Was passierte an eurem Geburtstag

    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.321
      guckt heute ins wiki. glaub nen langweiligeres datum gibts nicht.
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Sehr viel , aber vor allem wurde ich geboren!!!

      6.10.1985
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Original von Kamillenteeboy
      Original von cannavaro5


      geboren:
      1978: Bushido, deutscher Rapper
      pwned
      Naomi Watts, Dita van Teese und vor allem Max Schmeling sind aber ein brag...
    • Lichtfigur
      Lichtfigur
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 12
      1953: Unzufriedenheit mit dem herrschenden Regime führt zum Volksaufstand in der DDR, den Deutsche Volkspolizei und sowjetische Truppen niederschlagen; die erste geplante Briefmarke der DDR mit dem Abbild von Walter Ulbricht wurde deshalb nicht veröffentlicht.

      1970: Fußball-WM: Das Halbfinalspiel zwischen Italien und Deutschland im Aztekenstadion entwickelt sich zum "Jahrhundertspiel“.

      1972: Fünf Männer werden bei einem Einbruch in das Hauptquartier der Demokratischen Partei im Watergate-Gebäude in Washington D.C. festgenommen, damit beginnt die Watergate-Affäre.

      gestorben:
      2002: Fritz Walter, deutscher Fußballspieler und DFB-Funktionär
    • GermanEagle89
      GermanEagle89
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 24.863
      01.12. = Welt-Aids-Tag ftw xD , zwar kein Ereignis an sich, aber trotzdem etwas
    • hollersaft
      hollersaft
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.402
      woa an meinem geburtstag hat meine pokerkarriere angefangen. da fand des erste 300k mit in dem ich gespielt hab, damals mit ner br von ca 200$ durch nen quali reingerutscht und gleich 70gster geworden für 540, des war damals n vermögen
    • SWEBBO
      SWEBBO
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 529
      Original von fleischmo
      guckt heute ins wiki. glaub nen langweiligeres datum gibts nicht.
      wenn ich dich richtig verstanden habe:

      Herzlichen Glückwunsch :)
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Karl der Kahle wird in Rom von Papst Johannes VII. zum Kaiser gekrönt.
    • Mooped
      Mooped
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2007 Beiträge: 889
      1906: In London stellt der deutsche Friseur Karl Nessler eine von ihm erbaute Dauerwellen-Apparatur vor.

      yiha!
    • romanempire
      romanempire
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 561
      1914: Erster Weltkrieg: Das Deutsche Reich erklärt Russland den Krieg.

      1944: Anne Frank macht den letzten Eintrag in ihr Tagebuch.

      1956: Belgien führt - als letztes Land Europas - die Fahrprüfung ein.

      1972: Die Bauer Verlagsgruppe bringt die deutsche Ausgabe des Männermagazins Playboy auf den Markt.

      1981: MTV geht in New York City auf Sendung.

      Schweizer Nationalfeiertag
    • tam137
      tam137
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 1.363
      eine Auswahl

      1941: Der Grundstein für das Pentagon wird gelegt.
      1990: US-Präsident George H. W. Bush hält eine Rede, in der er zum ersten Mal vor großem Publikum über die "neue Weltordnung“ (new world order) spricht.
      2001: Terroranschläge in den USA: Vier Flugzeuge werden entführt und davon zwei in das World Trade Center und eines ins Pentagon gelenkt. Es sterben etwa 3000 Menschen – "11. September“ wird später Wort des Jahres 2001.

      O.O
    • X0X
      X0X
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 676
      1979: Die sechzehnjährige Brenda Ann Spencer tötet bei einem Amoklauf in ihrer Schule in San Diego zwei Personen und verletzt neun weitere. Ihre Begründung für die Tat, "I Don't Like Mondays“, inspiriert die Boomtown Rats zu ihrem berühmten Hit.
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Seit 2001 der Towel Day - in Gedenken an Douglas Adams!

      1963: Mike Myers wird geboren.

      1932: Erster Auftritt der Disneyfigur Goofy im Trickfilm Mickey's Revue

      1977: Uraufführung von "Star Wars"

      # 1977: Der FC Liverpool besiegt Borussia Mönchengladbach im Olympiastadion in Rom mit 3:1 und gewinnt den Europapokal der Landesmeister.

      # 1983: Der Hamburger SV besiegt in Athen Juventus Turin und gewinnt erstmals den Europapokal der Landesmeister.

      # 2005: Der FC Liverpool gewinnt mit 6:5 im Finale der UEFA Champions League in Istanbul (Türkei) gegen AC Mailand nach Elfmeterschießen.

      Haha, ich wusste, es ist ein geiler Tag!
    • guru
      guru
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2005 Beiträge: 685
      beat:

      1882: Das deutsche Reichsgericht entscheidet, dass das Buchmachen bei Pferdewettrennen und das Wetten am Totalisator Glücksspiele sind.

