Midpockets in sb vs bb

    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      Cliffnotes: Midpockets in sb vs bb
      Relevante Limits: größtenteils NL200+

      Situation: Wir sitzen im SB mit 77-99 (range natürlich auch nach oben und unten erweiterbar) und nachdem alles rumfoldet raisen wir natürlich gegen den BB. Unser ATS ist >30, wie er natürlich sein sollte ;) , und ein 21/18 Tag 3bettet.

      Wh00t it do?

      1)Ein fold hier wäre zwar das einfachste aber imo zu weak, denn selbst nur ein 17/14 Tag wird hier einiges 3betten, gegen das wir noch ahead sind.

      2)4bet: Wenn wir davon ausgehen, dass villain light 3bettet, sollte er gegen eine 4bet vieles aus seiner range folden. Allerdings musste ich feststellen, dass viele villains hier nochma over the top kommen mit any suited A oder AJo oder pocket 6s u.ä. Deshalb find ich hier ein 4bet/fold unschön. Jedesmal mit nem midpocket in bvb sein stack in die mitte zu schieben ist allerdings auch nicht das gelbe vom Ei.

      3) Coldcall preflop. Suckt OOP immer hart. Die Range von villain bleibt zum größten Teil undefiniert und unsere Hand ist viel zu verletzlich um auf protection PF zu verzichten. Die boards können eigentlich nur shice kommen. Kommen sie A/K high werden wir longterm zu oft rausgeblufft und können nicht profitabel weiterspielen. kommen ragged boards, müssen wir c/rAI spielen, haben aber nur wenig FE, da bvb, und werden deshalb oft nur von besseren Händen gecalled. Damit liegt in einem shove wenig value und die FE beschränkt sich auf zum größten Teil auf den part von villains range, gegen den wir sowieso vorne liegen.
      Das wir auf setvalue callen, schließe ich imo auch aus.


      Also, wie verhaltet ihr euch in gegebener Situation und warum? Gute Argumente für gute lines sind dringenst erwünscht.
  • 2 Antworten
    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      *push*

      keiner n PLan hier oder was? Oder hab ich die super standard erleuchtung für solche spots verpasst?
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      fold ohne history.
      ich find als standard play sucken die einfach zu hard, weil 4bet und call beides schlecht ist.
      Ich call da viel lieber mit unpaired hands.

      wenn er sehr aggro 3bettet callen und auf guten boards c/r spielen und manchmal b/c einbaun.
      Was sind gute boards?
      sets, obv.
      overpairs.
      man hat nen gutshot :-p
      j high bords
      Q high boards gehen auch noch