Wechselkursverarsche bei Moneybookers!

    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Hat jemand schon mal das gleiche Problem gehabt?
      Ich hab gestern 880$ bei Party ausgecasht und auf Moneybookers verschoben, wo ich einen Euro Account hab. Das waren dann ca. 596 Euro. Dann hab ich 800$ bei Full Tilt eingecasht, hatte aber dann nur noch 35 Euro auf Monebookers. Somit hab ich ca. 30$ Wechselkursverlust gemacht. Wie kann das sein? Wohl kaum hat sich der Kurs heute Nacht geändert!
  • 14 Antworten
    • idude
      idude
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 1.463
      wechselgebühren
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      das kann auch an party liegen... irgendwo gibts son tollen thread wo drinsteht wie mans richtig macht... ich glaub du musst bei party als auszahlungwährung $ angeben weil wenn du € angibst wird das Geld über den PartyKurs umgerechnet und DER ist beschissen, der von MB sollte eigentlich normal sein...
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Eigentlich hab ich bei Party in Dollar ausgecasht. Und von Wechselgebühren wurde mir nichts mitgeteilt. Falls welche entstehen müsste das normal mitgeteilt werden!
    • JamesDolphin
      JamesDolphin
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 341
      Von der Moneybookers Page

      http://www.moneybookers.com/app/faq.pl?gid=2&qid=718

      Welche Wechselkurse verwendet Moneybookers?
      Bei Transaktionen, die eine Währungsumrechnung beinhalten, wenden wir die Tageskurse der Europäischen Zentralbank an. Dabei erheben wir einen Aufschlag von 1.75% zum Tageskurs der Europäischen Zentralbank, falls ein Währungstausch erfolgt. Diese Aufschläge sind keine versteckten Gebühren, sondern dienen dem Schutz gegen Währungsrisiken am Devisenmarkt.



      Du hast also 880$ zum Freitagsschlusskurs von $1,4513 -> 1€ ausgezahlt. MB schlägt da 1,75% druf, also wird der Kurs zu $1,4767. $880 / $1,4767 -> ~596€. Wie du auch schon geschrieben hast. Der Euro->Dollar Kurs beträgt 1€-> $0,689. darauf schlägt MB wieder 1,75%. 1Euro sind dann $0,7011. 596€ / $0,7011 sind dann ~850$. Die ursprünglichen 880$ - 850$ = 30$. Also alles übliche Wechselgebühren!
    • MonkeyBluff
      MonkeyBluff
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 406
      Das einzige was hierbei hilft ist wohl seinen Moneybookers account auf Dollar einzurichten, sonst musst du jedesmal Gebühren beim umcashen zahlen.
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Hmpf, kann man das im Nachhinein noch irgendwo auf Dollar umstellen? Ich finde keine Option dafür.
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Mach Dir noch einen Dollar-Account bei Neteller, dann hast Du in Zukunft alle Möglichkeiten.
      Merke: Auch wenn Du mit 100 Euro zu einer Bank gehst, und die in Dollar umtauschen läßt, dann mit den erhaltenen Dollars einen Schreibtisch in derselben Bank weitergehst und sie wieder in Euro wechseln läßt, machst Du Verlust.
      Es gibt bei Devisen immer einen sogenannten Spread zwischen An- und Verkaufskurs. Bei Moneybookers/Neteller usw. kommen Wechselgebühren noch hinzu.
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Ich habs nun gefunden. Man kann nachdem man Transaktionen durchgeführt hat seine Währung bei Moneybookers nicht mehr ändern. *Damn* X(
    • tomodiez89
      tomodiez89
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 121
      ich hatte das selbe problem. spielte zuerst auf FT mit dollar und wechselte auf titan und spiele dort mit Euro. Setz dich mit dem Kundendienst von MB in Verbindung und sag du willst die Währung wechseln. Die sollten dir dann anbieten ein neues Konto bei ihnen zu eröffnen.
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Hat das bei dir funktioniert?
    • tomodiez89
      tomodiez89
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 121
      jap..sonst wür ichs dir ja nicht anraten ;)
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Ok, feine Sache. Konntest du denn auch die Mail Adresse deines alten Accounts wieder nehmen? Weil die Mail Adresse die du bei den Pokerseiten angibst sollte ja identisch mit der von Moneybookers sein.
    • tomodiez89
      tomodiez89
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 121
      nein ich musste eine neue nehmen, was zumindest bei FullTilt keine Probleme verursachte, da man dort seine Mail innert kürzester Zeit wechseln kann..
    • MalicPirs
      MalicPirs
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 751
      Original von tomodiez89
      ich hatte das selbe problem. spielte zuerst auf FT mit dollar und wechselte auf titan und spiele dort mit Euro. Setz dich mit dem Kundendienst von MB in Verbindung und sag du willst die Währung wechseln. Die sollten dir dann anbieten ein neues Konto bei ihnen zu eröffnen.
      Aber wenn ich mir ein neues Konto eröffne kann ich das dann noch z.B. bei PP verwenden?

      Es ändern sich doch alle Konto Daten und somit kann ich es bei den anderen Pokeracc., wo ich dieses konto schon zum ein und auscashen verwendet habe, nicht mehr nutzen da man ja immer nur ein MB Konto bei den Online-Poker Anbietern verwenden kann, oder sehe ich das falsch!?

      Währe nett wenn mir einer diese Frage beantworten kann, da ich momentan vor dem gleichen prob. stehe (MB->€ Pokeracc.->$).