      ---

      1996: Port Arthur, Australien. Ein Amokschütze tötet 35 Menschen.
      # 1945: Adolf Hitler heiratet Eva Braun.
      # 1972: In Münster findet die erste deutsche Schwulendemo statt.
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.642
      3.7. Jim Morrison ist gestorben
    • sloFrodo
      sloFrodo
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 4.225
      Original von hollersaft
      Politik und Weltgeschehen

      * 0750: Die Abbasiden unter Abu l-Abbas as-Saffah schlagen die Umayyaden unter Marwan II. in der seit 16. Januar tobenden Schlacht am Großen Zab, einem Fluss im heutigen Irak, entscheidend und führen damit einen Wechsel in der Dynastie der Kalifen herbei.

      1077: Heinrich bittet Mathilde und Hugo von Cluny um Vermittlung
      1077: Heinrich bittet Mathilde und Hugo von Cluny um Vermittlung

      * 1077: Der römisch-deutsche König Heinrich IV. trifft während des Investiturstreits auf seinem Gang nach Canossa auf der Burg Canossa der Mathilde von Tuszien ein, um von Papst Gregor VII. die Aufhebung des Kirchenbanns zu erbitten.
      * 1204: Nikolaus Kanabos wird gegen seinen Willen zum Kaiser des Byzantinischen Reiches gewählt. Nur wenige Tage später wird er von der Palastwache wieder abgesetzt werden.
      * 1442: Ludwig I. und sein Bruder Ulrich V. schließen den Nürtinger Vertrag zur Teilung des Landes Württemberg in eine Stuttgarter Linie und eine Uracher Linie. Die Teilung dauert bis 1482.

      1494: Alfons II. von Neapel
      1494: Alfons II. von Neapel

      * 1494: Nach dem Tod seines Vaters König Ferdinand I. besteigt Alfons II. aus dem Hause Aragon den Thron von Neapel.
      * 1533: Der englische König Heinrich VIII. heiratet Anne Boleyn als zweite Frau, obwohl der Papst einer Auflösung der Ehe mit Katharina von Aragón nicht zugestimmt hat.
      * 1554: Am Festtag Pauli Bekehrung gründet der Jesuitenpater José de Anchieta den Ort São Paulo rund um ein Jesuitenkloster in Brasilien.
      * 1782: Während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges beginnt vor der Karibikinsel St. Kitts die zweitägige Seeschlacht von St. Kitts zwischen einer britischen Flotte unter Samuel Hood, 1. Viscount Hood und einer französischen Flotte unter François Joseph Paul de Grasse.
      * 1890: Der Deutsche Reichstag lehnt mit 167 zu 98 Stimmen eine Regierungsvorlage Otto von Bismarcks zur Verlängerung des Sozialistengesetzes auf unbestimmte Zeit ab.
      * 1907: Bei der "Hottentottenwahl“ zum 12. Deutschen Reichstag verliert die SPD durch Wahlkreisabsprachen der anderen Parteien fast die Hälfte ihrer Mandate. Obwohl sie nach Stimmen immer noch die stärkste Partei bleibt, ist ihr Aufwärtstrend damit vorläufig gestoppt und der Bülow-Block von Reichskanzler Bernhard von Bülow erhält die Mandatsmehrheit.

      General Joaquim Pimenta de Castro
      General Joaquim Pimenta de Castro

      * 1915: Bei einem Putsch konservativer Offiziere in Portugal wird die Regierung Vítor Hugo de Azevedo Coutinho gestürzt und das Parlament aufgelöst. Die "Diktatur der Schwerter“ unter General Joaquim Pimenta de Castro dauert bis zum Mai.

