Das ROI Problem der Shorthanded SNGs

    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Hallo,

      spiele eigentlich only Shorthanded SNGs seit 400 tourneys, anfangs liefs super, die letzten 150 ca. breakeven gespielt, habe überwiegend KEINE Turbos gespielt. Nun ist es z.B. so, dass Mansion Poker ja 5 Handed hat und der Rake aber gleich wie bei den 10 handed tischen ist, also müsste mein roi ja doppelt so schlecht sein, da der prizepool ja nur halb so groß ist. Ist das auf dauer gut zu schlagen? Oder macht es keinen Sinn SH-SNGs zu zocken, weil der Rake einfach zu teuer ist? (Selbst auf Full tilt)
  • 16 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Du musst aber auch nur halb so viele Gegner besiegen. ^^

      Also sollte es ja wieder stimmen oder vertue ich mich da?
    • crizzla
      crizzla
      Black
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 1.761
      Ich hab vor längerer Zeit auch mal SH SnGs gespielt.

      Vom ROI muss ich Unam recht geben, vom Prinzip her gleicht sich das aus.


      Zudem haben SH SnGs den Vorteil, dass man nicht so krass auf den ersten Platz spielen muss, da die Auszahlung 60/40 ist (zumindest war das früher bei Party so).
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      denkfehler meinerseits... du hast natürlich recht, man gewinnt ja verhältnismäßig öfter, demnach dürften sh SNGs ja nicht so swingig wie fr sein, oder vertue ich mich schon wieder?

      @crizzla, leider ist die payout struktur bei mansion sehr auf den 1. platz fixiert, liegt mir eigentlich nicht so... naja 70/30 ist die Struktur
    • dhuppert
      dhuppert
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 562
      Original von Unam1337
      Du musst aber auch nur halb so viele Gegner besiegen. ^^

      Also sollte es ja wieder stimmen oder vertue ich mich da?

      Im Preispool ist auch nur halb so viel drin. Ich denke, dass auf FR-Tischen longterm ein höherer ROI möglich ist als SH von daher fällt der Rake schon negativer ins Gewicht.
    • derhansen1
      derhansen1
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 1.248
      imo spielt nur der %-wert des rakes gemessen am buy-in eine rolle...der rest sollte doch wayne sein.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von dhuppert
      Original von Unam1337
      Du musst aber auch nur halb so viele Gegner besiegen. ^^

      Also sollte es ja wieder stimmen oder vertue ich mich da?

      Im Preispool ist auch nur halb so viel drin. Ich denke, dass auf FR-Tischen longterm ein höherer ROI möglich ist als SH von daher fällt der Rake schon negativer ins Gewicht.
      Dann wäre aber auch auf FT und Stars nur kleinere ROIs möglich, wegen der 9er Tische.

      Wenn ich an nem 6er tisch 10$ BI und 1$ Rake habe zahle ich 10% Rake, gleiches eben auch bei FR.
      6 handed kommen die ersten 2 ITM, das sind 33% der Spieler, das ist also auch gleich wie bei 9 Handedtischen, bei 10 handed kommen halt nur 30% der Spieler ITM, also eigentlich sollte es wenn man quasi nur mathematisch denkt das keinen Unterschied machen.

      Hmm also ich weiß nicht wie ich das erklären soll, was ich meine, weil ich nicht verstehe, wieso man an SH Tischen weniger Profit machen sollte. Also wenn ihr mir erklärt, was ihr meint, dass den Ausschlag gibt, dann mache ich mir da nochmal Gedanken, aber da mein Erwartungswert am Preispool gleich ist, kommt es wieder nur auf den Faktor Skill an meiner Meinung nach.
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      ...kommt es wieder nur auf den Faktor Skill an meiner Meinung nach.
      scheisse :tongue:
    • ruffy84
      ruffy84
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 1.088
      Original von Unam1337
      Original von dhuppert
      Original von Unam1337
      Du musst aber auch nur halb so viele Gegner besiegen. ^^

      Also sollte es ja wieder stimmen oder vertue ich mich da?

      Im Preispool ist auch nur halb so viel drin. Ich denke, dass auf FR-Tischen longterm ein höherer ROI möglich ist als SH von daher fällt der Rake schon negativer ins Gewicht.
      Dann wäre aber auch auf FT und Stars nur kleinere ROIs möglich, wegen der 9er Tische.

      Wenn ich an nem 6er tisch 10$ BI und 1$ Rake habe zahle ich 10% Rake, gleiches eben auch bei FR.
      6 handed kommen die ersten 2 ITM, das sind 33% der Spieler, das ist also auch gleich wie bei 9 Handedtischen, bei 10 handed kommen halt nur 30% der Spieler ITM, also eigentlich sollte es wenn man quasi nur mathematisch denkt das keinen Unterschied machen.

