Ab welcher Position in Hand einsteigen?

    • ebnerfred
      ebnerfred
      Gold
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 942
      Ich habe mir jetzt verschiedene SSS-Videos angeschaut, wo die Leute, wenn sie an einen Tisch gehen, von den verschiedensten Positionen in die Hand einsteigen.

      Klar ist für mich, dass je früher man in die Hand einsteigt, desto niedriger ist der EV. Lässt sich das jedoch auch irgendwie berechnen?

      Ab welcher Position steigt ihr in die Hand ein, wenn ihr an einen 10er, 9er oder 8er Tisch geht?
  • 10 Antworten
    • Lynar
      Lynar
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2005 Beiträge: 7.701
      Kann man eigentlich ganz einfach ausrechnen. Ich hoffe ich rechne jetzt richtig :D .

      Es gibt eigentlich nur 2 Positionen, wo es sinnvoll ist einzusteigen. Entweder im BB oder im CO. Man kann dann die BB die man für eine Runde zahlt durch die Hände teilen, die man in dieser Runde spielt.

      10 er Tisch
      Einstieg im BB: 1,5 BB / 10 Hände = 0,15 BB pro Hand
      Einstieg im CO: 1 BB / 7 Hände = 0,142 BB pro Hand

      Heisst es ist sogar leicht + EV wenn man an einem 10er Tisch im CO einsteigt. Voraussetzung ist halt aber auch, dass du wirklich die 7 Hände spielst. Steigt ein spieler vorher aus und überspringt der BB eine Position ist es wieder - EV


      9 er Tisch
      BB: 1,5 / 9 Hände = 0,166
      CO: 1 / 6 Hände = 0,166

      Es ist also egal wo man einsteigt.


      8 er Tisch
      BB: 1,5 / 8 Hände = 0,187
      CO: 1 / 5 Hände = 0,20

      Hier ist es also - EV im CO einzusteigen. D.h. an nem 8 er Tisch sollte man immer im BB einsteigen.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      @Lynar: ich glaube du solltest hier eher von "vorteilhafter" oder "unvorteilhafter" sprechen als von +/-EV.
    • Lynar
      Lynar
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2005 Beiträge: 7.701
      @ Doc

      Wenn du meinst. Ich verstehe zwar nicht warum, ausser du gehst davon aus, dass die Blinds immer - EV sind. Dann kann man das so sagen.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      ne, eben nicht.
      Was du hier machst ist eben keine Erwartungswert-Berechnung, sondern der Vergleich zwischen dem Einstieg im CO oder im BB.
      Deine Rechnung ist also kein Beleg dafür zu sagen bei nem 8er Tisch sei der Einstieg im CO "-EV". Was du zeigst ist nur, dass es besser ist auf den BB zu warten.
    • Lynar
      Lynar
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2005 Beiträge: 7.701
      Original von DrMindtrap
      ne, eben nicht.
      Was du hier machst ist eben keine Erwartungswert-Berechnung, sondern der Vergleich zwischen dem Einstieg im CO oder im BB.
      Deine Rechnung ist also kein Beleg dafür zu sagen bei nem 8er Tisch sei der Einstieg im CO "-EV". Was du zeigst ist nur, dass es besser ist auf den BB zu warten.
      Ok gebe mich geschlagen :D
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Original von Lynar
      Original von DrMindtrap
      ne, eben nicht.
      Was du hier machst ist eben keine Erwartungswert-Berechnung, sondern der Vergleich zwischen dem Einstieg im CO oder im BB.
      Deine Rechnung ist also kein Beleg dafür zu sagen bei nem 8er Tisch sei der Einstieg im CO "-EV". Was du zeigst ist nur, dass es besser ist auf den BB zu warten.
      Ok gebe mich geschlagen :D
      =) ich weiss ja, dass ich hier teilweise etwas besserwisserisch rüberkomme, aber ich finds halt wichtig, dass man die Begriffe korrekt verwendet, wenn man schon sowas wie Beweise macht. ;)
    • ebnerfred
      ebnerfred
      Gold
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 942
      Original von Lynar
      Kann man eigentlich ganz einfach ausrechnen. Ich hoffe ich rechne jetzt richtig :D .

      Es gibt eigentlich nur 2 Positionen, wo es sinnvoll ist einzusteigen. Entweder im BB oder im CO. Man kann dann die BB die man für eine Runde zahlt durch die Hände teilen, die man in dieser Runde spielt.

      10 er Tisch
      Einstieg im BB: 1,5 BB / 10 Hände = 0,15 BB pro Hand
      Einstieg im CO: 1 BB / 7 Hände = 0,142 BB pro Hand

      Heisst es ist sogar leicht + EV wenn man an einem 10er Tisch im CO einsteigt. Voraussetzung ist halt aber auch, dass du wirklich die 7 Hände spielst. Steigt ein spieler vorher aus und überspringt der BB eine Position ist es wieder - EV


      9 er Tisch
      BB: 1,5 / 9 Hände = 0,166
      CO: 1 / 6 Hände = 0,166

      Es ist also egal wo man einsteigt.