      1921: Das Burgenland in Österreich
      1921: Das Burgenland in Österreich

      * 1921: Das Bundesverfassungsgesetz über die Stellung des Burgenlandes als selbständiges und gleichberechtigtes Land im Bund und über seine vorläufige Einrichtung, mit dem das Burgenland in die Republik Österreich eingegliedert wird, wird beschlossen.
      * 1949: David Ben Gurion wird zum ersten Premierminister des neu gegründeten Staates Israel ernannt.
      * 1950: Der US-Regierungsbeamte Alger Hiss, der der Spionage für die Sowjetunion verdächtig ist, wegen Verjährung aber nicht angeklagt werden kann, wird auf Grund der Aussagen von Whittaker Chambers und Richard Nixon vom Komitee für unamerikanische Aktivitäten wegen Meineids zu fünf Jahren Haft verurteilt.
      * 1955: Die UdSSR beendet den Kriegszustand mit Deutschland mit dem Erlaß des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR.
      * 1971: Während Präsident Milton Obote nicht im Land ist, übernimmt Armeechef Idi Amin mit einem unblutigen Putsch die Macht in Uganda.
      * 1981: In China werden die Urteile im Prozess gegen die so genannte Viererbande gesprochen: Maos Witwe Jiang Qing und Zhang Chunqiao werden zum Tod verurteilt, Yao Wenyuan und Wang Hongwen zu je 20 Jahren Freiheitsstrafe. Die Todesurteile werden später in lebenslange Haft umgewandelt.
      * 1981: Abū l-Hasan Banīsadr wird zum ersten Präsidenten des Iran nach der Islamischen Revolution gewählt. Der gemäßigte Politiker kann sich jedoch nur bis zum Juli an der Macht halten.
      * 1982: Robert Havemann und Pfarrer Rainer Eppelmann veröffentlichen in der Deutschen Demokratischen Republik der Berliner Appell - Frieden schaffen ohne Waffen, mit dem sie eine gesamtdeutsche Friedensbewegung fordern und zur Abrüstung in Ost und West auffordern.
      * 1985: Der Deutsche Bundestag spricht den Urteilen des Volksgerichtshofes zur Zeit des Dritten Reich jegliche Rechtswirkung in der Bundesrepublik Deutschland ab.
      * 1987: Bei der Bundestagswahl in Deutschland gewinnen die FDP und Die Grünen Stimmen und Mandate, während vor allem die CDU unter Bundeskanzler Helmut Kohl massive Verluste erleidet. Die Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP hat jedoch weiterhin die Mehrheit im Deutschen Bundestag.

      2004: Amtseinführung Präsident Saakaschwilis
      2004: Amtseinführung Präsident Saakaschwilis

      * 2004: Nach seinem überwältigenden Wahlsieg am 4. Januar wird Micheil Saakaschwili als Staatspräsident von Georgien vereidigt. Seine Amtseinführung stellt einen Triumph der Rosenrevolution gegen Eduard Schewardnadse dar.

      Wirtschaft

      * 1774: Der Friseur David Low eröffnet im Covent Garden in London das erste Grand Hotel der Welt.
      * 1949: Die Sowjetunion, Bulgarien, Polen, Rumänien, Tschechoslowakei und Ungarn gründen die Wirtschaftsgemeinschaft Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW), im Westen als COMECON (Council for Mutual Economic Assistance) bezeichnet, als sozialistische Gegengewicht zu Marshallplan und OEEC.
      * 2006: Die Nationale Statistikbehörde Chinas berichtet, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Landes 2005 um 9,9 % auf umgerechnet 1,83 Billionen Euro gestiegen sei. Damit überholt China Frankreich und Großbritannien, die nur ein Wachstum des BIP von 1,6 bzw. 1,7 % aufweisen, und steigt zur viertgrößten Wirtschaftsmacht der Erde auf.
      * 2008: in Anwesenheit des russischen Präsidenten Wladimir Putin und des serbischen Präsidenten Boris Tadic wird der Kauf einer Mehrheitsbeteiligung der russischen Gazprom am staatlichen serbischen Energiekonzern NIS für 400 Mio. Euro unterzeichnet. Zudem einigen sich die russische und serbische Seite bezüglich des geplanten Baus der Gaspipeline South Stream über serbisches Territorium.

      1755 gegründet: Lomonossow-Universität
      1755 gegründet: Lomonossow-Universität

      Wissenschaft und Technik

      * 1755: Auf Anregung von Michail Wassiljewitsch Lomonossow gründet Iwan Iwanowitsch Schuwalow nach einem Erlass von Zarin Elisabeth I. in Moskau die erste Universität Russlands, die heutige Lomonossow-Universität.

      1957: Die Thor-IRBM (Nr.101) vor dem Start
      1957: Die Thor-IRBM (Nr.101) vor dem Start

      * 1957: Der erste Startversuch der US-amerikanischen Thor, der weltweit ersten Mittelstreckenrakete, in Cape Canaveral schlägt fehl.

      2004: Die Landestelle der Opportunity
      2004: Die Landestelle der Opportunity

      * 2004: Die NASA-Sonde Opportunity landet 20 Tage nach ihrer Schwesternsonde Spirit auf dem Planeten Mars in einem kleinen Krater auf der Hochebene Meridiani Planum.

      Kultur

      * 1694: Im Tordinona in Rom erfolgt die Uraufführung der Oper Xerse von Giovanni Bononcini.
      * 1782: In Florenz wird die Oper Armida abbandonata von Luigi Cherubini uraufgeführt.
      * 1861: Am Théâtre des Bouffes-Parisiens in Paris hat die Operette Les Musiciens d'orchestre von Léo Delibes ihre Uraufführung.
      * 1884: Am Theater an der Wien in Wien erfolgt die Uraufführung der Operette Gasparone von Karl Millöcker.
      * 1905: Arnold Schönberg dirigiert im Großen Musikvereinssaal in Wien die Uraufführung seiner symphonischen Dichtung Pelleas und Melisande nach dem Drama von Maurice Maeterlinck.
      * 1909: An der Hofoper in Dresden wird die Symphonieoper Elektra von Richard Strauss mit dem Libretto von Hugo von Hofmannsthal erfolgreich uraufgeführt.

