wie geht ihr mit reraises am BU/CO um?

    • tims13
      tims13
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 526
      Hallo,
      ich spiele seit kurzem NL50 und habe festgestellt das viel mehr gereraist wird. wenn ich im BU/Co geraist hab weiß ich oft nich was ich bei einem reraise vom BB/SB machen soll. wie spielt ihr in solchen situationen?
      Welche hände rereraist ihr? mit welchen callt ihr? welche foldet ihr?
      danke schon mal im vorraus für eure antworten!


      EDIT: mit welchen händen kann man gegen ein raise vom BU/CO reraisen? ich mahce das meist nur mit PP oder AQ+ was sicherlich zu tight ist...
  • 9 Antworten
    • tomodiez89
      tomodiez89
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 121
      falls du PT hast, unbedingt fold to steal in SB bzw BB anzeigen lassen. ich hab nur HoldemManager, dortwird mir dann noch angezeigt wieviel prozent der SB bzw. der BB auf einen steal 3betet. Wenn dieser Wert grösser als 10% ist, setz ich oft auch mit marginalen Händen zum4bet an, worauf die blinds meistens folden.
      Also ohne read und stats lass den 4bet lieber sein. wenn du keine stats hast, machst du halt notizen wenn jemand gegen dein steal 3betet hat.
    • OAndiAceO
      OAndiAceO
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.279
      auf nl50 wird loose ge3bettet?
      ich denke die haben eine sehr tighte range: JJ (TT) +, AK (AQ)+
      kann mir nicht vorstellen, dass die wesentlich mehr 3betten ?(
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      es wird wesentlich looser ge3bettet wenn jemand merkt das jemand oft stealt. Die frage ist ob man das tatsächlich rausfinden will.
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Original von OAndiAceO
      auf nl50 wird loose ge3bettet?
      ich denke die haben eine sehr tighte range: JJ (TT) +, AK (AQ)+
      kann mir nicht vorstellen, dass die wesentlich mehr 3betten ?(
      #2

      Auf NL50 sind 3bets OOP schon noch sehr stark größtenteils.

      Aber wie so oft schon gesagt: Auf fast alle Fragen bzgl. 3/4 betting, stealen, defenden kann man nicht wirklich was sagen, weil es auf soooooo viele Faktoren ankommt.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wenn mich jemand ständig aus den Blinds 3bettet setz ich mit Ax gern mal eine Bluff4bet an, und gehe definitiv mit AK und auch QQ broke, wenn's arg wird sogar mal mit JJ.

      Bluff4bet mit Ax ist fein, weil schonmal 3 Kombinationen für AA wegfallen und 4 für AK, und das sind mit KK und QQ die Hände mit denen er wahrscheinlich meine 4bet pushen würde.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von tomsnho

      Bluff4bet mit Ax ist fein, weil schonmal 3 Kombinationen für AA wegfallen und 4 für AK, und das sind mit KK und QQ die Hände mit denen er wahrscheinlich meine 4bet pushen würde.
      Und gegen die foldest du dann noch obwohl du gegen KK und QQ nach ner 4bet schon auf Pot Odds callen kannst?
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Mit A6o hab ich keine Lust broke zu gehen, zumindest mal auf NL50 nicht^^

      Aber wenn ich bluff4bette, dann lieber mit einer Hand bei der ich Push-Hände rauskrieg, als wie mit z.B. mit 98s, wo für Villain alle Kombinationen von QQ+ und AK übrigbleiben.

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 24.768% 23.68% 01.09% 10947104 503866.00 { Ac6s }
      Hand 1: 75.232% 74.14% 01.09% 34277372 503866.00 { QQ+, AKs, AKo }
      100BB-Stacks vorausgesetzt:
      Hero raises to 4BB, Villain raises to 12BB, Hero raises to 32BB, Villain goes all-in

      Ich müsste 68BB callen um 132BB zu gewinnen ... d.h. bräuchte in dem Fall 34 % Equity, hab aber mit A6o gegen QQ+, AK nur knapp 25 % --> super-easy Fold

      Was für Range hast du angenommen, mit der ich auf PotOdds clalen könnte?
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Hatte gedacht du beziehst dich nur auf QQ-KK und da dachte ich dass man da nen Call hat... Ist aber sogar da dünn ^^

      Hab ich irgendwie falsche Zahlen im Kopf gehabt... Ich glaub ich hab das mal gegen Squeeze durchgerechnet mit größerer 3 bet und somit größerer 4bet und da war A4s bspw nach bluff4bet gegen jede Range ein Call.

      Nichts für ungut :D

      Text results appended to pokerstove.txt

      20,547,648 games 0.005 secs 4,109,529,600 games/sec

      Board:
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 67.049% 66.83% 00.22% 13731618 45357.00 { KK-QQ }
      Hand 1: 32.951% 32.73% 00.22% 6725316 45357.00 { Ac4c }


      ---
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Achso ok, hab mich schon gewundert. Ne, nur QQ und KK als Range annehmen wär komisch :D

      Und gegen einen Squeeze hast recht, da müsste man oft zumindest mit Axs broke gehen wenn man 4bettet. Zumindest auf den Limits die für mich im Moment noch ziemlich außer Reichweite sind^^. Auf NL50 ist's schon eine Seltenheit wenn man einen Spot zum Bluff4betten findet :evil: