SSS im SB limpen?

    • Alex22002
      Alex22002
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2007 Beiträge: 259
      Hallo,
      ich habe eine Frage bezüglich SSS. Ich weiß das Pocket-Pairs limpen -EV ist. Außerdem werden kleine PP's bei der SSS sowieso nicht gespielt.
      Meine Frage jetzt:
      Ist es nicht sinnvol, wenn mehr als 4 Spieler den BB callen mit Pocket Pairs oder AJs - A6s reinzulimpen?
      Trifft man den Drilling hat man oft ne hohe Auszahlung trifft man nen Draw zum Flush geht man All-In und ansonsten foldet man...?
      Lg
      Alex
  • 18 Antworten
    • West48
      West48
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 1.176
      Wenn du dich Postflop sicher genug fühlst, ist das Limpen kleiner Pockets mit Sicherheit +EV im Grunde sollte das auch am Button noch profitabel sein, auf einen Raise aus den Blinds solltest du dann allerdings genau überlegen, wie du weiterspielen kannst !!!

      Die Odds die du Preflop duch 4 Limper bekommst reichen aber trotzdem aus um dort profitabel zu completen ^^
    • KornsOmi
      KornsOmi
      Global
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 583
      Omi hat zwar keinerlei Ahnung von SSS,...
      Aber wenn das wie beschrieben ein unraised Pot ist mit 4 Limpern, dann kann man kleine Pockets wirklich auf SetValue completen.
      Den Flush triffst Du deutlich seltener als das Set, da fragst Du besser die Spezialisten.
      Allgemein lohnt sich das Spekulieren auf Implied Odds jedoch eher bei der BSS.

      Grüßle,

      Omi
    • netblind
      netblind
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 971
      Also AJs solltest du z.B. lt. Strategie Raisen wenn du Late bist und zu dir gelimpt wird. Ich complete vom SB aus bei 3++ Limpern schonmal Pocket-Pairs oder auch A8s++. Aber wenn du noch am Anfang bist und keinen Skill im Postflop spiel hast, könnte man da schon seine Problem bekommen.

      Ansonsten wird aber auch immer in den Foren gesagt das man ab 3 Limper jedes Pockepair limpt/completen soll zwecks Set-Value.

      Mit den Assen wäre ich wie oben schon gesagt etwas vorsichtiger.
    • Alex22002
      Alex22002
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2007 Beiträge: 259
      Okay danke, dann werd ich PP's im SB completen und suited Cards nur mit A high completen, treff ich kein two-pair/drilling/Flush-Draw werde ich folden.
      Wie gesagt immer abhängig von den limpern und ob schon geraist wurde...
      Danke ;)
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Also zu den suited A´s . Ich würd da nur A2-A5 und AT-AK limpen ,die restlichen A´s nicht weil du da keinen Straightdraw am Flop haben kannst.
      A6-A9 spiele ich persönlich garnicht.
      Um Pocketpairs zu spielen die nicht in der SSS SHC sind finde ich braucht man schon etwas mehr Spielerfahrung.
      Aus UTG folde ich die eigentlich immer, da kommen einfach noch zu viele Spieler hinter einem. In Middle/late limpe ich sie meist ab 3 Spielern, ab 4 Spielern geh ich auch schonmal Preflop Allin mit nem Smallstack.
      Komme damit gut zurecht, ist sicher nicht jedermanns Spielweise .
      Würde so auch nicht auf jeder Plattform spielen ....
    • hdlxted
      hdlxted
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 54
      sie in mittle position zu limpen is -ev ... da nachdir einfach noch zuviel action passieren kann .. und man sie auf einen raise definitiv folden muss...

      als button oder blind kann man sie dagegen schon ma mitlimpen
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von hdlxted
      sie in mittle position zu limpen is -ev ... da nachdir einfach noch zuviel action passieren kann .. und man sie auf einen raise definitiv folden muss...

      als button oder blind kann man sie dagegen schon ma mitlimpen
      Wie gesagt, nicht auf jeder Plattform, aber in EP schon, da kennt man in den Microlimits den Begriff Preflopraise nicht :)
      Da limoen wenns sein muss 10 Spieler hehe ....
    • West48
      West48
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 1.176
      Original von Noonien
      Also zu den suited A´s . Ich würd da nur A2-A5 und AT-AK limpen ,die restlichen A´s nicht weil du da keinen Straightdraw am Flop haben kannst.
      A6-A9 spiele ich persönlich garnicht.
      Um Pocketpairs zu spielen die nicht in der SSS SHC sind finde ich braucht man schon etwas mehr Spielerfahrung.
      Aus UTG folde ich die eigentlich immer, da kommen einfach noch zu viele Spieler hinter einem. In Middle/late limpe ich sie meist ab 3 Spielern, ab 4 Spielern geh ich auch schonmal Preflop Allin mit nem Smallstack.
      Komme damit gut zurecht, ist sicher nicht jedermanns Spielweise .
      Würde so auch nicht auf jeder Plattform spielen ....