      Gesellschaft

      * 1858: Der preußische Kronprinz Friedrich heiratet in der Kapelle des St. James' Palace in London Victoria von Sachsen-Coburg und Gotha, die Tochter der britischen Königin Victoria. Der bei der Hochzeit gespielte Hochzeitsmarsch aus Ein Sommernachtstraum von Felix Mendelssohn Bartholdy wird daraufhin bei Hochzeiten generell sehr populär.

      1890: Nellie Bly
      1890: Nellie Bly

      * 1890: Die US-Journalistin Nellie Bly vollendet ihre Reise um die Welt auf den Spuren Phileas Foggs am 73. Tag.

      Religion
      817: Paschalis I.
      817: Paschalis I.

      * 0817: Paschalis I., zuvor Abt in St. Stephan in Rom, wird zum Papst gewählt.
      * 1802: Der bayerische Kurfürst Maximilian IV. Joseph verfügt in einer Kabinettsorder die Aufhebung aller nichtständischen Klöster (d.h. vor allem der Bettelorden) in Bayern. Damit beginnt die Säkularisation in Bayern.
      * 1959: Papst Johannes XXIII. gibt im Kapitelsaal der Patriarchalbasilika St. Paul vor den Mauern vor 17 Kardinälen bekannt, dass er unter dem Leitmotiv des Aggiornamento ein Konzil für die Weltkirche einzuberufen beabsichtigt.
      * 2006: Papst Benedikt XVI. veröffentlicht seine am 25. Dezember 2005 unterzeichnete erste Enzyklika Deus Caritas est (Gott ist die Liebe), in der er sich mit der Liebe in unterschiedlichen Dimensionen auseinandersetzt.

      Katastrophen

      * 1348: Ein schweres Erdbeben mit Epizentrum im Friaul schädigt vor allem die Stadt Villach und löst einen Bergsturz am Dobratsch aus. Etwa 5.000 Tote werden in ganz Europa registriert.
      * 1939: Ein Erdbeben der Stärke 8,3 in Chillán in Chile fordert rund 28.000 Todesopfer.
      * 1990: Der Orkan Daria fegt über Nord- und Mitteleuropa und fordert mindestens 80 Todesopfer und Schäden in Milliardenhöhe.
      * 1999: Ein Erdbeben der Stärke 6,2 in Kolumbien fordert über 1.000 Tote.
      * 2005: Eine Panik im Mandher Devi Tempel in Mandhradevi in Maharashtra, Indien, führt zu 400 Toten und 450 Verletzten.

      Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.
      1924: Chamonix
      1924: Chamonix

      Sport

      * 1924: In Chamonix-Mont-Blanc (Frankreich) beginnt die vom Internationalen Olympischen Komitee veranstaltete "Internationale Wintersportwoche”, der erst im nachhinein der Titel "I. Olympische Winterspiele” zugesprochen wird. Die Wettkämpfe dauern bis zum 4. Februar.
      * 2004: Der ungarische Fußballnationalspieler Miklós Fehér stirbt auf dem Feld während eines Fußballspiels zwischen Vitoria Guimarães und Benfica Lissabon in Portugal an einem Herzinfarkt.

      Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik; für Ereignisse aus dem Bereich der Formel 1 siehe die im Formel-1-Saisonüberblick aufgelisteten Artikel.

