"Geheimtipps" für New York

    • ThomasT
      ThomasT
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 156
      Dieses Jahr steht endlich mein New York Urlaub an. Wollte vor ~5 Jahren schonmal, da kam aber leider der 9/11/ dazwischen. Egal, nu gehts ja hin =)
      So langsam beginnen bei meiner Freundin und mir die Planungen, was wir denn so machen wollen. Und da ich nicht sonderlich viel Lust auf Oper, Theater etc.pp. habe, muss ich mit guten Alternativen gegenhalten. Und da kommt ihr ins Spiel: Habt ihr Tipps, was sich unbedingt lohnt und man nicht in jedem Reiseführer findet? Von meiner Seite aus geplant ist auf jedenfall ein Sportevent (vermutlich NHL) und ein Trip nach New Jersey zum einkaufen. Und natürlich die Standrad Attraktionen wie Central Park, MoMA etc.pp. Eventuell ein Helikopterflug über Manhatten/Statue of Liberty. Aber da muss ich erstmal sehen, wies mitm Geld hinkommt (10 Tage New York kosten ungefähr so viel wie 2 Wochen AI Malediven mit einem Bungalow, der auf dem Wasser gebaut ist :( ).
      Also gebt mir mal nen paar Tipps bitte =)

      Gruß
      Thomas

      Edit: Fällt mir grad ein: Muss ich mit der Neteller Card Gebühren zahlen, wenn ich dort Geld abhebe? Glaube was von 5% gelesen zu haben. Oder ist ne Visacard besser dafür?
  • 8 Antworten
    • Hustlenuss
      Hustlenuss
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 3.406
      also um etwas gleich mal zu beginn klarzustellen: ich beneide dich! :P
      ich war vor 4 jahren mal für 3 monate in nyc für nen sprachaufenthalt. seither wird sich wohl einiges geändert haben, aber ich schreib einfach mal auf, was ich für sehenswert empfinde:
      erstmal zur unterkunft: wenn du da noch nix hast und keinen extremen luxus brauchst empfehle ich dir das big apple hostel klick. 2er-zimmer mit tv für 45$ pro nacht und person. bad/klo ist allerdings auf dem korridor. ist aber der einzige minuspunkt, die lage ist einfach perfekt, preis ist voll ok und sauber ists auch.
      mh, essen gibts in nyc wohl alles, was man will, vom hotdogstand an der ecke bis zum gourmetrestaurant. was ich dir empfehlen kann ist zum einen gray's papaya (72. & broadway), wo es die besten hotdogs der stadt zu sehr tiefen preisen gibt (75ct. pro hotdog). zum anderen wäre da ein italienisches restaurant, dessen namen ich leider vergessen habe. es liegt aber gleich 2-3 häuser weiter richtung times square an derselben strasse wie das big apple hostel. hatte dort die beste pasta ever.
      einkaufen: ich weiss net, was du kaufen möchtest, aber zum window-shoppen ist natürlich die 5th avenue sehr geeignet (es sei denn, du hast deine freundin dabei, die dich dazu überreden möchte, ihr eine schicke gucci-tasche zu kaufen ;) ). ansonsten gibts gleich beim ground zero ein ziemlich grosses outlet. nennt sich century 21 und hat sehr viel ramsch, aber auch die eine oder andere perle lässt sich dort finden. wenn du auf casual-look und strassenmode stehst lohnt sich auch ein abstecher nach brooklyn. an der fulton street gibt es einen laden nach dem anderen für den sportlich-legeren look. ausserdem befindet sich dort auch beat street, der grösste plattenladen new yorks. zur fulton street kommst du ganz einfach mit der 3er (?) u-bahn (die rote :D ), bei hoyt street oder eine weiter aussteigen, je nachdem in welcher richtung du die strasse ablaufen möchtest.
      jo, madison square garden ist auf jeden fall auch einen besuch wert, entweder mittels führung oder dann einfach für ein nhl/nba/wnba/whatever-spiel. tickets sind zum teil arschteuer, die atmosphäre entschädigt allerdings definitiv dafür.
      achja: falls du beim ersten besuch von macy's (grösstes einkaufszentrum in nyc, an der 34th street) den ausgang aufs erste mal findest und dann auch noch weisst, wo du dich befindest, wenn du wieder auf der strasse bist, dann hast du meinen vollsten respekt ;)

      ich hoffe ich konnte dir so auf die schnelle mal weiterhelfen. mehr ist mir im moment auch net eingefallen.. viel spass in nyc!

