Solid losingplayer NL50 [stats inside]

    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Also ich muss mich jetzt mal outen.

      Bin solid losingplayer auf NL50. Bin am 2.1.2008 auf NL50 aufgestiegen. Und seit dem habe ich eine solide winrate von -2 bigbets/100. Dank rakeback allerdings im plus. Hoch lebe die bonusschlampe! ;) ( im übrigen 6 table NL50 auf titan, 6 tische weil titan so sau langsam ist ;) )
















      Irgendwelche anregungen? Oder soll ich nen video machen ooooder vll nen coaching nehmen? ;)
  • 22 Antworten
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Ach ja bin kurz davor komplett auf SSS umzusteigen. Wenn ichs bis freitag nicht gebacken bekomme. Dann werd ich BSS an den nagel hängen.



      Positionstats ganz vergessen...
    • pasOa
      pasOa
      Black
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 944
      Also ich spiele zwar auch nur NL 50, schreibe aber trotzdem mal meine Meinung ..

      16/12 finde ich etwas zu tight ehrlich gesagt .. Ich würde ein wenig looser spielen .. besonders von late position. Sprich: mehr stealen, denke 30 ATS ist gut für NL 50

      Dein AF scheint mir in Ordnung zu sein ... am Flop schön aggressiv ...

      Ansonsten fällt mir an den stats jetzt nichts Negatives auf .. Aber ich würde dir empfehlen weniger Tische zu spielen .. besonders wenn du merkst du kommst nicht so richtig voran. Dadurch hast du einfach mehr Zeit am Tisch über die über deine Hand nachzudenken, und kannst dich mehr auf die Situation konzentrieren..

      Naja und ansonsten die standart Sachen .. Jede Session reviewen, Hände posten, Hände bewerten, Artikel lesen (ps.de, 2+2), Coachings besuchen (Fragen stellen!), evtl. private coaching

      Btw falls du deine stats noch etwas geanuer analysieren willst, kann ich dir diesen Artikel nur empfehlen


      Ich sehe gerade dass du deine position stats noch hinzugefügt hast ...

      Hier kann man schon deutlich erkennen dass du zu viel OOP spielst. Du hast am BUTTON fast den gleichen VPIP wie im SB. Und das ist seeehr schlecht ... Also viel tighter spielen OOP ... und IP mehr raisen ;)
      Außerdem hast du im SB auch noch einen relativ hohen PFR in Relation zu deinen anderen PFR stats, also im SB wirklich tighter werden, weniger raisen ...
      Z.B. solche Hände wie A2-A9 nicht raisen, oder KJ, QJ usw.

      Edit Yo, ein video wäre sicherlich keine schlechte Idee, wäre auf jeden Fall +EV :)
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Als steals werden ja nur raise gewertet in den man vom co oder bu first in raised oder irre ich ? Wenn da 1-2 limper sind raise ich ungern mit Ax, Kx oder tollen connectern. Zumal ich in letzter zeit versucht habe eben mehr blinds zu stealen. Danach fiel mir auf das ich dann recht oft gereraist werde. Was ne feine sache ist wenn man was hat. Man hat aber die meiste zeit nix. ^^ Der flop ist dann mein nächstes problem wenn er nur callt. Dann mach ich meine cb und werde dann dort gerne geraist. Ich werds auf jedenfall weiter versuchen. Mehr zu stealen. Mit dem SB hast du recht ist mir noch gar nicht so aufgefallen. Wenn jemand nen hohen ATS hat dann reraise ich gerne ausm SB oder BB. Dann kommt noch hinzu das ich wenn alle folden und ich ne einigermaßen gute hand habe versuche den bb zu stealen. Ja und da oft 1-2 limper in der hand sind bekomme ich meist gute odds zum completen. Was natürlich auch nen nachteil ist. Wenn man draws hat oder 2 pair ist man doch geneigt schwerer ausd er hand zu gehen.

      Aber halten wir fest: SB weniger spielen, mehr stealen. Wird versucht umzusetzen.
    • pasOa
      pasOa
      Black
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 944
      Ja genau. ATS = Hände die first-in ge-opened werden vom BU, CO oder SB

      Man kann schon durchaus Hände im SB completen wenn man gute odds bekommst, jedoch muss man halt dann auch postflop spielen können, und das ist OOP nicht so leicht, besonders mit draws.
      Also so marginale Hände wie offsuited 1, 2 gappers oder sowas, nicht unbedingt immer completen ... Es ist einfach sehr schwer aus solchen Händen Value rauszuholen

      Und halt einfach tighter ausm SB stealen ... solche Hände wie A2-A8 einfach weglassen
    • horsetranquilizer
      horsetranquilizer
      Black
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 2.092
      wie wird man mit nl50 diamond?
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      hab auf die frage schon gewartet... geht sehr easy musst halt nur paar hände spielen, auf der richtigen plattform dann passt das schon. Außerdem spiel ich noch NL25 SSS. Die frage sollte eher heißen wie kann man es nicht schaffen mit NL50 !?
    • Mooff
      Mooff
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 2.767
      first in nichts limpen
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      mmh.. ich limpe nix first in, höchstens wenn ich mich mal verklicke
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Ich persönlich bin der Meinung, dass man auf Titan aufgrund der Gegnerstruktur so tight nicht bestehen kann.

