[NL] Hilfe - Ich möchte Pokerprofi werden (No limit)

    • PWtoXic
      PWtoXic
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 83
      Ja das Topic sagt alles ;) Das wird wohl ein etwas längerer thread nach Themen geordnet was mich so interessiert / was ich erzählen möchte. Man kann sich also das raussuchen was man lesen oder evtl. sogar beantworten möchte ;)







      My Story
      Ein Freund von mir hat mir mal gezeigt wie man bei Pokerstars um Spielgeld spielt, und darauf hin hab ich das auch mal gemacht, und hatte innerhalb von 2-3 Tagen aus 1000 ca 1,5 mio chips gemacht. Habe dann wieder aufgehört weil langweilig.
      Später dachte ich mir: Ein Computerspiel kostet 50€ ... "kauf" ich mir doch mal zum fun Poker (bei Pokerstars) für 50€. Dort hab ich dann 8-tabling gemacht, und hab langsam aber kontinulierlich alles verloren :D
      Das wars dann erstmal vom Pokern.
      Ein halbes Jahr später hat mir jemand von Pokerstrategy erzählt, und ich hab das Quiz mal fix gemacht und war auch relativ bald auf (100$ bonus inklusive) bei 260$ mit SSS. Dann gabs einige bad beats und suckouts und da ich alles andere als eine Disziplinierte Person bin, hab ich mich bis 100$ runtergetiltet.. und danach hatte ich kein bock mehr und hab die restlichen 100$ sinnlos verzockt (dem war ich mir dann aber bewusst)
      Das wars dann auch erstmal wieder mit Pokern. Ich habe gesehn, dass ich als "ich-kann-nicht-verlieren" Counter-strike und warcraft3 spieler nicht die richtige Einstellung zum Pokern hab, und man das bei mir sehr schwer ändern kann.

      Ich bin ein Sturrkopf und habs nen halbes Jahr bei Pokerstars nochmal mit 10€ probiert...
      Wieder auf 1,80$ runter ;(
      Dann hab ich mir ein Buch gekauft, und da drin ein wenig rumgestöbert, und das ganze nochmal probiert mit einem Tisch (mehr ging ja nicht mit 1,80$ ^^).
      Kurzum: Innerhalb von 5-6 Tagen extremes dauerzocken und baldiges 12-tabling war ich bei 650$ (immer mit vollem bankroll auf 12 Tischen = schlechte Bankrollmanagement). Im IRC hat mir das keiner geglaubt, und alle haben mich ausgelacht, da ich weder wusste was "NL10" pokertracer pokerace oder all die ganzen Fachbegriffe bedeuten, und dass ich mich ebenfalls nicht (vollständig) an SSS halte.
      Nunja und dann waren auch schon die Semesterferien zu Ende, und ich hab erstmal mit Pokern aufgehört... Nur ab und zu am wochenende hab ich gepokert, was sich als Fehler rausgestellt hat, da ich wieder auf 200$ runter (verdammt schlecht gespielt)... in den weihnachtsferien wieder auf 600$ hoch, und während des semesters wieder auf ca 150$ runter (allerdings schon in etwa 150$ cashout)
      Seit Gestern hab ich Semesterferien. Ich hab allerdings schon während der Klausurvorbereitung angefangen wieder zu Pokern - lernen - pokern - lernen - pokern. Hat sich ganz gut ergänzt, was zur Folge hatte, dass ich bis Gestern auf 860$ hoch bin.
      Heute befinde ich mich bei 1000$ + 300$ cashout (durch FPP etc..)
      Ich spiele derzeit 18-tabling auf Pokerstars auf 2 Monitoren NL25.
      Soviel zum derzeitigen Stand.