      Möchtest du die Aussage lieber revidieren oder lässt du das so stehen denn dafür gibts ein dickes:

      FAILED


      Die Aussage mit dem A6s bis A9s ist ja wohl der Witz !!!
      Du hast also Erfahrung ?!? Dann jag deine Aussage mal durhc den Equilator und sag mir was du dabei für Werte erhälst ?!?
      Und die Aussage mit dem All In is ja auch geil... Was denn jetzt, es geht um SSS, da ist man immer Small Stacked !!! Und da raised man auch keine kleine Pockets All In ^^ Vor allem nicht bei 3 Limpern... Was willst du damit aufbauen !?? Fold Equity ???


      Schreib nochmal genau wie die Aussage gemeint ist, sonst lach ich mich echt kaputt wenn du das ernst gemeint hast...
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von West48
      Original von Noonien
      Also zu den suited A´s . Ich würd da nur A2-A5 und AT-AK limpen ,die restlichen A´s nicht weil du da keinen Straightdraw am Flop haben kannst.
      A6-A9 spiele ich persönlich garnicht.
      Um Pocketpairs zu spielen die nicht in der SSS SHC sind finde ich braucht man schon etwas mehr Spielerfahrung.
      Aus UTG folde ich die eigentlich immer, da kommen einfach noch zu viele Spieler hinter einem. In Middle/late limpe ich sie meist ab 3 Spielern, ab 4 Spielern geh ich auch schonmal Preflop Allin mit nem Smallstack.
      Komme damit gut zurecht, ist sicher nicht jedermanns Spielweise .
      Würde so auch nicht auf jeder Plattform spielen ....

      Möchtest du die Aussage lieber revidieren oder lässt du das so stehen denn dafür gibts ein dickes:

      FAILED


      Die Aussage mit dem A6s bis A9s ist ja wohl der Witz !!!
      Du hast also Erfahrung ?!? Dann jag deine Aussage mal durhc den Equilator und sag mir was du dabei für Werte erhälst ?!?
      Und die Aussage mit dem All In is ja auch geil... Was denn jetzt, es geht um SSS, da ist man immer Small Stacked !!! Und da raised man auch keine kleine Pockets All In ^^ Vor allem nicht bei 3 Limpern... Was willst du damit aufbauen !?? Fold Equity ???


      Schreib nochmal genau wie die Aussage gemeint ist, sonst lach ich mich echt kaputt wenn du das ernst gemeint hast...
      Du brauchst dich nicht kaputtlachen, du musst nur alles richtig lesen.
      Das bezieht sich nur auf EP sonst keine Plattform und ich habe auch geschrieben das mir klar ist das dies nicht jedermanns Spielweise ist, sondern rein meine persönliche Spielweise auf eben dieser Plattform im Microlimit ist.
      Woanderst würde ich nicht so spielen.
      Zum Thema Smallstack: Das is tman nicht immer im SSS nämlich dann nicht wenn man bereits über die 25BB ist und nur noch wartet bis man wieder in den BB käme, dann kann man sowas natürlich nicht machen.
      Natürlich will ich bei vielen Limpern damit Fold Eq aufbauen, was ich ja auch tue. Gegen 1 oder 2 Restspieler die AK oä spielen reicht das auf EP, und ansonsten hab ich immernoch eine knapp 20% Chance gegen ein höheres PP zu gewinnen, was bei ausreichend großem Pot +EV ist.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      verschoben ins Einsteiger SSS Forum
    • netblind
      netblind
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 971
      CONTENT LERNEN!!!

      Shortstack-Strategie: Typische Anfängerfehler
      von PokerStrategy.com



      --------------------------------------------------------------------------------


      8. Falsche Eigeninitiative
      Eins ist klar: Ein guter Pokerspieler kannst du nur werden, wenn du beim Lesen der Artikel mitdenkst und Fragen stellst, wenn du etwas nicht verstehst. Hier ist es wichtig, dass du Initiative zeigst und versuchst, möglichst viel zu lernen.

      Manch einer versteht das jedoch falsch und beginnt, alles anzuzweifeln, was die Strategieartikel von Pokerstrategy lehren. Wer immer meint, seine eigenen Theorien entwickeln zu müssen, der verschwendet oft seine Zeit oder macht unnötige Fehler.

