Pot Equity

    • igorrr
      igorrr
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 92
      Hallo!

      Ist dieser Abschnitt so richtig?:

      "2 Gegner am Flop. Ich habe den Nutflushdraw und bin last to act. Einer hat gebettet, der andere gecallt. 12 SB Pot, 1 SB Kostet mich der call. Meine Pot Equity ist 35%, die Durchschnittsequity 33%. Ein call bringt mir also 35% von 12+1=13*0,35=4.55 SB, die Durchschnittsequity beträgt 13*0,33=4.29 SB. Wenn ich allerdings raise und beide callen, bringt mir das 12+2+1+1=16*0,35=5.6 SB, die Durchschnittseuqity ist 16*0,33=5.28 SB.
      Die Differenz der beiden Differenzen ergibt: (5.6-5.28)-(4.55-4.29)=0.32 SB. Daher hat der raise einen um 0.32 SB höheren Erwartungswert. Und diese 0.32 SB sind genau unsere 2% Equity-Edge (unsere Pot Equity minus der Durchschnittsequity) vom 16 SB Pot, da 16*0,02=0.32.

      Am Turn sieht es so aus: Nehmen wir an, der Raiser vom Flop bettet noch einmal, der andere callt wieder. Damit sind im Pot: 16+2+2=20 SB = 10BB, Unsere Equity: 20%. Wir haben nicht gehittet und rechnen wieder den Unterschied zwischen call und raise aus, wobei wir beim raise davon ausgehen, dass beide nochmal callen (Ich weiß, die Situation ist so ein wenig konstruiert, aber für das Verständnis ganz gut).
      Call: 10+1=11 BB, Pot Equity: 2.2 BB, Durchschnittsequity: 3.63 BB. Die Differenz ist -1.43 BB.
      Raise: 10+2+1+1=14 BB, Pot Equity: 2.8 BB, Durchschnittsequity: 4.62 BB. Die Differenz: -1.82 BB.
      Differenz Call und Raise: -0.39 BB, das heißt, ein raise hat im Vergleich zum call einen negativen Erwartungswert von -0.39 BB."

      Vor allem würde mich interessieren, ob die Berechnungen so stimmen. Ich komme nämlich nicht auf die -0.39 wenn ich den Pot mit der negativen Equity Edge mulitpliziere.
      Danke!
  • 5 Antworten
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Original von igorrr
      Ist dieser Abschnitt so richtig?:

      (5.6-5.28)-(4.55-4.29)=0.06 SB. Daher hat der raise einen um 0.06 SB höheren Erwartungswert.
      Man kann den EV Zuwachs auch einfach so ausrechnen. EQ-Edge mal Zusatzbets: Macht also 2% EQ-Edge mal 3 SB = 0.06 SB.

      Und für den Turn stimmt es auch: 13% EQ-Defizit mal 3 BB = -0.39 BB.
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Hab jetzt keine Lust alles nachzurechnen, aber als Denkanstoß:
      Wenn du am Turn IP den Nut FD hälst und raist, sind für den Erwartungswert deines Raises ja noch einige andere Faktoren entscheidend:

      a. beide Gegner könnten folden und du gewinnst den Pot (ok, du gehst davon aus, das beide callen)

      b. einer foldet und einer callt ebenfalls mit FD und du liegst mir A high vorne

      c. keiner foldet, du bekommst aber einen Free SD etc.

      Wenn du also den "wahren Preis" für deinen Raise am Turn ausrechnen, bzw. abschätzen willst, mußt du auch noch die Fold Equity in deine Rechnung mit einbeziehen.


      Ps. So etwas wie eine negative Equity Edge gibts nicht, höchstens einen negativen Erwartungswert.
    • igorrr
      igorrr
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 92
      Danke für eure Antworten.

      Habe nicht bedacht, dass ich die Edge nur von den Zusatzbets nehmen darf und nicht vom gesamten Pot. Danke kombi!

      @sleepy:
      Ja, dass da noch weitere Faktoren dazu kommen ist mir durchaus klar. Ich wollte nur das Kapitel Pot Equity für mich zusammenfassen an einem konstruierten Beispiel, damit das Verständnis dafür sitzt. Aber Danke für deine Mühe!

      Kannst du mir sagen, wie ich die Fold Equity miteinbeziehe oder ist es nicht sinnvoll, das ganze dann so dermaßen mathematisch zu machen?
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Damit sind wir dann schon beim Thema Semi-Bluff raise.
      Die Fold Equity (FE) läßt sich leider nicht genau berechnen, sondern kann nur geschätzt werden. Aber es gibt (zB. im Artikel über Semi-Bluffs) Formeln, mit denen man ausrechnen kann, in wieviel % ein Gegner folden muß, damit mein Raise profitabel ist.
      Es dreht sich dabei um folgende Frage:
      Der Pot ist x BB groß, ich habe y Outs. Wie oft muß mein Gegner folden, damit mein Move +Ev ist. Je mehr outs du hast, desto niedrieger kann die FE sein. Spielst du zB. gegen eine Calling Station ist deine FE wohl immer fast 0, also ein semi-Bluff raise bringt gar nix.
    • igorrr
      igorrr
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 92
      Super, danke für die Schlussfolgerung und Zusammenfassung.

      Den Semibluffartikel kann ich leider noch nicht lesen, der ist ab Gold. Aber da werd ich schon Informationen in meinen Büchern finden.