      Mein ich jetzt ich bin super toll und überschätze mich?
      Keine Ahnung - sagt es mir?
      Ich finde halt nur, dass ich jetzt mein Tiltproblem fast vollständig unter Kontrolle habe. Ich erkenne relativ schnell, wenn ich tilte, und schaff es meistens auch es vollständig abzustellen. Da ich schon, denke ich, erhebliche Mengen an Geld verloren hab (2 * ca 450$), hab ich auch nichtmehr wirklich ein Problem mit Downswings und verlieren, denn der Anfang von den beiden großen Verlusten war der Aufstieg in ein neues Limit (NL25) mit sofortigen massenweisen badbeats. (3 mal mit set gegen overpair all in 25$ verloren in Folge - als Beispiel)



      Wie sieht der weitere Weg aus?
      Das hier ist mein Hauptanliegen!
      Ich hab mir das Pokerbuch "Kill Everyone" von Lee Nelson von Pokerstars schicken lassen - kommt aber erst in 4-6 Wochen an ;(
      Das werde ich wohl auf alle Fälle lesen.
      Desweiteren möchte ich gerne die ganzen Boni, die von Pokerstrategy von den ganzen Pokeranbietern angeboten werden "absahnen" - dazu jedoch ein extra Punkt.



      Welchen Bonus als ersters rausspielen?
      Ich blick ehrlich gesagt nicht so ganz durch, wie das Bonussystem funktioniert.
      Mir ist aus der Erklärung auf der Pokerstrategy-seite nicht ersichtlich, was man genau erreichen muss, damit man den Bonus bekommt, und ob man den dann auch sofort auscachen kann?
      Am interessantesten finde ich - obwohl ich das System nicht ganz verstehe - full tilt Poker.
      http://www.pokerstrategy.com/de/bonus/detail/25/
      Kann mir evtl. jemand in seinen eigenen Worten erklären, wie das gedacht ist?
      Und evtl. auch eine Empfehlung geben, welchen Bonus man auf jedenfall "abgreifen" sollte?
      Ich lege sehr viel Wert auf die Pokersoftware und auf den Anbieter.. daher werd ich mir wohl nicht jeden Bonus freispielen, und wahrschienlich werd ich wohl bald wieder bei Pokerstars spielen, weil ich da bald Platinum-Member bin.


      Desweiteren stellen sich weitere Fragen:

      1) Ab welchem Limit erhöht sich der skill der Gegner erheblich?
      Meine derzeitigen "Kunden" spielen in etwa so:
      http://www.pokerhand.org/?2058181
      wobei das der bis jetzt extremste Fall ist, der mir je untergekommen ist ;)
      Ich gehe davon aus, dass ich ab einem bestimmten Limit sicherlich kein 18-tabling mehr machen kann, sondern dass ich mich erheblich auf die Gegner einstellen muss. Der Aufwand lohnt sich jedoch derzeit nicht bei NL25, da fast alle gleich scheisse spielen, ausser ein paar Ausnahen, die man schon vom Namen kennt.



      2) Was soll ich überhaupt spielen?
      Seitdem ich Poker, spiel ich NUR Fullring. Allerdings habe ich "herausgefunden", dass es auch so etwas wie "Tuniere" gibt. Oder auch Sit n' Go's. Oder als Alternative gäb es da noch die kleinen Tischen mit maximal 6 Spielern.
      Wo lohnt es denn am meisten? oder ist evtl ein guter Mix aus allem gut? z.B. nebenbei 2 Tuniere 2 Sit 'n Go's zu spielen den rest mit full ring auffüllen - abhängig davon wieviel Zeit man nebenbei hat, und ob man gerade in einer heissen Phase eines Tuniers ist oder nicht?
      Problem ist, dass ich noch kaum Erfahrungen mit Tunieren habe, und ich das daher kaum einschätzen kann. Daher hoffe ich hier mal wieder auf eure Kommentare und Ratschläge - insbesondere Erfahrungsberichte von Leuten, die ein klein wenig besser bzw. schon weiter sind als ich: sprich in etwa bei 2000-10000$



      3) Coaching?
      Ich überlege mir auch, ob ich nicht an einem privaten Coaching teilnehme.. hab da schon ein bisschen was bei Pokerstrategy gelesen, und halte das durchaus für sinnvoll. Ich denke allerdings erst, dass ich so etwas in Anspruch nehmen werde, wenn ich bei 3000$+ bin.
      Falls hier aber gerade ein Coach rumgeistern und mich vom Gegenteil überzeugen möchte - gerne doch ;)




