Limit Pflicht

    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Wie ich eben lese darf man mit den 50 Euro Startgeld nur FL spielen.
      Dazu folgende Fragen / Probleme:

      1) Ich habe bereits ohne obigen Fakt zu wissen NL gespielt

      2) Bei FL verliere ich fast bei jeder Session, bei NL bin ich dagegen gut im plus (sogar weiter im plus als bei FL im minus). Muss ich ab jetzt dennoch ausschließlich FL spielen?

      3) Wie lange gilt diese Einschränkung auf FL. Darf ich in Freerolls gewonnenenes Geld für NL verwenden? (War bei mir so der Fall, Turniergewinne sind nicht in obigem plus inbegriffen).

      4) Inwiefern muss ich mit Sanktionen rechnen?
  • 13 Antworten
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      soviel ich weiß, "darf" man mittlerweile auch NL spielen, gibt ja schließlich ne extra sektion dafür mittlerweile.

      Und sanktionen musst du keine befürchten, das ist dein geld, wenn du es verspielst hast du halt pech gehabt.
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Es kann keinem Verboten werden Nl zu spielen und das wird es auch nicht.
      Du kannst dich auch an einen Nl50$ Tisch oderso setzen und es wird keinen stören.
      Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit pleite zu gehn, wenn man sich an die Richtlinien von Ps.de hält sehr gering.
      In der Regel sagt man, dass man 1-2$ Fl nachhaltig schlagen sollte bevor man zu nl wechselt.
      Allerdings kann man neuerdings auch sofort mit nl anfangen.
      Ich würde mir aufjedenfall die Nolimit Artikel im Nlforum durchlesen.
      Als Anfänger auf NL zu spielen ist auch mit sehr vielen Gefahren verbunden da man in sehr kurzer Zeit sehr viel Geld verlieren kann.

      mfg
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Original von 3jersey3

      Ich würde mir aufjedenfall die Nolimit Artikel im Nlforum durchlesen.
      Als Anfänger auf NL zu spielen ist auch mit sehr vielen Gefahren verbunden da man in sehr kurzer Zeit sehr viel Geld verlieren kann.

      mfg
      Hab ich natürlich gemacht ;)

      Und 1/2$ schlagen..hm...irgendwie liegt mir FL nicht...es kommt kaum auf reads an und jeder callt einfach runter, jemanden aus der Hand drängen kann man nur wenn er was schlechteres als Overcards hat (jedenfalls low limit), und dennoch verliere ich weil einer von 3+ callern immer noch was trifft auf turn oder river -__-
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Na dann freu dich mal auf nl.
      Solche Beats gibt es da genauso nur, dass die oft noch mehr schmerzen.
      Viele denken, dass man dadurch das man seinen Hände besser protecten kann weniger Bad Beats kriegt was aber nicht unbedongt der Fall ist.
    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      NL-luft schnuppern würde ich als anfänger zuerst in entsprechenden sngs mit kleinem anfangseinsatz, gruss
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von Lochfresser
      NL-luft schnuppern würde ich als anfänger zuerst in entsprechenden sngs mit kleinem anfangseinsatz, gruss
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Selbstverständlich kannst du mit NL anfangen, nur immer ans BR Management halten.
    • klay
      klay
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2005 Beiträge: 3.213
      Original von Araklion
      Wie ich eben lese darf man mit den 50 Euro Startgeld nur FL spielen.
      Dazu folgende Fragen / Probleme:

      1) Ich habe bereits ohne obigen Fakt zu wissen NL gespielt

      2) Bei FL verliere ich fast bei jeder Session, bei NL bin ich dagegen gut im plus (sogar weiter im plus als bei FL im minus). Muss ich ab jetzt dennoch ausschließlich FL spielen?

      3) Wie lange gilt diese Einschränkung auf FL. Darf ich in Freerolls gewonnenenes Geld für NL verwenden? (War bei mir so der Fall, Turniergewinne sind nicht in obigem plus inbegriffen).

      4) Inwiefern muss ich mit Sanktionen rechnen?
      LOL das ist dein geld du kannst damit machen was du willst.
    • andi23
      andi23
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 2.607
      Original von cubaner
      Original von Lochfresser
      NL-luft schnuppern würde ich als anfänger zuerst in entsprechenden sngs mit kleinem anfangseinsatz, gruss
      Was is denn "M"? Muss ich jetzt auch erstmal Geld in Bücher investieren? ;)
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      afaik ist "M" ein gewisser Faktor fürs Turnierspielen, der das Verhältnis der Blindgröße zum eigenen Stack ausdrückt. Für gewisse Bereiche in denen M liegt gibt es bestimmte Spielstrategien
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Fast richtig. M ist abhängig von der gesamten Ante und dem eigenen Stack.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      stimmt, hatte ich vergessen
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      und nicht vergessen dein "M" immer mit der spielerzahl verrechnen um auf dein effektives "M" zu kommen!

      z.b. stack 1000, blinds 50/100 Full ring
      M=6,66

      stack 1000, blinds 50/100 7 spieler
      M=4,66