      Es gibt innerhalb der Woche einfach zu viele Regs, die dich mit solchen Stats einfach an die Wand spielen können. Du defendest ja so gut wie gar nicht und steals sind wie schon festgestellt auch nicht so dein Ding. Wenn ich so einen hinter mir sitzen habe, knall ich dem vom Button 45% ATS um die Ohren. ;)

      Mein Tipp, weniger Tische spielen, aufloosen und postflop spielen lernen. :)
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Also leute die >30% ATS haben die fressen gern mal nen reraise. Lassen es dann auch oftmals bleiben. Ansonsten hast du völlig recht japp.
      Ich muss nur leider zugeben das ich absolut nicht weiß welche hände ich noch sinnvoll raisen könnte.
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      mit 16/12 kannst ja schon fast 12 tabling betreiben ;) spiel im moment aber auch lieber mehr tische tight so 19/14 - 21/16 als nur 6 tische 26/20.

      wegen rakeback!!!

      und komm da auch weniger oft in marginale situationen, kann mir aber dafür auch fast keine notes machen und verpass valiue.......hab dafür aber auch ein paar pokertracker stats im mehr layout

      tja denke aber mit mehr rakeback kompensier ich das locker und Nl 50 muss man ja nicht gross rummoven.

      denke ab Nl200 kann man nicht mer gross multitablen sh
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      Original von horsetranquilizer
      wie wird man mit nl50 diamond?
      NL50 geht das locker wenn man täglich spielt oder jeden 2 tag ne grössere session...........
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Für so tighte Werte (übrigens imho fast zu tight, du verlierst da ziemlich value)

      -zu kleiner W$w saw Flop
      -zu kleiner W$@ Sd

      Du scheinst ein bißchen Probleme haben Spots zu finden

      -in denen du noch gut bist und ein Calldown gerechtfertigt ist
      -in denen du ne bessere Hand zum Folden bringen könntest

      Das sind allerdings leider genau die Sachen die du in den Griff bekommen solltest, wenn du ein bißchen looser werden willst, weil du noch öfter in enge Postflopsituationen kommen würdest

      Außerdem

      -Att to Steal sehr klein
      -Blinddefense (insb. BB) ausbaufähig

      Das wars was mir so aufgefallen ist.
    • Mooff
      Mooff
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 2.767
      UTG: vpip 9.47 pfr 9.13 - ist nicht viel, aber irgendwas hast du da gelimpt
      MP: vpip 10.94 pfr 9.78 - schon mehr als 1%, seh da nicht viele Hände mit denen das Sinn macht.

      Ich weiß, ist nicht viel, aber auf lange Sicht denke ich, dass das Geld kostet.
    • horsetranquilizer
      horsetranquilizer
      Black
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 2.092
      Original von Powaaah
      hab auf die frage schon gewartet... geht sehr easy musst halt nur paar hände spielen, auf der richtigen plattform dann passt das schon. Außerdem spiel ich noch NL25 SSS. Die frage sollte eher heißen wie kann man es nicht schaffen mit NL50 !?
      titan und 1mio hands im monat??

      welche seite bringt die meisten strategy points?
    • pasOa
      pasOa
      Black
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 944
      Original von payback
      mit 16/12 kannst ja schon fast 12 tabling betreiben ;) spiel im moment aber auch lieber mehr tische tight so 19/14 - 21/16 als nur 6 tische 26/20.

      wegen rakeback!!!

      und komm da auch weniger oft in marginale situationen, kann mir aber dafür auch fast keine notes machen und verpass valiue.......hab dafür aber auch ein paar pokertracker stats im mehr layout

      tja denke aber mit mehr rakeback kompensier ich das locker und Nl 50 muss man ja nicht gross rummoven.

      denke ab Nl200 kann man nicht mer gross multitablen sh
      Ja ungefähr genau das gleiche hab ich früher auch gemacht ... richtig schön multitablen, und dann von rakeback leben :D ...
      Bloß lernt man dabei nicht dazu ... So war es zumindestens bei mir.
      Mir war es garnicht so wichtig mein Spiel zu verbessern, sondern möglichst viele Hände zu spielen, damit ich am Ende dick Rakeback bekomme ...

      Hab jetzt aufgehört damit, und mein Spiel hat sich auf jeden Fall verbessert ...