      4) Software
      Als ich das erste mal bei 600$ war, hab ich mal ein wenig mit Pokerace und Pokertracker rumgespielt. Konnte damit aber nicht allzuviel bei 12-tabling anfangen, und allzuviel Hände durfte ich in der shareware version auch nicht speichern ;( Ich habe bei pokerstrategy leider erst 19xx Punkte durch Partypoker erspielt ;) bei Pokerstars bekomm ich ja leider keine Punkte für diese Seite ;(

      So gesehn hab ich mit den speziellen (legalen!!!) Pokersoftwares noch nicht allzuviel Erfahrung.
      Wie wichtig sind solche tools? insbesondere ab welchem Limit wird das überhaupt interessant?




      Sorry für soviel Text, aber ich war gerade in Schreiblaune :D
      nach stundenlangem 18-tabling inklusive ICQ chatten wird man etwas "hyperaktiv" :D

      Ich freu mich schon auf die Flames und insbesondere auf die hilfreichen Kommentare!
  • 126 Antworten
    • yanekk
      yanekk
      Black
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 694
      lol tox
    • Rivalz
      Rivalz
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 66
      pw toxic du alter ganove^^^^

      komm ma icq btw hab dich noch drin
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985
      level ?



      Original von yanekk
      lol tox
      ^^ solid 1st post
    • PWtoXic
      PWtoXic
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 83
      WTF ihr spielt iher auch? hey kommt ihr zu sc2 wieder in meinen neu gegründeten clan? ich zieh da was ganz großes auf ;)
      Hab schon ein paar Leute die richtig Bock haben!
      [/offtopic]

      Lol ne das ist echt epic..
      yannekk ist diamant - sein allererstes Posting - und das als erste Antwort auf meinen Thread - und ich hab schon Jahre nixmehr von dir gehört..

      Hammer, das haut mich echt um.. garnicht gewusst, dass du Pokerst. (von rivalz hab ichs mal gehört)


      edit#2

      Meine Güte das werd ich wohl für mien Leben ned vergessen.. Ich schreib nen mega langen thread, und jemand von dem ich ewig lang nixmehr gehört hab schreibt sein erstes Posting innerhalb von 4 Minuten als Antwort auf meinen Thread.. und das um Halb 5 Nacht unter der Woche. Ich bin echt platt :D

      edit#3 Rivality du antwortest ned (ICQ) ;)

      edit#4 Ich hab noch einen sehr wichtigen Punkt on meinem Thread hinzugefügt, den ich fast vergessen hätte.
    • Shoxx
      Shoxx
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 432
      :heart:

      so klein is die welt ^^
    • DrAction
      DrAction
      Black
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 4.336
      die story ist rührend aber dein eingangspost ist einfach übel.

      vielleicht findest du ja nen mod der den thread löscht damit du dich nicht irgendwann in paar monaten drüber schämen musst, was du da von dir gegeben hast.
    • sNeijdaN
      sNeijdaN
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 921
      Original von n8f4LL
      level ?



      Original von yanekk
      lol tox
      ^^ solid 1st post

      n8F4LL, der Name kommt mir auch sehr bekannt vor...

      du hast nicht zufällig was mit ToT)Nightfall( zu tun???
    • gonzo1975
      gonzo1975
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 1.812
      Original von PWtoXic


      Mein ich jetzt ich bin super toll und überschätze mich?
      Keine Ahnung - sagt es mir?


      Wie sieht der weitere Weg aus?




      Welchen Bonus als ersters rausspielen?



      Ab welchem Limit erhöht sich der skill der Gegner erheblich?




      Was soll ich überhaupt spielen?




      Coaching?



      Software




      Zu 1.
      Ganz klar JA

      Zu 2.
      An deine Stelle würde ich hier jeden Artikel lesen, Hände posten (ok das habe/mache ich wohl auch zu wenig. Dann Artikel lesen, Coachings besuchen, Hände posten...und das gleiche von vorn.
      Dazu spiele immer!!! nur eine "Disziplin" Nicht hier 12 tische SSS da ein nettes MTT und da noch 4 SnGs oder so.