      ah doch, der bronx zoo ist auch was sehenswertes. mittwochs ist da immer reduzierter eintritt glaube ich. :)
    • bebopchess
      bebopchess
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 371
      Original von Hustlenuss
      erstmal zur unterkunft: wenn du da noch nix hast und keinen extremen luxus brauchst empfehle ich dir das big apple hostel klick. 2er-zimmer mit tv für 45$ pro nacht und person. bad/klo ist allerdings auf dem korridor. ist aber der einzige minuspunkt, die lage ist einfach perfekt, preis ist voll ok und sauber ists auch.
      #2
    • ThomasT
      ThomasT
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 156
      Das bringt mich doch schonmal weiter, danke sehr :)
      Hotel haben wir über expedia.de gebucht (Belleclaire), da unser Reisebüro nicht dazu im stande war -.- Liegt an der 77. Von daher wäre es ja schonmal nicht sooo weit zu dem besagten Hotdogstand. Ein Hostel hatte ich auch vorgeschlagen, aber das wollte sie nicht. Sie will lieber nen Bad für sich alleine.
      Ich habe in nem Reiseführer gelesen, dass Kleidung in NY wohl recht teuer sei, da es eine extra Steuer darauf gäbe und man lieber nach NJ solle. Weist du darüber etwas?
      Und im Macys werd ich mich sicher verlaufen. Hab bei meinem ersten Berlinbesuch schon nicht en Weg ausm KDW gefunden :D Und das obwohl ich bei den Pfadfindern war für viele Jahre...
    • Hustlenuss
      Hustlenuss
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 3.406
      hm, ich meine mal etwas von so einer steuer gehört zu haben, ja. ich kann es allerdings nicht mit NJ vergleichen, da ich dort nie war. gab einfach zu viel zu sehen und zu erleben in nyc =)
      achja, um deine freundin zu gray's papaya (dem hotdogladen) zu überreden sollte dieses argument gut ziehen: der schuppen hatte mal einen gastauftritt in sex and the city, hab ich mir zumindest sagen lassen. somit wird sie wohl feuer und flamme für einen abstecher an die 72. sein ;)

      edit: hübsches hotel, was kostet die nacht dort im doppelzimmer pro person, wenn man fragen darf?
    • ThomasT
      ThomasT
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 156
    • Schalle
      Schalle
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.332
      Zum Thema Sportevents: Fang jetzt schonmal an Tickets zu besorgen , Abendkasse ist viel zu stressig und wenn du Pech hast gibt es keine gescheiten Tickets mehr

      Sight-Seeing:
      Central Park: Must see wenn du in NY bist. Einfach nur unbeschreiblich ! Das erste was dir in NY auffallen wird ist der Lärm und die Menschemassen. Dann gehste in den Central Park und *bang* alles ist weg. Irgendwie schwer zu beschreiben wenn man nicht selber da war. Mein absoluter Lieblingsplatz in NYC.

      Empire State Building: Unbedingt mal hochfahren. Vor allem mit Freundin kurz vor Sonnenuntergang tolle Aussicht

      Ground Zero: Auch wenn mal viel darüber diskutieren kann ob das Katastrophentourismus ist oder nicht. Wir alle haben die Anschläge mitbekommen und der Ort ist irgendwie gespenstig. Für mich war es besonders interessant da ich die Twin Towers noch kenne.

      Ansonsten empfehle ich dir einfach mal Stadtplan kaufen und sich zu Fuss durch NYC begeben. Jeder Block ist anders und einfach nur das treiben auf der Strasse zu erleben ist sehr interessant. Auch würde ich dir die Stadtrundfahrten empfehlen. Ich hatte mal eine mitgemacht wo es nur um die Fire Departments und Police Departments ging, Feuerwehr und Polizei haben da ja einen ganz anderen Stellenwert als hier.
    • bebopchess
      bebopchess
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 371
      Essen: Wenn ihr indische Küche mögt, East Village, East 6th Street, ein Inder neben dem anderen.
      Schaut nach Restaurants, die keine Kreditkarte nehmen und keinen Alkohol ausschenken, billiger als die grossen Schuppen und genauso gut. Wein oder Bier selbst mitbringen, Gläser und Korkenzieher werden gerne gestellt (BYO)
    • timoK
      timoK
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 245
      empire state building: guck mal im netz, ich glaub karten dafür im voraus kaufen ist sinnvoll, weil sonst lange schlange stehen

      Ground Zero: ich fand da gibts nicht viel zu sehen

      nachs an der y kreuzung (weiß nicht mehr genau wie die straßen dort heißen), aber das ist NY wie aus dem fernsehen

      rockefeller plaza anschauen

      mal mit nem linienbus in den busbahnhof fahren. bombig... der busbahnhof ist n hochhaus, wo so ne art brücke direkt im 5 stück ins gebäude rein geht... sehenswert

      führung durchs UN gebäude (eher langweilig, aber halt must have)

      vor der wallstreet börse stehen (man denkt ja, dass muss n riesiges gebäude sein, ist aber in wirklichkeit in ner kleinen seitengasse abseits)

      ecke 42th and broadway, im quiksilver flagship store einkaufen, aber nur nachts, da kommt fast las vegas feeling auf