      Ahja .. und warum sollte man nicht mehr multitablen können auf NL 200+?
      Ich denke erst ab NL 200 wird multitablen erst so richtig profitabel, da man halt wirklich sehr viel rakeback bekommt. Klar so ab NL5k wird das dann nicht mehr gehen .. aber denke dass es schon sehr profitabel sein kann auf den midstakes zu multitablen ...

      Edit

      welche seite bringt die meisten strategy points?


      Mansion/Titan glaube ich ... Hab nämlich auf Mansion den Bonus gecleared und mehr als doppelt so viele Strategy Points als z.B auf Stars bekommen bei der gleichen Anzahl der Hände .. glaube das liegt am rake..
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      also mit multitablen meine ich schon 12 tische sh

      und sry je besser die spieler werden desto mehr muss man auf notes eingehen. also was verstehst du unter multitablen sh??
      ich lanweil mich einfach zu tode an 4 tischen und spiel insgesamt schlechter, weil ich mehr second barrels mache, mehr reraises , mehr bluffs bei gutem board........

      also minimum 6 tische müssens schon sein und ich denke NL400 ist das ok.
      oder spielst du da dann 10-12?

      also wie schon gesagt NL50-Nl200 geht doch noch normales abc poker dass jeder erlernen kann wenn er sich mit der theorie ein bisserl beschäftigt.
      sobald es in nem limit anfängt mit standart position 3 bets , 4 bets find ich sollte man weniger tische spielen um mehr auf die gegner eingehen zu können.

      ja ich lerne jeden tag dazu nur wie kann man das auf NL50 umsetzten.
      da ist mal ne grenze gesezt weil die hobbygambler dort einfach zu unresonable spielen, einfach noch zu viel callen. da bringt dir dein ganzes "überwissen " nichts wenn ein fisch mal am flop mit assen minireraist und das aber auch mit TPnokicker macht oder mit nichts auf der hand. da spiel ich lieber meine starken hände for valiue dafür massenhaft.
    • mrkrizz
      mrkrizz
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 439
      Ich würd dir mal empfehlen einfach nur 2 Tische zu spielen......
      -dabei sehr genau auf die Villians achten
      -bei jeder Hand überlegen was villian hält
      -den Sinn der Bets hinterfragen
      -Achten was für Odds du dem Gegner gibtst
      -die Betstrukturen von den Villians versuchen zu analysieren
      -Notes machen
      -wenn sich Tilt einschleicht......aufhören
      -.............

      Ich war vorher auch nur marginaler winning player mit sehr nitty stats, bis ich mich extrem mit meinem Spiel auseinandergestezt hab.Jetzt bin ich selbst viel zufriedener mit meinem Spiel und das macht sich auch an der Winrate bemerkbar.

      Hier noch etwas content zur Verbesserung deines Spiels(hat mir sehr geholfen):
      http://www.pr0crast.com/2+2.NL.Anthology.v1.htm
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Ich muss erstmal sagen danke für die vielen anregungen. Ich habe auch bis eben gespielt. 4 tische. Ich habe versucht mehr aus dem BU bzw. CO zu raisen. Mit dem SB funzt das nicht so richtig da ich oft die tische aufmache und dann erstmal ne halbe stunde heads up spiele. Ansonsten wenn ich den filter reinsetze wurde ich dort deutlich tighter. Allein durch das mehr stealen ( 35% ATS ) bin ich jetzt auf 19/16 gekommen es schwankt stark weil ich auch nur 730 hände gespielt habe. Vorhin waren es auch mal 22/18. Also so die richtung kann man es denke ich ansiedeln wo ich jetzt gelandet bin durch einfach nur mehr stealen.

      Blinddefence... muss ich mich wohl mal stärker mit auseinander setzen. Meine postflop skills sind auch grottig. Habe ich oft das gefühl. Wobei es dann eher die tiltcalls sind. "Ach der hat schon nicht den flush... call... NEIN"

      Bei noch weniger als 4 tischen weiß nicht ob das wirklich was bringt. Titan ist wirklich seeehr langsam knapp 80 hände pro stunde.

      Auf MP die limps kann ich mir nur dadurch erkklären das utg jemand gelimpt hat oder ne bet gemacht hat und ich mit nem pocket einfach nur mitgelimpt/completet habe. Früher habe ich mal alle PPs geraist dann hieß es. PPs nicht raisen wenn jemand vor mir gelimpt hat, nur mitlimpen.

      Ich bin auch so ein typ der sagt "RACKEBACK!!!". Dabei ist auf höheren limits eher an rakeback zu kommen.

      Man muss auch dazu sagen das ich zur zeit sehr verunsichert bin da ich ja fast 50k hände stetig nach unten gehe. Da ist kein selbstvertrauen für calls wo ich vll vorne liege aber dann doch eher zurückziehe. Wohingegen ich dann aber calls mache bei denen ich hintenliege... mmh.. komisch... muss ich nur noch unterscheiden können wann was ist...
    • 1
    • 2