      8 er Tisch
      BB: 1,5 / 8 Hände = 0,187
      CO: 1 / 5 Hände = 0,20

      Hier ist es also - EV im CO einzusteigen. D.h. an nem 8 er Tisch sollte man immer im BB einsteigen.
      Wieso rechnest du hier bei den 10 er Tischen 1/7 und nicht 2,5/10? Du spielst ja in einer Runde trotzdem 10 Hände oder habe ich hier jetzt einen Gedankenfehler?
    • Lynar
      Lynar
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2005 Beiträge: 7.701
      Original von ebnerfred
      Original von Lynar
      Kann man eigentlich ganz einfach ausrechnen. Ich hoffe ich rechne jetzt richtig :D .

      Es gibt eigentlich nur 2 Positionen, wo es sinnvoll ist einzusteigen. Entweder im BB oder im CO. Man kann dann die BB die man für eine Runde zahlt durch die Hände teilen, die man in dieser Runde spielt.

      10 er Tisch
      Einstieg im BB: 1,5 BB / 10 Hände = 0,15 BB pro Hand
      Einstieg im CO: 1 BB / 7 Hände = 0,142 BB pro Hand

      Heisst es ist sogar leicht + EV wenn man an einem 10er Tisch im CO einsteigt. Voraussetzung ist halt aber auch, dass du wirklich die 7 Hände spielst. Steigt ein spieler vorher aus und überspringt der BB eine Position ist es wieder - EV


      9 er Tisch
      BB: 1,5 / 9 Hände = 0,166
      CO: 1 / 6 Hände = 0,166

      Es ist also egal wo man einsteigt.


      8 er Tisch
      BB: 1,5 / 8 Hände = 0,187
      CO: 1 / 5 Hände = 0,20

      Hier ist es also - EV im CO einzusteigen. D.h. an nem 8 er Tisch sollte man immer im BB einsteigen.
      Wieso rechnest du hier bei den 10 er Tischen 1/7 und nicht 2,5/10? Du spielst ja in einer Runde trotzdem 10 Hände oder habe ich hier jetzt einen Gedankenfehler?

      Wenn du im CO einsteigst hast du 7 Hände bis du wieder den BB zahlen musst. Steigst du im BB ein kannst du 10 Hände für einen BB + SB spielen.
    • Lynar
      Lynar
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2005 Beiträge: 7.701
      Original von DrMindtrap
      Original von Lynar
      Original von DrMindtrap
      ne, eben nicht.
      Was du hier machst ist eben keine Erwartungswert-Berechnung, sondern der Vergleich zwischen dem Einstieg im CO oder im BB.
      Deine Rechnung ist also kein Beleg dafür zu sagen bei nem 8er Tisch sei der Einstieg im CO "-EV". Was du zeigst ist nur, dass es besser ist auf den BB zu warten.
      Ok gebe mich geschlagen :D
      =) ich weiss ja, dass ich hier teilweise etwas besserwisserisch rüberkomme, aber ich finds halt wichtig, dass man die Begriffe korrekt verwendet, wenn man schon sowas wie Beweise macht. ;)
      Passt schon, weil dein Gedankengang richtig ist. War halt ein Ausdrucksfehler von mir.
    • ebnerfred
      ebnerfred
      Gold
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 942
      Original von Lynar
      Original von ebnerfred
      Original von Lynar
      Kann man eigentlich ganz einfach ausrechnen. Ich hoffe ich rechne jetzt richtig :D .

      Es gibt eigentlich nur 2 Positionen, wo es sinnvoll ist einzusteigen. Entweder im BB oder im CO. Man kann dann die BB die man für eine Runde zahlt durch die Hände teilen, die man in dieser Runde spielt.

      10 er Tisch
      Einstieg im BB: 1,5 BB / 10 Hände = 0,15 BB pro Hand
      Einstieg im CO: 1 BB / 7 Hände = 0,142 BB pro Hand

      Heisst es ist sogar leicht + EV wenn man an einem 10er Tisch im CO einsteigt. Voraussetzung ist halt aber auch, dass du wirklich die 7 Hände spielst. Steigt ein spieler vorher aus und überspringt der BB eine Position ist es wieder - EV


      9 er Tisch
      BB: 1,5 / 9 Hände = 0,166
      CO: 1 / 6 Hände = 0,166

      Es ist also egal wo man einsteigt.


      8 er Tisch
      BB: 1,5 / 8 Hände = 0,187
      CO: 1 / 5 Hände = 0,20

      Hier ist es also - EV im CO einzusteigen. D.h. an nem 8 er Tisch sollte man immer im BB einsteigen.
      Wieso rechnest du hier bei den 10 er Tischen 1/7 und nicht 2,5/10? Du spielst ja in einer Runde trotzdem 10 Hände oder habe ich hier jetzt einen Gedankenfehler?

      Wenn du im CO einsteigst hast du 7 Hände bis du wieder den BB zahlen musst. Steigst du im BB ein kannst du 10 Hände für einen BB + SB spielen.
      OK. Jetzt hab ich es verstanden. :P

      Danke für die Erklärung