Mein erster wirklicher Down auf SH

    • stevonator1234
      stevonator1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 173
      Hallo,

      ich spiele jetzt seit ca. 3 Wochen 0.5/1 SH und es ist bisher auhc ganz gut gelaufen. Das heißt stetiger Gewinn bei meinen Sessions und einen BB/100 Wert von ca. 2,5. Doch seit 4 Tagen kriege ich zwar weiterhin geregelte Startkarten, doch dann treffe ich extrem selten am FLop was. Und was eigentlich noch viel schlimmer ist, ich verliere meine wirklich guten Hände wie AJ, AK, AA-JJ relativ häufig. So habe ich heute QQ gegen Backdoorflush, KK gegen Straight, und mein Tagesdown:
      AM selben Tisch AJ und gleich danach AQ gegen den selben Gegner 2 x gegen 2 Pair verloren. Er hatte aber beide male das A mit schlechterem Kicker und hat beide male getroffen. Und dann hat er es auch noch gemütlich bis zum River nur gecallt um mich dann zu raisen.

      Mein Down ist im Vergleich zu so manchen anderen noch nicht soo groß (ca. 80BB) , aber da es mein erster DS ist, ruft er doch schon Selbstzweifel hervor. Vor Allem konzentriere ich mich wirklich auf mein Spiel und spiele nicht an 3 sondern nur noch an 2 Tischen.
      Ich habe mich eigentlich seit Beginn meiner SH-Zeit immer sehr sicher und überlegen gefühlt, aber jetzt frage ich mich, ob alles nur ein einziger Upswing war.
      Um das auszuschließen, wäre es super für mich, wenn ein anderer Spieler, der dieses Limit spielt mir mal über die Schulter schauen kann. Denn für einen Coach habe ich einfach nicht die BR. Von mir aus könnte man daraus auch eine Trainingsgemeinschaft enstehen lassen, dass beide Seiten daraus profitieren.

      Steven
  • 7 Antworten
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Mein Freund, du solltest dir hier noch keine großen Gedanken machen :) Bei SH ist das einfach ganz normal, da geht das rauf und runter wie im Fahrstuhl,80 BB in mehreren Sessions auf ASH zu verlieren ist nicht viel. Mein Rekord liegt bei 117 BB auf 400 Hände bei 2/4 SH. Das war selbst für mich ein Schock. Aber man gewöhnt sich an sowas. Nach son nem down sind dann 25 BB oder 40 BB in einer Session was ja bei 2/4 schon ganz schön Kohle ist, nichts mehr :-) Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

      Deswegen einfach fleißig weiterspielen und und bisschen Theorie festigen dann gehts weiterhin aufwärts ;)

      Gruß

      Sascha
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      das gleiche wie bei tigerschnuff! es sind NUR 80 BB!! das sind alltägliche swings auf SH...
    • Metzga25
      Metzga25
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 8.197
      Vielleicht sollte man einen Sammelthread aufmachen: "Hilfe ich habe einen 80 BB Downswing" :D
      Wie Sascha schon sagt das ist einfach nichts
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      ich bin 150BB down die letzte woche :D
      und ich spiele gut ;)
    • Metzga25
      Metzga25
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 8.197
      Original von suru
      ich bin 150BB down die letzte woche :D
      und ich spiele gut ;)
      Optimal oder Maximal? :D
    • DUFRelic
      DUFRelic
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2005 Beiträge: 98
      ich bin die letzten 2-3Wochen 300BB down und meine das ich auch gut spiele... aber wir haben ja schon kontakt aufgenommen ma gucken was bei raus kommt ;)
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Original von stevonator1234
      Hallo,

      Um das auszuschließen, wäre es super für mich, wenn ein anderer Spieler, der dieses Limit spielt mir mal über die Schulter schauen kann. Denn für einen Coach habe ich einfach nicht die BR. Von mir aus könnte man daraus auch eine Trainingsgemeinschaft enstehen lassen, dass beide Seiten daraus profitieren.

      Steven
      Das ist eine Gute Idee von dir. Das empfehle ich auch immer wieder anderen Spieler. Helft euch gegenseitig.

      Also ich würde mich als Trainingspartner anbieten.

      Einfach eine mail an emotionen@aol.com

      Gruß, Sven