      Zu 3.
      Wenn du weiter SSS spielen willst cleare den Bonus bei FTP oder auch Titan.Titan is vielleicht noch besser da man echt viel Zeit hat die 600$ zu clearen.

      Zu 4.
      Glaub mir jedes Limit is anders, dazu spielt sich auch jede Seite anders. NL 100 bei Titan finde ich bspw. wesentlich fishiger wie bei FTP

      Zu 5.
      Wenn du jetzt dafür kein Geld investieren willst rate ich dir schnell den Goldstatus zu erspielen und dann das fortgeschrittene SSS Coaching anzusehen

      Zu 6.
      PT/PA is sicher hilfreich aber auf den Micros mit der SSS ehr mal nicht ganz so wichtig.


      Sind jetzt nur paar kleine Tipps. Hoffe du kannst dir bisschen davon annehmen ;)
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Also 18tabling SSS, nur mit den Monstern die Chips reinknallen, was hat das überhaupt mit Poker zu tun?
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo PWtoXic!

      Find´ ich gut, dass Du viel machen willst in Bezug auf Pokern und Ziele hast. Die Tipps von gonzo1975 sind gut. Was Du da allerdings in Bezug auf Deine bankroll angibst, ist natürlich schon "erstaunlich"!

      50 up to 260; down to 1,80; up to 650 !!; down to 200; up to 600; down to 150; up to 860; up to 1000.

      Ich würde folgende Tipps geben: BRM genau beachten. Psychologieartikel lesen und Psychologie-Videos anschauen. Du gehst mit viel Power u. viel Emotionen an die Sache ran, glaube ich, da musst Du Dich auch darauf vorbereiten, wenn es mal nicht so gut läuft. Und das wird es!! Möchte hier keine negativen Energien verbreiten, sondern nur auf die Realität hinweisen! ;)

      Also, viel Erfolg und alles Gute, halt uns auf dem Laufenden!
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.443
      Also ich finde der Opener has potential...

      Bezüglich deiner Fragen kannst du mich gern im ICQ kontaktieren, 162444069
    • armi94
      armi94
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 786
      Good luck!
    • PWtoXic
      PWtoXic
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 83
      vielleicht findest du ja nen mod der den thread löscht damit du dich nicht irgendwann in paar monaten drüber schämen musst, was du da von dir gegeben hast.
      Ich hab schon immer so seltsame Postings geschrieben, die sich von den anderen deutlich unterscheiden. Ich finde den "mama mama, ich will feuerwehrmann werden" stil einfach lustig, und man kann kindlich einfach alles am einfachsten beschreiben :D


      @gonzo1975 vielen Dank!


      Original von riesling
      Also 18tabling SSS, nur mit den Monstern die Chips reinknallen, was hat das überhaupt mit Poker zu tun?
      Mit Poker Texas Holdem nix, aber mit online poker
      Poker Texas Holdem beginnt meiner Meinung nach eher bei den höheren Blinds :D aber da muss ich erstmal hinkommen.



      Original von funmaker
      Hallo PWtoXic!

      Find´ ich gut, dass Du viel machen willst in Bezug auf Pokern und Ziele hast. Die Tipps von gonzo1975 sind gut. Was Du da allerdings in Bezug auf Deine bankroll angibst, ist natürlich schon "erstaunlich"!

      50 up to 260; down to 1,80; up to 650 !!; down to 200; up to 600; down to 150; up to 860; up to 1000.

      Ich würde folgende Tipps geben: BRM genau beachten. Psychologieartikel lesen und Psychologie-Videos anschauen. Du gehst mit viel Power u. viel Emotionen an die Sache ran, glaube ich, da musst Du Dich auch darauf vorbereiten, wenn es mal nicht so gut läuft. Und das wird es!! Möchte hier keine negativen Energien verbreiten, sondern nur auf die Realität hinweisen! ;)