      Geboren

      Vor dem 19. Jahrhundert

      * 1459: Paul Hofhaimer, österreichischer Komponist
      * 1477: Anne de Bretagne, Königin von Frankreich
      * 1488: Georg Truchsess von Waldburg-Zeil, deutscher Heerführer
      Georg III. Truchsess von Waldburg
      Georg III. Truchsess von Waldburg
      * 1521: Paul von Eitzen, Theologe und Reformator
      * 1526: Adolf I., Herzog von Schleswig-Holstein-Gottorf
      * 1540: Edmund Campion, Mönch im Jesuitenorden und Märtyrer
      * 1615: Govaert Flinck, holländischer Maler
      * 1627: Robert Boyle, irischer Chemiker und Naturwissenschaftler
      * 1627: Johann Georg Lorenz, deutscher Pädagoge
      * 1630: Ludwig VI., Landgraf von Hessen-Darmstadt
      * 1635: Daniel Casper von Lohenstein, deutscher Dichter
      * 1647: Ludwig Günther Martini, deutscher Jurist, Schriftsteller und Hofbeamter
      * 1661: Alexander zu Dohna-Schlobitten, kurbrandenburgisch-preußischer Generalfeldmarschall und Diplomat
      * 1695: Franz Ernst von Hessen-Darmstadt, deutscher Adliger
      * 1708: William Hayes, englischer Organist und Komponist
      * 1723: Claire Clairon, französische Schauspielerin
      * 1736: Joseph-Louis Lagrange, italienischer Mathematiker und Astronom
      * 1743: Friedrich Heinrich Jacobi, deutscher Philosoph und Schriftsteller
      * 1746: Stéphanie-Félicité Ducrest de Saint-Aubin, comtesse de Genlis, französische Schriftstellerin
      * 1750: Johann Gottfried Vierling, deutscher Organist und Komponist
      * 1752: Friedrich Valentin, deutscher Bildhauer
      * 1759: Robert Burns, schottischer Schriftsteller und Poet
      * 1766: Wolf Ladenburg, deutscher Händler und Bankhaus-Gründer in Mannheim
      * 1768: Justus Erich Walbaum, deutscher Typograf, Schriftgießer und Stempelschneider
      * 1776: Joseph Görres, deutscher Publizist
      * 1777: Karoline Jagemann, deutsche Sängerin
      * 1782: Johann Michael Ackner war ein deutscher Archäologe und Naturforscher

      19. Jahrhundert

      * 1820: Adalbert Heinrich Graf von Baudissin, deutscher Schriftsteller
      * 1825: George Edward Pickett, Major-General in der Armee der Konföderierten Staaten von Amerika
      * 1832: Paul Bronsart von Schellendorff, preußischer General und Kriegsminister
      * 1833: Ernst Heinrich Lindemann, deutscher Politiker
      * 1841: John Arbuthnot Fisher, als 1. Seelord und Admiral prägte er die Royal Navy
      * 1843: Hermann Amandus Schwarz, deutscher Mathematiker
      * 1850: Paul Rowald, deutscher Architekt
      * 1851: Jan Blockx, belgischer Komponist
      * 1851: Arne Garborg, norwegischer Schriftsteller
      * 1855: Eduard Meyer, deutscher Althistoriker
      * 1863: Rufus Matthew Jones, amerikanischer Autor, College-Professor, Mystiker, Philosoph und Quäker
      * 1866: Emile Vandervelde, belgischer Politiker
      * 1867: Simon Fraser Tolmie, kanadischer Politiker
      * 1869: Max Hoffmann, deutscher General
      * 1869: Max tom Diek, deutscher Politiker
      * 1870: Helge von Koch, schwedischer Mathematiker
      * 1874: William Somerset Maugham, englischer Dramatiker, und Schriftsteller
      * 1876: Herbert Eulenberg, deutscher Dichter und Schriftsteller
      * 1878: Ernst Alexanderson, schwedisch-US-amerikanischer Elektroingenieur
      * 1880: Arthur Schütz, österreichischer Ingenieur und Schriftsteller
      * 1880: Bernhard Raestrup, deutscher Politiker
      * 1881: Elly Heuss-Knapp, deutsche Politikerin, Gründerin des Müttergenesungswerks
      * 1881: Emil Ludwig, deutscher Schriftsteller
      * 1882: Virginia Woolf, britische Schriftstellerin und Idol der Frauenbewegung
      * 1886: Wilhelm Furtwängler, deutscher Dirigent und Komponist
      * 1892: Takeo Takagi, Vizeadmiral der kaiserlich japanischen Marine
      * 1894: Micheil Tschiaureli, georgischer Filmregisseur
      * 1895: Heinrich Landahl, Hamburger Schulsenator
      * 1895: Paolo Marella, Kardinal der römisch-katholischen Kirche
      * 1898: Anton Diel, deutscher Politiker und MdB
      * 1899: Paul-Henri Spaak, belgischer Politiker und Staatsmann
      * 1900: István Fekete, ungarischer Schriftsteller
      * 1900: Theodosius Dobzhansky, russisch-US-amerikanischer Genetiker und Evolutionsbiologe

