3bet size

    • qotsa7887
      qotsa7887
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 1.351
      die "faustregel" ueber die groesse einer 3bet preflop is ja 3x der gesetzte betrag + 1 fuer jeden limper.

      da die standart betzise ja (zumindest noch auf NL50) 4BB sind, waeren das ohne coldcaller dann eine 3bet auf 12BB.

      Mein Problem ist nun folgendes: derjenige, der die 4BB gesetzt hat, muss jetzt noch 8BB zahlen. Haelt er nun ein kleineres Pocket Pair, hat er auf jeden Fall die Odds mich auf Setvalue zu callen. Trifft er, zahle ich ihn oft aus (mit KK,AA z.b.)

      Waere es daher nicht besser eine 3bet immer auf 14-16BB zu machen, um Setgrindern grade nicht mehr die Odds zu geben? Denn Spieler mit anderen Haenden, also z.b. AK, QQ etc. werden einen, wenn sie nicht noch einmal reraisen, meistens sowieso callen, egal ob nun 12 oder 14 geraised wurden.
      D.h. man verscheucht eigentlich nur gerade die caller, die einem groessere Probleme bereiten koetten.

      Macht das jemand? oder isses ehr schwachsinn?

      gruesse
  • 5 Antworten
    • RealBESS
      RealBESS
      Gold
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 442
      man sieht es zwar meiner Meinung nach immer häufiger, dass die kleinen und mittleren Pockets auch nach ner 3bet noch mitspielen, aber rein theoretisch gibst du ihnen auch mit ner 12bb 3bet nicht die odds. Ausgehend von deinem (und villains) 100bb stack bekommt er jetzt implied odds von 1:8,x. Da du dich aber hoffentlich trotzdem nicht jedesmal stacken lässt, wenn du 3bettest, ist villain mit Sicherheit -EV unterwegs. Sobald ich von jemandem weiß, er spielt pockets auch in RR Pötten auf setvalue, wird lighter ge3bettet zum Ausgleich ;-)
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Je lighter du 3-bettest, desto schlechter kann er auf Set value callen.
    • mattchuk
      mattchuk
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 1.157
      Original von RealBESS
      man sieht es zwar meiner Meinung nach immer häufiger, dass die kleinen und mittleren Pockets auch nach ner 3bet noch mitspielen, aber rein theoretisch gibst du ihnen auch mit ner 12bb 3bet nicht die odds. Ausgehend von deinem (und villains) 100bb stack bekommt er jetzt implied odds von 1:8,x. Da du dich aber hoffentlich trotzdem nicht jedesmal stacken lässt, wenn du 3bettest, ist villain mit Sicherheit -EV unterwegs. Sobald ich von jemandem weiß, er spielt pockets auch in RR Pötten auf setvalue, wird lighter ge3bettet zum Ausgleich ;-)
      wie kommst du auf 1:8?

      also ich zähle money im pot 4+12=16 + effektiver reststack 88 =104.
      8 sind zu zahlen, also 104:8 = 13:1.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Also in vielen Coaching-Videos etc. sieht man normal so 3 1/2 4 Bets heißt

      Villian bet 4BB -> Hero Raise to 14BB
      Villian bet 4BB, 1Call -> Hero Raise to 22-24BB
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      Original von D4niD4nsen
      Also in vielen Coaching-Videos etc. sieht man normal so 3 1/2 4 Bets heißt

      Villian bet 4BB -> Hero Raise to 14BB
      Villian bet 4BB, 1Call -> Hero Raise to 22-24BB
      nich eher 18bb ?