Kurze Frage?

    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Servus,

      hab grad mal a bissel rumgerechnet und wollte fragen, ob

      0,39 $/ 2BB pro 100 gespielte Hände gut oder weniger gut is?

      Ich habe jetzt (unaussagekräftige :D ) 820 Hände gespielt. Dabei auf FL $ 0,10/ 0,20 insgesammt $ 21 gewonnen. Gut, auch mal $ 5 verloren, aber wieder reingeholt :D

      Wie is das so als Zwischenstand?
  • 20 Antworten
    • ToniCash
      ToniCash
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 2.121
      im durchschnitt kommt man etwa auf 1 -2bb/100 hände, du liegst also voll im soll.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Hey cool. Danke erstmal fr die schnelle Antwort. Da fühlt man sich gleich besser wenn man weiß, es is alles so wie es sein soll. Hoffe das geht so weiter :D
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      820 Hände ist nix, du kannst die ganzen 820 Hände komplett falsch gespielt haben und nur durch rumlucken Gewinn erziehlen. Ob du alles richtig gemacht hast oder nicht kann dir keiner sagen. Frag nochmal nach 20-50k :)

      P.S. Auf den micros sind auch locker 4 BB/100 drinne :)
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Hmmm,

      kann es sein das ich da nen Rechnenfehler drin hab?

      Muss das nicht so aussehn:

      21 $ : 0,2 (BB) = 105
      105 : 820 = 0,12

      Mist, dann wärs ja nur etwa 0,5BB/ 100 Hände. Dann muss ich mich wohl steigern =)
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      ich hab 5,04bb/100 auf dem limit aber nur auf 8500 hände.
      zwichenzeitlich über 800 hände -10bb/100 drin. also finde ich nicht das deine 800 hände ausreichend sind zum bewerten. so nach 10k kann man schon ne tendenz erkennen, aber keine endgültige winrate.
      ausserdem hast du ca. 12bb/100
      du hast alle 100 hände im durchschnitt ca 2,5$ gemacht.
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      dreisatz for teh win!

      820 hände <=> 105 BB
      100 hände <=> x BB


      x = 100 * 105 / 820
      x = ~12,8 BB

      ---

      du hattest somit auf die letzten 820 hände eine winrate von 12,8 BB/100. wenn du das über 50k hände halten kannst, nehm ich coachings bei dir.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Original von Pantalaimon

      Ich habe jetzt (unaussagekräftige :D ) 820 Hände gespielt. ...

      Wie is das so als Zwischenstand?
      Sollte nur als info für mich gedacht sein. Das man da nicht wirklich erkennen kann ob man gut is is mir auch klar. Aber wenn da jetzt -10BB/ 100 rausgekommen wäre, dann wär das schon net wirklich gut und ich müsste mir ernsthafte gedanken über mein weiteres Gaming machen.
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      junge, junge. du musst erstmal verstehen, dass das letztendliche ergebnis nach 820 händen sehr wenig bis garnichts von deiner tatsächlichen gewinnerwartung wiedergibt. jeden trifft mal ne phase bei der er gut und gerne 150BB auf 1000 hände verpulvert, einfach nur, weil gerade lady luck sadistische spielchen mit dem kartendeck treibt.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Original von mcmoe
      dreisatz for teh win!

      820 hände <=> 105 BB
      100 hände <=> x BB


      x = 100 * 105 / 820
      x = ~12,8 BB

      ---

      du hattest somit auf die letzten 820 hände eine winrate von 12,8 BB/100. wenn du das über 50k hände halten kannst, nehm ich coachings bei dir.
      Wow, also pokern scheint gut zu laufen :D Aber nen mathik Kurs sollte ich machen, damit ich intelent werde :D

      Fals ich in 50k Händen immer noch auf knapp 13BB/ 100 stehe, bekommst Du ein gratis Coaching von mir :D
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      ich zahle auch für coachings, selbst wenn du nur lächerliche 8BB/100 nachweisen kannst :D
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      O.k. hab verstanden. Mit 820 Händen hat man nix in der Hand. Aber ab wann macht es dann sinn zu schauen wie man steht? Ab wievielen Händen sollte man so nen zwischenstand abrufen?
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      ab 20.000 Händen vielleicht. Am besten aber einfach, gar nicht an deine Winrate zu denken, sondern versuchen, dein Spiel zu verbessern usw (den Satz wirst du nicht zum letzten Mal hören ^^). Die Winrate sagt leider nichts über deine tatsächliche Spielstärke aus.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Woran merke ich denn dann das ich gut spiele?