      20. Jahrhundert

      1901–1950

      * 1901: Roman Cycowski, deutsches Mitglied der Comedian Harmonists
      * 1902: Johann von Leers, NS-Publizist im Dritten Reich
      * 1904: Géza Frid, ungarischer Pianist und Komponist
      * 1904: Sleepy John Estes, US-amerikanischer Blues-Musiker
      * 1905: Maurice Roy, Erzbischof von Québec und Kardinal
      * 1905: Margery Sharp, englische Schriftstellerin
      * 1908: Anton Stingl, deutscher Gitarreninterprete und -pädagoge
      * 1909: Karl Hasel, deutscher Forstwissenschaftler
      * 1909: Reinhold Münzenberg, deutscher Fußballspieler
      * 1910: Henri Louveau, französischer Rennfahrer
      * 1912: Federico Heinlein Funcke, chilenischer Journalist und Musiker
      * 1913: Jürgen Aschoff, deutscher Biologe
      * 1913: Witold Lutosławski, polnischer Komponist und Dirigent
      * 1916: Hans Coppi, deutsches Mitglied der Widerstandsgruppe Rote Kapelle
      * 1917: Ilya Prigogine, russisch-belgischer Physikochemiker
      * 1917: Jânio Quadros, Staatspräsident von Brasilien
      * 1921: Alfred Reed, US-amerikanischer Komponist und Professor
      * 1921: Juan Vicente Mas Quiles, spanischer Komponist und Dirigent
      * 1922: Luigi Luca Cavalli-Sforza, italienischer Biologe, Genetiker
      * 1923: Arvid Carlsson, schwedischer Pharmakologe
      * 1923: Eva Zeller, deutsche Schriftstellerin
      * 1925: Paul Pörtner, deutscher Dramatiker und Lyriker
      * 1926: Youssef Chahine, ägyptischer Filmregisseur
      * 1927: Antônio Carlos Jobim, brasilianischer Sänger und Komponist
      * 1928: Eduard Schewardnadse, Außenminister der Sowjetunion und Präsident Georgiens
      Eduard Schewardnadse
      Eduard Schewardnadse
      * 1929: Benny Golson, US-amerikanischer Jazz-Tenorsaxophonist, Komponist und Arrangeur
      * 1929: Michael Michai Kitbunchu, Erzbischof von Bangkok und Kardinal
      * 1929: Robert Faurisson, französischer Professor für Literatur, Revisionist (Holocaustleugner)
      * 1930: Hans-Günther Toetemeyer, deutscher Politiker und MdB
      * 1930: Raymund Schmitt, Präsident des Bezirkstages von Unterfranken
      * 1931: Dean Jones, US-amerikanischer Schauspieler
      * 1931: Günter Biermann, deutscher Politiker und MdB
      * 1933: Corazon Aquino, philippinische Staatspräsidentin
      * 1935: António Ramalho Eanes, Präsident von Portugal
      * 1935: Franco Nenci, italienischer Boxer
      * 1937: Ange-Félix Patassé, Präsident der Zentralafrikanischen Republik
      * 1937: Werner Schneyder, österreichischer Kabarettist
      * 1938: Etta James, US-amerikanischer Sängerin
      * 1938: Leiji Matsumoto, japanischer Mangaka
      * 1938: Wladimir Semjonowitsch Wyssozki, russischer Schauspieler, Dichter und Sänger
      * 1939: Otto Wesendonck, deutscher Bildhauer
      * 1940: Brent McCall, US-amerikanischer Komponist
      * 1940: Wolfgang Paul, deutscher Fußballspieler
      * 1942: Eusébio, portugiesischer Fußballspieler
      * 1942: Martin Dolde, deutscher Ingenieur und Kirchenpolitiker
      * 1942: Dieter Bogatzki, deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer
      * 1943: Dagmar Berghoff, deutsche Hörfunk- und Fernsehmoderatorin
      * 1943: Norbert Königshofen, deutscher Politiker und MdB
      * 1943: Roy Black, deutscher Schlagersänger und Schauspieler
      * 1944: Alfred Gulden, deutscher Schriftsteller, Lieder- und Filmemacher
      * 1944: Tom Koenigs, deutscher Politiker
      * 1945: Sławomir Idziak, polnischer Kameramann
      * 1947: Ryō Kawasaki, japanischer Jazzgitarrist und Komponist
      * 1947: Ángel Nieto, spanischer Motorradrennfahrer
      * 1949: Paul M. Nurse, britischer Mediziner und Nobelpreisträger