      Alles, was dir an Lehrmaterial bei Pokerstrategy zur Verfügung steht, wurde von erfahrenen und erfolgreichen Pokerspielern geschrieben, die ihre Pokerkarriere selbst mit 5 oder 50 $ angefangen und einen erfolgreichen Aufstieg gemeistert haben. Diese Leute wissen, welches Spiel sinnvoll ist. Das heißt natürlich nicht, dass du blindlings allem folgen sollst, was hier geschrieben steht, aber es macht auch keinen Sinn das Rad neu zu erfinden.

      Während sich manche Anfänger noch mit Fragen plagen, was sie mit AK anfangen sollten, kannst du von Anfang an eine vernünftige Strategie spielen. Genau das ist der Vorteil, den du durch Pokerstrategy gegenüber anderen Anfängern hast.

      Auch solltest du die Strategien, die dir beigebracht werden nicht eigenständig ändern. Wenn dir etwas nicht klar ist oder nicht sinnvoll erscheint, dann kannst du jederzeit im Forum oder bei einem der allabendlichen Coachings Fragen stellen.
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von netblind
      CONTENT LERNEN!!!

      Shortstack-Strategie: Typische Anfängerfehler
      von PokerStrategy.com



      --------------------------------------------------------------------------------


      8. Falsche Eigeninitiative
      Eins ist klar: Ein guter Pokerspieler kannst du nur werden, wenn du beim Lesen der Artikel mitdenkst und Fragen stellst, wenn du etwas nicht verstehst. Hier ist es wichtig, dass du Initiative zeigst und versuchst, möglichst viel zu lernen.

      Manch einer versteht das jedoch falsch und beginnt, alles anzuzweifeln, was die Strategieartikel von Pokerstrategy lehren. Wer immer meint, seine eigenen Theorien entwickeln zu müssen, der verschwendet oft seine Zeit oder macht unnötige Fehler.

      Alles, was dir an Lehrmaterial bei Pokerstrategy zur Verfügung steht, wurde von erfahrenen und erfolgreichen Pokerspielern geschrieben, die ihre Pokerkarriere selbst mit 5 oder 50 $ angefangen und einen erfolgreichen Aufstieg gemeistert haben. Diese Leute wissen, welches Spiel sinnvoll ist. Das heißt natürlich nicht, dass du blindlings allem folgen sollst, was hier geschrieben steht, aber es macht auch keinen Sinn das Rad neu zu erfinden.

      Während sich manche Anfänger noch mit Fragen plagen, was sie mit AK anfangen sollten, kannst du von Anfang an eine vernünftige Strategie spielen. Genau das ist der Vorteil, den du durch Pokerstrategy gegenüber anderen Anfängern hast.

      Auch solltest du die Strategien, die dir beigebracht werden nicht eigenständig ändern. Wenn dir etwas nicht klar ist oder nicht sinnvoll erscheint, dann kannst du jederzeit im Forum oder bei einem der allabendlichen Coachings Fragen stellen.
      Hoch lebe der Marionettenspieler !
      Na mal echt, SSS nach Standard mag für einen Anfänger ok sein, aber wenn ich so einen am Tisch ab und ich mach den als solchen aus bekommt der von mir normal keinen Cent.
      Abgesehen davon kann ich wenn ich pures SSS spiel auch gleich ein Skript schreiben das nach Tabelle für mich spielt ....das is für mich kein Vergnügen....
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Jeder soll auf seine Art und Weise gluecklich werden, wenn Du meinst, dass deine Strategie ueberlegen ist, spiel sie halt weiter, wenn Du damit plus machst gut, glaube allerdings nicht, dass AK limpen z.B. oder mit kleinen Pockets allin zu gehen der hier empfohlenen Strategie ueberlegen ist. ;)
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von MFR
      Jeder soll auf seine Art und Weise gluecklich werden, wenn Du meinst, dass deine Strategie ueberlegen ist, spiel sie halt weiter, wenn Du damit plus machst gut, glaube allerdings nicht, dass AK limpen z.B. oder mit kleinen Pockets allin zu gehen der hier empfohlenen Strategie ueberlegen ist. ;)
      Nein meine Strategie ist der nicht überlegen, ich weise ja mehrfach ausdrücklich darauf hin das ich so nur auf EP so spiele und das nur in den Microlimits .
      Resultat heute: Nach 2 Stunden 4 tabling wieder 200BB + . ...
      Diese Diskussion gehört eigentlich nicht in den SSS Einsteiger Bereich weil sie dort Leute verwirren könnte, aber original war sie halt hier nicht gestanden und wurde erst später hierhin verschoben.
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von Noonien
      Hoch lebe der Marionettenspieler !
      Na mal echt, SSS nach Standard mag für einen Anfänger ok sein, aber wenn ich so einen am Tisch ab und ich mach den als solchen aus bekommt der von mir normal keinen Cent.
      Dir ist schon klar, daß hier das Anfängerforum ist?


