weiter so läuft, steige ich wohl bei einer BR von 2000$ wieder ab.

      gn8,

      Winni
  • 14 Antworten
    • Tribe
      Tribe
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 509
      Der Winniiii!

      Wenn es wirklich (fast) nur Sachen wie Flush vs Flush, Overpair vs Set und so weiter sind, dann weisst du doch selber, dass sowas passiert und nun mal zur Varianz gehoert.

      Problematischer wird es natuerlich, wenn du dein Spiel dadurch aenderst oder generell mit der etwas hoeheren Aggressivitaet nicht klar kommst. Meine Erfahrung ist aber eigentlich, dass man NL100 noch relativ straightforward spielen kann. Sein Spiel aber kontinuierlich zu verbessern und nicht einfach microlimit-abc-poker zu spielen ist aber natuerlich nie verkehrt.
      Wahrscheinlich solltest du dich etwas an das Limit anpassen und selber aggressiver werden, indem du zB selber mehr 3-bets machst.

      Ansonsten, mit table selection sollte das auf Dauer schon gut gehen.
    • Winni
      Winni
      Global
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 2.506
      Ach neee, der Triiiibe ;)

      Ich denke auch nicht, dass die Jungs auf NL100 mir spielerisch überlegen sind - sie spielen definitiv etwas anders (aggressiver) als auf NL50, aber mit ein bisschen Glück wäre dieser Absturz nicht zu stande gekommen.

      Ich arbeite auf jeden Fall gerade dran, dass ich möglicherweise endlich mal Strategypoints bekomme - habe dem Pokerstars Support eine sehr vernünftige email geschrieben - mal gucken ob sie was machen können. Wobei ich wahrscheinlich nicht der erste bin, der das versucht hat :/ Ansonsten wechsle ich echt mal wieder zu PartyPoker, auch wenn die Software so scheiße ist ... dann kann ich wenigstens mein Spiel mal durch Handbewertungen überprüfen lassen.
    • Eiturlyf
      Eiturlyf
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 634
      Umtracken kannst du vergessen, hab dasselbe Problem mit dem Status hier. Das nervt!
      Ich denk mal table selection (Telescop) machst du?!?! Wenn nicht unbedingt!

      Wenn du schon meinst, du verschleuderst dein Geld durch Contibets....dann lass sie doch einfach öfter mal weg, z.B. wenn keine scare card aufm board ist oder du gegen 2 Gegner bist, oder du gegen z.B. 40/5er spielst, die callen deine c-bet eh immer wenn sie noch overcards haben.

      Zu den stats: benutze PO, daher evtl ein missverständnis, WTSD ist hoffentlich nicht Showdowns in %. Wenn du einen went to showdown von 29 hättest, fänd ich des krass!!!
    • Winni
      Winni
      Global
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 2.506
      Original von Eiturlyf
      Umtracken kannst du vergessen, hab dasselbe Problem mit dem Status hier. Das nervt!
      Ich denk mal table selection (Telescop) machst du?!?! Wenn nicht unbedingt!

      Wenn du schon meinst, du verschleuderst dein Geld durch Contibets....dann lass sie doch einfach öfter mal weg, z.B. wenn keine scare card aufm board ist oder du gegen 2 Gegner bist, oder du gegen z.B. 40/5er spielst, die callen deine c-bet eh immer wenn sie noch overcards haben.

      Zu den stats: benutze PO, daher evtl ein missverständnis, WTSD ist hoffentlich nicht Showdowns in %. Wenn du einen went to showdown von 29 hättest, fänd ich des krass!!!
      Telescop habe ich nicht - aber auf dem Limit gibts irgendwie schon relativ viele Fische, weshalb ich das auch nicht so schlimm finde. Und wenn ich merke, dass ein Tisch sucked und nur voller TAGs / Rocks ist, dann hau ich auch ab.

      Ja, das mit den Conti Bets... das ist schon heftig - ich hätte nie gedacht, dass einfaches Value Poker so schwierig sein kann. Ich sags mal so... irgendwann nervts halt einfach wenn man zum x-ten mal nichts trifft und dann einfach aufgeben muss gegen nen Fisch ...

      Doch der WTSD ist genau das... ok, ich habe gerade nochmal nachgelesen, dass der wohl 19-24 sein sollte. Hmm ok, möglicherweise habe ich einige Hände overplayed - bin echt am überlegen ob ich mal wieder was auf Party zocken soll, damit ich die Hände mal vernünftig bewerten lassen kann.
    • Eiturlyf
      Eiturlyf
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 634
      Ich kann mir nicht vorstellen das wir vom selben Wert ausgehen, vielleicht wird er be dir anders berechnet. Ich hab einen went to SD von 7%..., vielleicht bin ich damit ja auch n vollhonk, aber ich find die überlegung schon pervers, dass ich bei rund einem Viertel aller Hände zum SD komme, oder hab ich n denkfehler?
    • Winni
      Winni
      Global
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 2.506
      Also es geht hier ja um 1/4 aller Hände, mit denen man den Flop gesehen hat. Vielleicht ist es bei dir ausgehend von allen Händen? Dann wäre 7% sicher denkbar.

      Edit: Liegt ja auch nahe, wenn ich einen VPIP von 16 habe, kann ich nicht mit 29% ALLER Hände zum Showdown gekommen sein fällt mir gerade auf :)
    • Eiturlyf
      Eiturlyf
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 634
      Stimmt!!!

      PO rechnet dann wohl von allen Handen, deshalb "nur" 7%.