      1951–2000

      * 1951: Bill Viola, US-amerikanischer Video- und Installationskünstler
      * 1951: Hans-Jürgen Dörner, deutscher Fußballspieler und -trainer (DDR)
      * 1952: Malan Marnersdóttir, erste feministische färöische Literaturwissenschaftlerin
      * 1954: David Grossman, israelischer Schriftsteller
      * 1955: Iwatani Toru, japanischer Videospiel-Entwickler
      * 1955: Jürgen Renfordt, deutscher Schlagersänger
      * 1955: Olivier Assayas, französischer Regisseur und Drehbuchautor
      * 1955: Petra Gerster, deutsche Fernsehjournalistin und Moderatorin
      * 1955: Terry Chimes, Mitbegründer und Schlagzeuger der britischen Punk-Band The Clash
      * 1956: Johnny Cecotto, venezolanischer Rennfahrer
      * 1957: Luis Alfredo Garavito Cubillos, kolumbianischer Serienmörder
      * 1958: Alessandro Baricco, italienischer Schriftsteller
      * 1958: Harti Weirather, österreichischer Skirennläufer
      * 1958: Jürgen Hingsen, deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner
      * 1958: Paulus Manker, österreichischer Schauspieler und Regisseur
      * 1962: Chris Chelios, US-amerikanischer Eishockeyspieler
      * 1966: Mahmut Caliskan, türkischer Fußballspieler
      * 1968: Matthias Wahls, deutscher Schachspieler
      * 1969: Tanja Brakensiek, deutsche Politikerin
      * 1971: Luca Badoer, italienischer Automobilrennfahrer
      * 1972: Pauli Jaks, Schweizer Eishockeyspieler
      * 1972: Silke Rottenberg, deutsche Fußballspielerin
      * 1974: Robert Budreau, kanadischer Produzent, Regisseur und Drehbuchautor
      * 1974: Marek Mastič, slowakischer Eishockeyspieler
      * 1975: Markus Schroth, deutscher Fußballspieler
      * 1975: Martin Laciga, Schweizer Beachvolleyballspieler
      * 1975: Mia Kirshner, kanadische Schauspielerin
      * 1977: Lidia Chojecka, polnische Leichtathletin
      * 1977: Luke Roberts, australischer Radrennfahrer
      * 1978: Denis Nikolajewitsch Menschow, russischer Radrennfahrer
      * 1980: Christian Olsson, schwedischer Leichtathlet
      * 1980: Xavi, spanischer Fußballspieler
      * 1980: Alicia Keys, US-amerikanische Pop- und Soulsängerin
      * 1981: Clara Morgane, französisches Model und Schauspielerin
      * 1981: Tose Proeski, mazedonischer Sänger
      * 1983: Sarah Günther, deutsche Fußballspielerin
      * 1984: Robinho, brasilianischer Fußballspieler
      * 1984: Stefan Kießling, deutscher Fußballspieler
      * 1985: Paul Thomik, deutscher Fußballspieler
      * 1987: Hafsia Herzi, französische Schauspielerin

      Gestorben

      Vor dem 19. Jahrhundert

      * 0390: Gregor von Nazianz, Bischof und Kirchenlehrer
      * 0844: Gregor IV., Papst
      * 1138: Anaklet II., Gegenpapst zu Papst Innozenz II.
      * 1366: Heinrich Seuse, deutscher mittelalterlicher Mystiker
      * 1457: Heinrich IV. von Rosenberg aus dem Haus der Rosenberger, Oberhauptmann in Schlesien
      * 1494: Ferdinand I., König von Neapel
      * 1559: Christian II., König von Dänemark
      * 1586: Lucas Cranach der Jüngere, deutscher Maler und Graphiker
      * 1640: Robert Burton, englischer Schriftsteller und anglikanischer Geistlicher
      * 1681: Petronio Franceschini, italienischer Komponist
      * 1726: Guillaume Delisle, französischer Kartograf

      19. Jahrhundert
      Michail Tschigorin
      Michail Tschigorin

      * 1821: Maciej Kamieński, polnischer Komponist
      * 1831: Ernst August Friedrich Klingemann, deutscher Schriftsteller der Romantik
      * 1844: Jean-Baptiste Drouet d'Erlon, französischer General und Marschall von Frankreich
      * 1849: Elias Parish-Alvars, englischer Harfenist und Komponist
      * 1857: Andrew Stevenson, US-amerikanischer Politiker
      * 1864: Otto Ruppius, deutscher Schriftsteller
      * 1870: Victor de Broglie, französischer Staatsmann und Diplomat
      * 1871: Wilhelm Weitling, Frühsozialist
      * 1884: Johann Gottfried Piefke, deutscher Militärmusiker und Komponist
      * 1885: Alois Emanuel Biedermann, reformierter Theologe aus der Schweiz
      * 1896: Johann Daniel Eckhardt, deutscher Arbeiterführer
      * 1899: Adolphe d'Ennery, französischer Schriftsteller

      20. Jahrhundert

      * 1907: René Pottier, französischer Radrennfahrer
      * 1908: Michail Iwanowitsch Tschigorin, russischer Schachspieler
      * 1912: Karl Junker, deutscher Maler, Bildhauer und Architekt
      * 1936: Titus Maria Horten, katholischer Priester und Heiliger
      * 1947: Al Capone, legendärer Chicagoer Mafioso während der Prohibition
      * 1952: Sveinn Björnsson, erster Präsident von Island
      * 1960: Ernst Gehrcke, deutscher Physiker
      * 1960: Beno Gutenberg, deutscher Seismologe
      * 1963: Robert Leibbrand, deutscher KPD-Politiker
      * 1968: Richard Eaton, kanadischer Chorleiter, Organist und Komponist
      * 1972: Erhard Milch, deutscher Generalfeldmarschall im Dritten Reich
      * 1973: Elinor Hubert, deutsche SPD-Politikerin
      * 1975: Gottlob Berger, General der Waffen-SS
      * 1975: Yvonne Georgi, deutsche Ballett-Tänzerin und Choreographin
      * 1976: Erwin Schoettle, deutscher Politiker
      * 1983: Fritz Fremersdorf, deutscher Provinzialrömischer Archäologe, Bodendenkmalpfleger und Museumsdirektor in Köln
      * 1990: Ava Gardner, US-amerikanische Schauspielerin
      * 1992: Raban Graf Adelmann, deutscher Politiker und MdB
      * 1995: Fritz Dorls, deutscher Politiker
      * 1996: Ruth Berghaus, deutsche Regisseurin des Musiktheaters
      * 1998: Peter Aschenbrenner, österreichischer Bergsteiger und Pionier
      * 1998: Attila Zoller, ungarischer Jazzgitarrist
      * 1999: John H. DeWitt, US-amerikanischer Ingenieur
      * 1999: Rudi Glöckner, deutscher Fußballschiedsrichter

