Russian Shortstacks

    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      in irgendeinem thread wurde schonmal über die typen gesprochen, nur finde ich den leider nicht mehr.

      auf nl200 rennen ja massig russische SSS spieler herum die preflop massig openshoven für 20bb und ständig steals re-shoven.

      die openshoves machen sie ja mit any pocket, dann wohl so AK, AQ und kA was.

      und bei den re-steals haben sie glaub ich echt eine riesen range so oft wie die das machen.

      wie sieht denn eure calling range gegen die typen aus wenn sie openshoven und wenn sie re-stealen?
  • 12 Antworten
    • baum0r
      baum0r
      Global
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 1.364
      Also die restealing range ist von denen jetzt auch nicht so groß( nl 400, nl600). Ich calle die resteals mit 10 10+, AQ+. Der openpush von sb gegen bb ist meist nicht so das Monster. Asse pushen die in diesem spot eigentlich nicht direkt. Also bvb calle ich mit 99+, Aj+
    • Halozination
      Halozination
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.618
      meiner meinung nach sind die russischen shortstacks relativ schwach und leicht exploitable.

      normale openraises (glaube 3bb) vom (co)/bu/sb sind fast immer nen raise/fold steal. und somit lohnt es sich mit händen wie Ax+ (vllt. ab A8), KT+ zu restealen weil sie vllt. 66% eh folden und gegen die callingrange hat man ja meist noch nen flip oder 40% EQ. Die calling-resteal-range ist von shortstack je nach skill anders glaub ich ^^.

      Von callen mit starken händen wie baum0r sagt halt ich nicht so viel weil sie zu oft keine contibet machen wenn sie gecallt werden.

      soweit ich das mitbekommen hab sind openshoves aus mp, co meistens starke hände AQ+, 77-JJ dementsprechend ist meine callingrange da relativ tight. hängt auch nen bischen davon ab wer noch hinter mir sitzt aber ich denk so 99+, AQ+.
      openshoves vom bu, sb sind auch oft starke hände + nen paar trashhands wie Ax+, KQ, 22+, da calle ich so AT+, 77+

      aber mal ehrlich.. ich find diese openshoves mit starken händen sowas von schlecht:
      -sie bekommen keine loosen resteals gegen die sie eine sehr gute equity haben
      -sie sorgen dafür dass die callingrange ihrer gegner tighter wird => sie haben weniger equity gegen unsere callingrange
      sinn würde es meiner meinung nach eher gegen 30vpip+ typen hinter ihnen machen von denen sie keinen call bekommen wollen, weil es sich mit ihrem 20bb stack und ner mittelstarken "equityhand" nicht postflop spielen wollen.

      das was sie ganz gut können sind resteals :D , ka ob die mit pa stats spielen
      jedenfalls restealen sie gegen meine mp raise definitiv nicht mit schwachen händen eher so AQ+, 99+. Da calle ich dann auch sehr tight in etwa die gleiche range die sie restealen.
      BU/SB und resteal von nem shorty aus den blinds kann Ax+, 22+, KT+ sein
      callingrange etwas looser als die bei openshoves im bvb weil man ja viel bessere pot odds bekommt. A7+, 55+, KQ

      kann sein dass ich mich in den ranges etwas irre, schon länger nicht mehr von russischen ssslern ausgesuckt wurden, evtl. sind sie alle broke :D

      edit:

      Original von baum0r
      Also die restealing range ist von denen jetzt auch nicht so groß( nl 400, nl600). Ich calle die resteals mit 10 10+, AQ+.
      die sache ist halt du brauchst nicht so die hammer equity bei resteals wegen dem geld was du schon im pot hast. zu denken du brauchst mehr als 50% (musst favorite sein) um einen +EV call zu machen ist trugschluss.
    • humpf
      humpf
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 1.331
      Original von baum0r
      Also die restealing range ist von denen jetzt auch nicht so groß( nl 400, nl600). Ich calle die resteals mit 10 10+, AQ+. Der openpush von sb gegen bb ist meist nicht so das Monster. Asse pushen die in diesem spot eigentlich nicht direkt. Also bvb calle ich mit 99+, Aj+
      ich call die reasteals mit Ax, PPs und guten broadways O.o (also in etwa deren restealrange)

      ganz selten, das ich gegen die etwas folde, eigentlich halt nur suited connectors und dieses zeugs
    • Nichtschwimmer
      Nichtschwimmer
      Black
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 6.974
      jo, man darf nciht zu tight gegen die sein

      die sind eh schlecht, im 2p2-partyregulars-thread war grade ein screenshot mit mined hands, xbormanx ist down über 110k hands :D
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      ich raise überhaupt gar keine hands mehr, die ich auf nen push von nem shorty folde (außer ich übersehe einen beim multitablen), also sc und kleine pockets folde ich first in.

      verlier ich da zu viel value gegen die Bigstacks?
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      Original von Nichtschwimmer
      jo, man darf nciht zu tight gegen die sein

      die sind eh schlecht, im 2p2-partyregulars-thread war grade ein screenshot mit mined hands, xbormanx ist down über 110k hands :D
      hätte mich auch gewundert wenn die donks up wären ^^

      und thx halozination für deinen post. werd mein spiel bzw calls dementsprechend anpassen =)
    • Nichtschwimmer
      Nichtschwimmer
      Black
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 6.974
      Original von Thomas6409
      ich raise überhaupt gar keine hands mehr, die ich auf nen push von nem shorty folde (außer ich übersehe einen beim multitablen), also sc und kleine pockets folde ich first in.

      verlier ich da zu viel value gegen die Bigstacks?
      denke schon, ja

      ich raise einfach kleiner, wenn ich CO/BU hocke

      MP/UTG-raises geben die viel mehr respekt, da kann man normal groß raisen
    • humpf
      humpf
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 1.331
      Original von Thomas6409
      ich raise überhaupt gar keine hands mehr, die ich auf nen push von nem shorty folde (außer ich übersehe einen beim multitablen), also sc und kleine pockets folde ich first in.

      verlier ich da zu viel value gegen die Bigstacks?
      halte ich für sehr schlecht

      du kannst vom BU und CO ja nicht T9s folden, das STEHT JA SOGAR IM PS.DE SHC!!!
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      ich versuch die nach möglichkeit zu umgehen, wenn so einer links von mir sitzt steh ich oft einfahc auf, zum glück sind die auf NL400 nicht mehr so häufig, zumindest kommts mir so vor..
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.409
      und die tatsächlichen sss regs sitzen an nl5k-sh neben mir -_-
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von Nichtschwimmer
      jo, man darf nciht zu tight gegen die sein

      die sind eh schlecht, im 2p2-partyregulars-thread war grade ein screenshot mit mined hands, xbormanx ist down über 110k hands :D
      der blöde huso ist doch ein bot, oder?
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Original von Nichtschwimmer
      Original von Thomas6409
      ich raise überhaupt gar keine hands mehr, die ich auf nen push von nem shorty folde (außer ich übersehe einen beim multitablen), also sc und kleine pockets folde ich first in.

      verlier ich da zu viel value gegen die Bigstacks?
      denke schon, ja

      ich raise einfach kleiner, wenn ich CO/BU hocke

      MP/UTG-raises geben die viel mehr respekt, da kann man normal groß raisen

      mp utg raises geben die auch keinen respekt ^^


      tag opened MP3, ich coldcalle nines im SB, shorty huso squeezt AI mit 33.

      die squeezen any 2 ^^