      Also es is scho klar das man permanent an sich und dem eigenen Spiel arbeiten muss. Aber wenn man einfach keinen Gewinn macht, ist man ja vll. ein schlechter Spieler und sollte es dann eher sein lassen.

      Andererseits, wenn man weiß das man gut spielt, dann motiviert das auch dazu noch mehr Theorie zu buffeln um noch erfolgreicher zu werden.

      Also was tun?
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      die winrate ist ein sehr schwieriges thema, da sie nicht ausdrückt, ob du gutes oder schlechtes poker spielst. natürlich besteht ein zusammenhang zwischen der qualität deines spiels und deiner winrate, aber glück verteilt sich bekanntlich erst bei einer unendlich großen menge gerecht. es kann passieren, dass du super poker spielst und dennoch über 50k hände miese machen wirst, genau so kannst du über 50k hände scheiße spielen und dennoch ein gewinner sein (das ist ja auch der grund, warum so viele schlechte spieler freiwillig geld in an den pokertisch bringen).

      versuch einfach weg vom ergebnisorientierten denken zu kommen, hin zur beurteilung deines spiels. wenn du z. b. mehrmals in folge als großer favorit einen riesigen pot verlierst, kann das erhebliche einbrüche in der winrate nach sich ziehen: die tatsache, dass du dabei aber gutes poker mit stark positivem erwartungswert gespielt hast, geht unter.

      versuch dir wie gesagt nicht gedanken über die winrate zu machen, da dich das nur blenden oder unnötig demotivieren kann. dein ziel ist es dein spiel kontinuierlich zu verbessern und jede hand so gut wie möglich zu spielen.

      wenn du langfristig die meisten situationen korrekt spielst, wird die winrate automatisch stimmen.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Also wenn man das so liest dann scheint es eigentlich gar nicht möglich zu sein, in einem gewissen Zeitraum, zu bestimmen ob jemand gut Pokert oder nicht.

      Mhh, das macht es natürlich schwer zu beurteilen ob man weiter Pokern soll oder nicht. Aber das is dann auch logischerweiße der Grund dafür, das Fische immer wieder kommen.

      Ich halte es eigentlich immer so: Probiere es aus und wenn Du merkst Du bist nicht gut in der Sache dann lass es sein.

      Dass scheint beim Pokern anders zu sein. Egal, ich mach dann einfach weiter bis ich in ein paar Jahren weiß wo ich steh :D
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      wenn du wissen willst, ob du gut spielst, musst du nur regelmäßig hände im handbewertungsforum posten … aber nicht nur die tollen, sondern besonders die kniffligen.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Das habe ich mir seit der ersten Sassion angewöhnt. Die Hände die man gewinnt, braucht man ja net unbedingt zu posten, da sinds bei mir immer nur so 30%. Meist sinds Winnighands die eigentlich Prf gefoldet werden sollten.

      Aber die Hände die ich verlier, vorallem da wo ich eingentlich sicher war zu gewinnen, die poste ich immer!

      Mache mir sogar die Mühe, über die HH-Ordner von PP die Ergebnisse rauszusuchen um zu sehen was der Gegner hatte und wer das gespielt hat.
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Oft sind es aber gerade die gewonnenen Hände, bei denen man Value liegen läßt!
      Es geht ja nicht nur darum Hände zu gewinnen, sondern aus seinen Winnern den max. Gewinn rauszuholen. Deshalb ist es auch sinnvoll, seine gewonnenen Hände auf Fehler überprüfen zu lassen.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von Pantalaimon
      Meist sinds Winnighands die eigentlich Prf gefoldet werden sollten.
      Fehler entdeckt --> Theorie büffeln und auch anwenden.
    • 1
    • 2