      Dann ist ja gut, sonst wären 29% echt krass :D
    • Steelo
      Steelo
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 117
      da musst du glaub ich durch, auf NL 100 kann es durchaus passieren das du in einer session easy mal 5-8 stacks lässt, geht aber auch genauso schnell wieder aufwärts....extrem swingy das ganze -....
    • Winni
      Winni
      Global
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 2.506
      Original von Steelo
      da musst du glaub ich durch, auf NL 100 kann es durchaus passieren das du in einer session easy mal 5-8 stacks lässt, geht aber auch genauso schnell wieder aufwärts....extrem swingy das ganze -....
      Ja, du hast wahrscheinlich recht. Wieviel Stacks nimmst du denn für den Limitaufstieg? Ich hatte es bislang mit 30 versucht, aber werde das wohl mal ein wenig ausweiten auf 40 oder so ...
    • Eiturlyf
      Eiturlyf
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 634
      Kann mich dem nur anschließen. NL100 SH auf Stars ist bei mir auch extrem swingy!
      Gestern z.B. 1. Session -6 Stacks, 2. Session +5 Stacks, jeweils rund 1500 Hände....

      Zum BRM: Ich habe momentan ein 100 Stack BRM, ich weiss das es wohl übertrieben ist, für mich ist es jedoch optimal. Ich war vorher oft am tilten wenn ich wie oben erwähnt 3-4 Stacks in ein paar hundert Händen verloren habe.
      Auch für die Psyche ist es bei mir besser, da ich in ner minus Session nicht gleich 10% meiner Bankroll verliere.

      Das muss aber jeder selbst wissen. Wenn man diszipliniert genug ist, nicht/wenig tiltet, und auch kein Problem mit Limitabstieg hat, dann sind sicherlich 30-50 Stacks ausreichend. Für mich ging es leider nicht (allerdings fließt bei mir RB direkt in die Bankroll, sonst würd ich NL100 wohl nie schlagen :evil:
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      Hey Winni I feel with you, mir gehts ganz genau so, hatte auf NL 100 auch einen massiven Down, steige jetzt zum 3. mal ab.

      Hatte zum Teil ne BR von 4,3 und stehe jetzt wieder bei 2,3 also DS von 20 Stacks.

      Und meist SET over set usw.

      NL 50 habe ich mit ner Winrate von 4,8 PTBB also fast 10 BB über 100k up Hands geschlagen und schon über 5k gemacht. Auf NL 100 muß ich wohl noch am Skill arbeiten und etwas mehr treffen...

      Bis Später an den Tischen...
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.461
      30 Stacks sind ok, aber mehr.. Naja, Jeder wie er das will und sich sicher fühlt.

      Die donken auf NL 100 extremst rum und bezahlen dich dafür oft aus.

      Also vielleicht 2-4 Tische mehr spielen und ein wenig tighter spielen. Spekulative Hände und Situation vielleicht mehr weglassen und bisl Robo-Poker spielen. Dann vermindert das swingy Spiel.

      Du wirst viele Stacks durch beats und Set over Set und sowas verlieren, das ist klar, das ist bei Jedem so. Wenn du so extrem auf Scared Money trotzdem bist, ist´s vielleicht schwer dann für dich.
      Die BB sind wichtiger als die $. Vorher solltest dir bewusst machen, dass du $ einsetzt, warum und wieviel, was dein Ziel ist und all das. Wenn dir das Alles klar ist, dann kannst du auch leichter in BB denken. (War bei mir jedenfalls so.)
      gl
    • Winni
      Winni
      Global
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 2.506
      Also erstmal danke für eure Antworten - das hilft mir auch schonmal, zu sehen, dass es bei anderen ähnlich laufen kann.

      Zum Thema BRM: Als ich auf das Limit kam war meine Einstellung ja noch völlig neutral und ich denke das sieht man in dem Graph auch, dass ich nicht "scared" war, mit einer guten Hand mein Geld in die Mitte zu schieben. Ich komme mir nur so langsam auf diesem Limit wie der letzte Idiot vor, wenn ich vorher sehe, dass 2 Fische sich batteln und dann einer mit JT (top pair, nix weiter) nen ganzen Stack gewinnt und ich dann ein paar Hände später mit AA natürlich auch bis zum bitteren Ende spiele und er zufällig sein Set trifft.
      Ok, klar, kann passieren - ist schon oft passiert und wird immer wieder passieren, das ist völlig klar. Nur reicht bei mir anscheinend das finanzielle Polster doch nicht aus ... Ich mein, stell dir mal vor ich mache das mit den 30 Stacks, verliere dann wie bei mir zu sehen 6 in relativ kurzer Zeit. Dann sind erstmal 20% der BR weg und die Motivation sinkt dann auch irgendwie ... Ich hatte ja extra drauf geachtet von Anfang an genau so aggro zu spielen wie auf NL50, um nicht zu berechenbar zu sein, aber vielleicht sollte ich es ggf. doch etwas ruhiger angehen lassen.
      Erstmal werde ich aber wohl versuchen auf NL50 die 4000$ zusammenzukratzen (habe gestern paar Hände auf Party gezockt und gleich 4 Stacks up - lol ^^ no comment, NL100 hasst mich wohl einfach) und dann mit Hände posten / Video gucken usw mein Spiel noch verbessern.

      gl & thx all

      Winni
    • Majes
      Majes
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 5.831
      hört sich so an, als ob du nicht in deiner convenience zone spielst
      - ich selbst brauche 100 stacks brm - da kratzt mich überhaupt kein
      bad beat oder ne 6 stacks down session

      muss jeder selbst herausfinden mit welchem brm er sich wohlfühlt