Rebuys

    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Aus dem Pokerstars-Blog:

      "Daniel Negreanu took the rebuys part rather literally, making a reported 46 of them, along with the two allowable add-ons, thus shattering all WSOP records in this category"

      Als Gegner wäre ich da doch langsam etwas genervt. Der ist ja wie eine Katze. Eine Super-Mutanten-Katze. Eine mit 47 Leben.
  • 6 Antworten
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Warum wärst Du genervt? Wenn Du da am Tisch sitzt, hast Du Deinen Stack (bei Hold'em NL FR) durchschnittlich mittlerweile mehr als versechsfacht. Bei anderen Varianten sogar noch mehr. :D

      Genervt darüber kannst Du sein, wenn Du am supertighten Nebentisch mit null Action sitzt, wo gerade mal die Blinds hin und her geschoben werden. ;)
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Du würdest ernstlich liebend gern sehen, wie einer deiner Gegner knapp 50 Mal rausgeworfen werden muß, bis er endlich weg ist? Insbesondere, wenn er schätzungsweise tausendmal besser spielt als du?

      Seltsame Sicht.
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Ja mitlerweile sollten alle am tisch ihm um ein zig faches überlegen sein an chips was auch ein daniel negraneau nicht wieder gut machen kann und bei nem wsop even sitzten nicht nur grade opfer am table auch nicht für ihn.
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      ist das nicht der sinn dieser rebuy strategie?
      man sorgt dafür, dass der tisch möglichst viele chips hat, die man dann zurück gewinnen kann.
      (wenn nicht, dann erklär mir sie bitte einer mal :) )

      Er hat ja auch im blog beim letzten rebuy toruney gesagt, dass er einen guten table hatte und dort deswegen die strategie nicht anwenden konnte.
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Ja , dass hat er in seinem neuesten Blog auch wieder gesagt.
      Er wurde nach der Rebuyphase an einen anderen Table gemoved, was ihm gar nicht gefallen hat.
      Ausserdem ist es der Sinn von Rebuyturnieren zu hoffen dass seine Gegner möglichst oft nachkaufen damit man Chips akumulieren kann.
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      aus dem FCP forum, weil sich da welche beschwert haben, dass er das geld zum fenster rauswirft und es nicht mehr ernst nimm, und es doch lieber spenden solle.. :rolleyes:

      Original von Daniel Negreanu
      Rebuying like a madman is my way of releasing stress. It's all encompassing, and part of my life as a professional player. I've been doing that for 14 years... I don't think I'll be stopping anytime soon.

      As for not caring about winning, I just won $462,000 the other night. This year, I've made about 2.5 mill from poker... I'd say that qualifies as caring.