      Also, viel Erfolg und alles Gute, halt uns auf dem Laufenden!
      Dass man Bankrollmanagement fürn "arsch" war wusste ich bereits vorher. Das sollte jetzt aber nichtmehr so sein. Ich hatte wie schon gesagt bei den downs nicht jeweils nur pech, sondern es war ein erheblicher anteil an scheisse-spielen dabei.. aber immer ausgelöst durch ein paar böse bad-beats.
      Die Psychologie ist derzeit definitiv noch mein haupt-problem.
      Die psychologie artikel hatte ich mir damals zum größten teil durchgelesen, und sie haben mir in der Tat geholfen. Ich bin wie ich schon gesagt hab eigentlich der total falsche Typ zum Pokern... Extrem ungeduldig... kann nicht warten ... kann nicht verlieren. Aber genau das ist für mich ja die Herausforderung, und kann nicht nur beim Pokern für mich ein gewinn sein, sondern auch im Leben. (Ja das meine ich ernst :D )

      Ich bin leider derzeit nur bronze star, weil ich ja bei Pokerstars spiele, und ich dafür keine Punkte bekomm. Damals habe ich aber so ziemlich alle Artikel bis silver durchgelesen.
      Meine Berichte werden immer episodisch sein, weil ich schliesslich studier, und während des semester eher weniger spiele ;)
      Kann aber auch gut sein, dass mich poker einfach langweilt und ich aucashe und aufhör ;)





      Ansonsten gibt es noch zu sagen:
      Ich spiele schon seite langem kein SSS mehr - was eben der Grund ist, warum mich damals alle im IRC auslachen wollten ;)
      Ich spiele derzeit NL25 mit big stack. Spiele ein wenig mehr Hände als nach SSS vorgegeben, und ich versuche mich sehr stark auf das postflop spiel zu konzentrieren. Mein Ziel ist mit Allins zu gewinnen.
      Bei Pokerstars ist der drang mit A top pair 7 kicker ein big stack allin zu callen recht groß. Der Trick an der Sache ist eben (insbesondere durch das preflop spiel) herauszufinden, ob der gegner nun overpair hat (relativ einfach), oder ob er evtl sogar ein set hat (sehr schwer, aber es geht mit ca 75% trefferquote - was schonmal ein anfang ist)

      SSS ist mir definitiv zu langweilig! bei SSS gibt es keinen enrstzunehmenden postflop, wo man viel nachdenken müsste. Bevor ich SSS spielen muss hör ich lieber mit Pokern auf.
      (die 50 up to 260 warn mit SSS)
    • DrAction
      DrAction
      Black
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 4.336
      fake obv. :P
    • PWtoXic
      PWtoXic
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 83
      sprich mich im icq an und ich zeig dir dasses kein fake is

      125168193 :p

      das haben die im irc auch gesagt dass ich fake bin :D
      Ich bin wirklich so ein komischer mensch der so komische texte schreibt :D
      its rare but true ;)
    • PWtoXic
      PWtoXic
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 83
      Hier mal mein aktueller Stand:
      Ich hatte nach dem erstelend es threads gestern ein wenig pech und hab dazu noch ein wenig getiltet, und bin runter auf 890$
      Heute gings dann auch nicht gut weiter und ich bin weiter runter auf 850$ (aber ganz regulär)
      Dann hab ich ein paar Tipps bekommen (Danke Liafu) und hab mir ein paar Videos angesehn und selber ein paar Videos erstellt und diese auch kommentiert, was mir sehr dabei hilft keinen Müll zu baun ;)
      Das ist sehr gut gegen tilten... merk ich mir :D

      Naja jetzt bin ich bei 1150$ bankroll und ca 400$ cashout (fpp in cashouts umgerechnet)

      Ich hätt da zwar noch ein paar Fragen aber ich glaub ich schlaf jetzt erstmal :D
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      wie kann man denn bei einem BR stand von 1000$ und einem Tiltproblem auf NL 25!!! daran denken pokerprofi werden zu wollen.

      Du Überschätzt dich MMMEEEEEEEGGAAAAAAAA HAMMEEEER MÄÄÄßßIIIIG


      was ich dir aber sagen kann ist, dass die Erfahrung im Allgemeinen im Poker eine wichtige Komponente ist.

      Du solltest erstmal eine professionelle Einstellung bekommen, konsequent an deinem Spiel arbeiten, Tilt abstellen, lernen dass nicht jeder 1/4BR-Lose ein Downswing ist, sondern auch aufgrund deines Spiels zustande kommt, etc. etc.