      Hmm also ich weiß nicht wie ich das erklären soll, was ich meine, weil ich nicht verstehe, wieso man an SH Tischen weniger Profit machen sollte. Also wenn ihr mir erklärt, was ihr meint, dass den Ausschlag gibt, dann mache ich mir da nochmal Gedanken, aber da mein Erwartungswert am Preispool gleich ist, kommt es wieder nur auf den Faktor Skill an meiner Meinung nach.
      Original von Unam1337
      Du musst aber auch nur halb so viele Gegner besiegen. ^^

      Also sollte es ja wieder stimmen oder vertue ich mich da?
      Denke das ist nicht ganz richtig.
      Bei Fullring zahlen wir(z.b. bei 11$)1$ Rake für einen Preispool von 100$, das heisst wir zahlen ein Rake von 1% am Preispool.
      Bei ShortHanded zahlen wir 1$ Rake für 60$ im Preispool, das heist einen Rake von 1,67%
      Wir müssen natürlich auch weiniger Gegner besiegen, aber der Rakeanteil am Preispool ist größer.
      Kann sein das ich n Denkfehler drinhab aber glaube aus dem grund sind auch SH SnG aufs Stars n bisschen weniger raked.
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Original von ruffy84
      Original von Unam1337
      Original von dhuppert
      Original von Unam1337
      Du musst aber auch nur halb so viele Gegner besiegen. ^^

      Also sollte es ja wieder stimmen oder vertue ich mich da?

      Im Preispool ist auch nur halb so viel drin. Ich denke, dass auf FR-Tischen longterm ein höherer ROI möglich ist als SH von daher fällt der Rake schon negativer ins Gewicht.
      Dann wäre aber auch auf FT und Stars nur kleinere ROIs möglich, wegen der 9er Tische.

      Wenn ich an nem 6er tisch 10$ BI und 1$ Rake habe zahle ich 10% Rake, gleiches eben auch bei FR.
      6 handed kommen die ersten 2 ITM, das sind 33% der Spieler, das ist also auch gleich wie bei 9 Handedtischen, bei 10 handed kommen halt nur 30% der Spieler ITM, also eigentlich sollte es wenn man quasi nur mathematisch denkt das keinen Unterschied machen.

      Hmm also ich weiß nicht wie ich das erklären soll, was ich meine, weil ich nicht verstehe, wieso man an SH Tischen weniger Profit machen sollte. Also wenn ihr mir erklärt, was ihr meint, dass den Ausschlag gibt, dann mache ich mir da nochmal Gedanken, aber da mein Erwartungswert am Preispool gleich ist, kommt es wieder nur auf den Faktor Skill an meiner Meinung nach.
      Original von Unam1337
      Du musst aber auch nur halb so viele Gegner besiegen. ^^

      Also sollte es ja wieder stimmen oder vertue ich mich da?
      Denke das ist nicht ganz richtig.
      Bei Fullring zahlen wir(z.b. bei 11$)1$ Rake für einen Preispool von 100$, das heisst wir zahlen ein Rake von 1% am Preispool.
      Bei ShortHanded zahlen wir 1$ Rake für 60$ im Preispool, das heist einen Rake von 1,67%
      Wir müssen natürlich auch weiniger Gegner besiegen, aber der Rakeanteil am Preispool ist größer.
      Kann sein das ich n Denkfehler drinhab aber glaube aus dem grund sind auch SH SnG aufs Stars n bisschen weniger raked.
      Bin gerade etwas verwirrt, eigentlich kann ich keinen Fehler in deiner Argumentation entdecken aber wieso sind dann Headsup SNGs sehr profitabel?
      Da zahlen wir ja massig Rake, bezogen auf den Gesamtpreispool...
      Was also auf jeden Fall in eine solche Berechnung mit reinkommen muss ist p(cashen) was in 9 handed und 6 handed SNGs ja jeweils 1/3 ist, und dann noch die zu erwartende Platzierungsverteilung ITM...

      Ab und zu spiele ich unabsichtlich SH SNGs(:D ) und muss sagen dass ich sie eigentlich für profitabler halte, mir sind kaum Regs untergekommen und außerdem dürfte man mit guten ICM-Kenntnissen eine noch größere Edge haben da die Struktur ja noch winlastiger ist...
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      es ist wohl auch zu beachten, dass bei den 5 handed nur halb so viel rake insgesamt genommen wird, somit ist der Gesamtrake auf den Gesamtgewinn wieder gleich aufgeteilt, d.h. kein Unterschied was Gebühren angeht...
    • ruffy84
      ruffy84
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 1.088
      Original von ikeapwned
      es ist wohl auch zu beachten, dass bei den 5 handed nur halb so viel rake insgesamt genommen wird, somit ist der Gesamtrake auf den Gesamtgewinn wieder gleich aufgeteilt, d.h. kein Unterschied was Gebühren angeht...
      Für den Anbieter ja, aber dich interessiert ja nich wieviel Rake die anderen zahlen. Sondern nur wieviel du für welchen Presipool zahlst.