      Abgesehen davon kann ich wenn ich pures SSS spiel auch gleich ein Skript schreiben das nach Tabelle für mich spielt ....das is für mich kein Vergnügen....
      Vergnügen ist nicht immer +EV
    • beninho111
      beninho111
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 1.157
      Original von Noonien
      Also zu den suited A´s . Ich würd da nur A2-A5 und AT-AK limpen ,die restlichen A´s nicht weil du da keinen Straightdraw am Flop haben kannst.
      A6-A9 spiele ich persönlich garnicht.
      Jeder kann natürlich spielen wie er möchte, aber das mit A2-A5 wegen Straight-Draw ist definitiv Mist.

      Die Wkt. mit diesen Starthänden am Flop einen OESD oder Double Belly Buster zu halten ist: 0%. Die Straight direkt zu floppen: 0,33%. Gutshot habe ich jetzt nicht ausgerechnet, aber wer will schon einen Gutshot hunten? Das einzige wofür Suited Aces gut sind, ist der Flushdraw: Wkt. für FD am Flop: 10.94%, die Wkt. den Flush direkt zu floppen 0.84%.

      Dasselbe gilt natürlich auch für AT-AK, diese Starthände haben allerdings auch andere Qualitäten als Straight(draw)s am Flop.
    • netblind
      netblind
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 971
      Original von Noonien
      Original von netblind
      CONTENT LERNEN!!!

      Shortstack-Strategie: Typische Anfängerfehler
      von PokerStrategy.com



      --------------------------------------------------------------------------------


      8. Falsche Eigeninitiative
      Eins ist klar: Ein guter Pokerspieler kannst du nur werden, wenn du beim Lesen der Artikel mitdenkst und Fragen stellst, wenn du etwas nicht verstehst. Hier ist es wichtig, dass du Initiative zeigst und versuchst, möglichst viel zu lernen.

      Manch einer versteht das jedoch falsch und beginnt, alles anzuzweifeln, was die Strategieartikel von Pokerstrategy lehren. Wer immer meint, seine eigenen Theorien entwickeln zu müssen, der verschwendet oft seine Zeit oder macht unnötige Fehler.

      Alles, was dir an Lehrmaterial bei Pokerstrategy zur Verfügung steht, wurde von erfahrenen und erfolgreichen Pokerspielern geschrieben, die ihre Pokerkarriere selbst mit 5 oder 50 $ angefangen und einen erfolgreichen Aufstieg gemeistert haben. Diese Leute wissen, welches Spiel sinnvoll ist. Das heißt natürlich nicht, dass du blindlings allem folgen sollst, was hier geschrieben steht, aber es macht auch keinen Sinn das Rad neu zu erfinden.

      Während sich manche Anfänger noch mit Fragen plagen, was sie mit AK anfangen sollten, kannst du von Anfang an eine vernünftige Strategie spielen. Genau das ist der Vorteil, den du durch Pokerstrategy gegenüber anderen Anfängern hast.

      Auch solltest du die Strategien, die dir beigebracht werden nicht eigenständig ändern. Wenn dir etwas nicht klar ist oder nicht sinnvoll erscheint, dann kannst du jederzeit im Forum oder bei einem der allabendlichen Coachings Fragen stellen.
      Hoch lebe der Marionettenspieler !
      Na mal echt, SSS nach Standard mag für einen Anfänger ok sein, aber wenn ich so einen am Tisch ab und ich mach den als solchen aus bekommt der von mir normal keinen Cent.
      Abgesehen davon kann ich wenn ich pures SSS spiel auch gleich ein Skript schreiben das nach Tabelle für mich spielt ....das is für mich kein Vergnügen....
      Hat erstens da nichts mit zu tun und zweitens bin ich, auch wenn ich im mom mit 50$ ein SSS BRB angefangen habe, kein Anfänger und Einsteiger. Und das mit dem A2 - A5 ist ja wohl der größte Witz den ich je gehört habe.
      Aber wenn du meinst.... :rolleyes:

      Sollte für die Einsteiger hier sein damit diese nicht von deinem -EV Game verwirrt werden!!!!!
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Hab schon paarmal gesagt das dieser Thread original nicht im Einsteigerforum war und erst später hierhin verschoben wurde.
      Auch das ich mehrmals daraufhinweise das diese Strategie nichts für jedermann ist und nur auf einer bestimmten Plattform von mir so gespielt wird wird scheins gern immer wieder überlesen.
      Egal, ich halt mich hier nun raus und mach lieber weiterhin mit meinem -EV Spiel 200BB pro Abend....

      Damits nochmal ganz klar wird: LIEBE ANFÄNGER, MACHT DAS NICHT ZU HAUSE NACH !