      Wenn du auf NL 25 FR so viel tiltest wie soll das z.b. auf NL 100+ SH werden, wenn du dauernd ge3bettet wirst, etc.
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      noch was ..

      finde dich sogar ein bischen fischig von deinen äußerungen her..
      und irgendwie hab ich das gefühl wenn ich dich reden höre, dass du Pokersüchtig werden könntest.

      Ich hatte selber auch mal so rumgedonkt
    • PWtoXic
      PWtoXic
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 83
      Original von RobTheTop
      wie kann man denn bei einem BR stand von 1000$ und einem Tiltproblem auf NL 25!!! daran denken pokerprofi werden zu wollen.

      Du Überschätzt dich MMMEEEEEEEGGAAAAAAAA HAMMEEEER MÄÄÄßßIIIIG


      was ich dir aber sagen kann ist, dass die Erfahrung im Allgemeinen im Poker eine wichtige Komponente ist.

      Du solltest erstmal eine professionelle Einstellung bekommen, konsequent an deinem Spiel arbeiten, Tilt abstellen, lernen dass nicht jeder 1/4BR-Lose ein Downswing ist, sondern auch aufgrund deines Spiels zustande kommt, etc. etc.

      Wenn du auf NL 25 FR so viel tiltest wie soll das z.b. auf NL 100+ SH werden, wenn du dauernd ge3bettet wirst, etc.
      Man kann auch daran denkekn pokerprofi zu werden, wenn man noch garnicht mit pokern angefnagen haben.
      Du scheinst hier folgendes Misszuverstehen: Ich möchte Pokerprofi werden, und sage hierbei wo meine schwächen sind.
      Deine Aussagen machen hier nur Sinn, wenn ich behaupten würde bereits ein Pokerprofi zu sein.

      Desweiteren Bemängelst du hier bei mir Sachen, die ich doch eigentlich gerade genau so mache, wie du es verlangst.
      Wer sagt dass ich viel tilte? Ich tilte schon lange nichtmehr... ein Tilt von 2 big stacks (2 mal dumm gecalled) ist ein call zu lang... es war morgens in der früh und war frustriert... früher hätte ich weitergespielt - heute hör ich einfach direkt auf.
      Ziel: den Tilt schon nach dem ersten all-in klar erkennen und etwas dagegen tun.

      Desweiteren hab ich nicht vor NL100+ SH zu spielen.




      Original von RobTheTop
      noch was ..

      finde dich sogar ein bischen fischig von deinen äußerungen her..
      und irgendwie hab ich das gefühl wenn ich dich reden höre, dass du Pokersüchtig werden könntest.

      Ich hatte selber auch mal so rumgedonkt
      Und warum sind meine Äusserungen fischig? Der Thread ist genau dazu da, mir zu sagen WARUM, weil ich wie schon gesagt Pokerprofi werden möchte

      Die Gefahr, dass ich Pokersüchtig werde halte ich für sehr gering.
      Ich habe als ich 14-17 Jahre alt war bis zu bis zu 10 Stunden Counter-strike gezockt während der Schulzeit unter der Woche, und hab dennoch ein Abi mit Auszeichnung in Physik geschafft.
      Später dann ähnlich mit Warcraft3, wobei man dazu erwähnen sollte, dass ich nebenbei noch in einem Orchester und in einer Stadtkapelle aktiv war...
      Nach meinem Abi hab ich dann ca 14-15 Stunden am Tag Wow gezockt bis einem Tag vor Studiumbeginn.. und dann konnte ich all das von einem auf den anderen Tag abschalten ohne dafür meinen Wow-account kündigen zu müssen.
      Und jetzt bin ich ganz regulär im 5. Semester.

      Aber da könnte ich noch ne ganze Weile weiterreden, da ich weder Raucher noch Trinker bin... ach lassen wir das :D







      edit: Wenn ich eh schon nicht zum schlafen komm hier schonmal die erste Fragen:
      Ab welchem bankroll kann/sollte ich NL50 FR spielen?