      HU SnG sind warsch. einfach nur profitabel weil die Gegner schlecht sind und die nicht lange dauern ;)

      So ist der Rake bei grossen MTT´s ja auch (fast) egal.
    • idude
      idude
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 1.463
      Original von ruffy84

      Für den Anbieter ja, aber dich interessiert ja nich wieviel Rake die anderen zahlen. Sondern nur wieviel du für welchen Presipool zahlst.

      wieso interessiert dich, wieviel du für welchen preispool zahlst? du kannst ja nicht den gesamten preispool gewinnen sondern nur einen anteil dran.
      es interessiert nur, wieviel man zu bezahlen hat im vergleich mit dem was man gewinnen kann (und mit welcher wahrscheinlichkeit).

      bsp.: partypoker 11$ sng. wenn alle gleich gut spielen, dann gehören dir bei

      fr:
      10% von 50$ = 5$
      10% von 30$ = 3$
      10% von 20$ = 2$
      -------
      10$

      sh:
      16,6% von 36$ = 6$
      16,6% von 24$ = 4$
      --------
      10$

      daraus folgt: wenn alle gleich gut sind, dann hast du sowohl bei fr als auch bei sh einen roi von ca. -9%

      und sobald du besser spielst als deine gegner steigt halt der roi.

      hab ich da was übersehen?
    • Nosnibourbos
      Nosnibourbos
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 586
      Original von idude
      Original von ruffy84

      Für den Anbieter ja, aber dich interessiert ja nich wieviel Rake die anderen zahlen. Sondern nur wieviel du für welchen Presipool zahlst.

      wieso interessiert dich, wieviel du für welchen preispool zahlst? du kannst ja nicht den gesamten preispool gewinnen sondern nur einen anteil dran.
      es interessiert nur, wieviel man zu bezahlen hat im vergleich mit dem was man gewinnen kann (und mit welcher wahrscheinlichkeit).

      bsp.: partypoker 11$ sng. wenn alle gleich gut spielen, dann gehören dir bei

      fr:
      10% von 50$ = 5$
      10% von 30$ = 3$
      10% von 20$ = 2$
      -------
      10$

      sh:
      16,6% von 36$ = 6$
      16,6% von 24$ = 4$
      --------
      10$

      daraus folgt: wenn alle gleich gut sind, dann hast du sowohl bei fr als auch bei sh einen roi von ca. -9%

      und sobald du besser spielst als deine gegner steigt halt der roi.

      hab ich da was übersehen?
      nein. genau so isses.
    • dhuppert
      dhuppert
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 562
      Bleibt jedoch die Frage, welche ROIs auf SH-SNGs longterm spielbar sind. Ich habe da leider kaum Erfahrung und auch noch nie was zu gelesen. Kennt da vielleicht irgendwer Werte?
    • ruffy84
      ruffy84
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 1.088
      Original von idude
      Original von ruffy84

      Für den Anbieter ja, aber dich interessiert ja nich wieviel Rake die anderen zahlen. Sondern nur wieviel du für welchen Presipool zahlst.

      wieso interessiert dich, wieviel du für welchen preispool zahlst? du kannst ja nicht den gesamten preispool gewinnen sondern nur einen anteil dran.
      es interessiert nur, wieviel man zu bezahlen hat im vergleich mit dem was man gewinnen kann (und mit welcher wahrscheinlichkeit).

      bsp.: partypoker 11$ sng. wenn alle gleich gut spielen, dann gehören dir bei

      fr:
      10% von 50$ = 5$
      10% von 30$ = 3$
      10% von 20$ = 2$
      -------
      10$

      sh:
      16,6% von 36$ = 6$
      16,6% von 24$ = 4$
      --------
      10$

      daraus folgt: wenn alle gleich gut sind, dann hast du sowohl bei fr als auch bei sh einen roi von ca. -9%

      und sobald du besser spielst als deine gegner steigt halt der roi.

      hab ich da was übersehen?
      Ist richitg, aber wenn wir davon ausgehen, dass wir eine Edge haben, so haben wir weniger Gegner/Zeit, gegen die wir unsere Edge auspielen können.
    • Dielemma
      Dielemma
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 1.270
      najo ich zock fast ausschließlich sh (normal) sngs, inzwischen so 400 (bis ~10$ bi) mit zweistelligem roi.
      denk mal, dass es keine profit-unterschiede zu fr sngs gibt.