      21. Jahrhundert

      * 2004: Fanny Blankers-Koen, niederländische Leichtathletin und Olympiasiegerin
      * 2004: Miklós Fehér, ungarischer Fußballnationalspieler
      * 2005: Dieter Zehentmayr, österreichischer Karikaturist
      * 2005: Max Velthuijs, niederländischer Autor und Zeichner
      * 2005: Netty Witziers-Timmer, niederländische Leichtathletin und Olympiasiegerin
      * 2005: Philip Johnson, US-amerikanischer Architekt
      * 2006: Anna Malle, US-amerikanische Schauspielerin
      * 2006: Luther Green, US-amerikanischer Basketballspieler
      * 2006: Sudharmono, indonesischer Politiker
      * 2006: Allan Temko, US-amerikanischer Journalist, Architekturkritiker und Pulitzer-Preisträger
      * 2006: Moss Mabry, US-amerikanischer Kostümbildner
      * 2007: Heidrun Hesse, deutsche Philosophin
      * 2008: Andreas Hönisch, deutscher katholischer Geistlicher und Ordensgründer
      ...und wieder was gelernt

      bei mir: ganz schön langweilig - Ausnahmen:

      # Klausjagen in Küssnacht wtf???
      # Weltbodentag

      edit zu klausjagen in Küssnacht:
      Original von wikipedia
      In seinen ältesten Formen zogen dabei die Burschen von Küssnacht durch die Gassen und pöbelten die Leute an, um Esswaren und alkoholische Getränke zu erhalten.
      lol...das passt
    • Scrounger84
      Scrounger84
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.171
      16. August

      1809: Auf Initiative Wilhelm von Humboldts wird die Humboldt-Universität zu Berlin gegründet.

      1945: Polen tritt in Moskau der Sowjetunion etwa 46 Prozent seines früheren Staatsgebietes ab.

      1960: Zypern erlangt auf Grund des Zürcher und Londoner Abkommens zwischen Großbritannien, Griechenland und der Türkei als Republik Zypern die Unabhängigkeit von Großbritannien.

      1976: Dancing Queen, Nummer-1-Hit in den USA und vielen anderen Ländern und damit der weltweit wohl erfolgreichste Song der schwedischen Popgruppe ABBA, wird veröffentlicht.

      1984: Die 4. Skatweltmeisterschaft wird in der Dortmunder Westfalenhalle eröffnet.



      Geburtstage:
      1958: Madonna, US-amerikanische Sängerin, Filmschauspielerin und Autorin
      1971: Stefan Klos, deutscher Fußballspieler
      1981: Roque Santa Cruz, Fußballspieler aus Paraguay



      Wär die Skat WM nicht eröffnet worden würde mein geburtstag ganz schön sucken... :rolleyes:
    • DocBru
      DocBru
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 904
      Original von Sefant77
      1870: Otto von Bismarck lässt die Emser Depesche veröffentlichen, die in der Folge zum Deutsch-Französischen Krieg führt.

      1985: Das von Bob Geldof initiierte Konzert Live-Aid findet in Großbritannien und den USA parallel statt.

      1930: Auftakt der ersten Fußball-Weltmeisterschaft in Uruguay :D

      Geburtstage:
      100 v. Chr.: Julius Caesar, römischer Feldherr und Staatsmann
      1608: Ferdinand III. von Habsburg, deutscher Kaiser
      1956: Günther Jauch, deutscher Fernsehshowmaster und Fernsehjournalist

      Erlesener Kreis :tongue:
      #2 ;)
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      @sloFrodo
      Man kann es auch übertreiben...

      @topic

      1946: Emerson Fittipaldi, brasilianischer Autorennfahrer

      1957: Tom Gerhardt, deutscher Comedian

      1970: Jennifer Connelly, US-amerikanische Schauspielerin

      1984: Daniel Agger, dänischer Fußballspieler
    • Plumplori
      Plumplori
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 712
      http://de.wikipedia.org/wiki/27._Oktober