Playing Pocket Pairs

    • urmoney2
      urmoney2
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2006 Beiträge: 36
      Hi,
      mich würde mal interessieren, wie ihr so pocket pairs spielt. Ich hab ne ganze Weile Pockets immer geraised. Egal welches Pair und welche Position.
      Mittlerweile raise ich nur Q or better bis MP und in LP Pairs 6 or better. Raises bis 4x BB calle ich immer. Erstens wg. des möglichen Sets und bei einem gefährlichen Board (pair on board oder suited board) kann ich oft Pötte mit einem Bet gleich am Flop gewinnen - oder zumindest wissen, wo ich stehe.
  • 1 Antwort
    • pokerfreak18
      pokerfreak18
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 6.028
      Pocket Pairs sins auf jeden Fall unterschiedlich zu behandeln.
      es kommt vor allem aufdie position und die Implied Odds an. Es lohnt sich nicht ein Raise eines Gegners mit 22 zu callen, wenn er nur noch einen Reststack von 3 BB hat. Pocket Pairs spiele ich am liebsten gegen TAGs, es ist gut möglich, wenn mein sein Set trifft, den gesamten Stack des gegners zu gewinnen.
      Mit 22-66 limpe ich immer, egal ob FR oder SH, oft trifft ma den Flop nicht, und will möglicht billig die Karten sehen. Wenn ma ihn nicht trifft ist leicht sich von der Hand zu lösen, wenn man ihn trifft wird man gut ausbezahlt. Mit 77-TT raise ich in guter Position, wenn ich der erste Raiser bin, und in late Position spiele.
      Einerseits bin ich IP, und kann, wenn die Spielweise " check to the preflop raiser" mit einem Continuation bet oft den Pot mitnehmen, oder ich kann mich, nachdem ich Informationen gesammelt habe, mich leicht von der Hand trennen.
      Mit JJ und QQ raise ich first in immer, egal in welcher Position bin, um möglichst Multiway Pötte zu vermeiden, und dann am Flop den Pot direkt gewinne. Werde ich gereraist, calle ich immer, außer jemand hat einen zu kleinen Stack, sodass die Implied Odds nicht stimmen.
      Mit entsprechenden Reads calle ich aber auch manchmal mit JJ oder QQ.

      AA und KK, raise und reraise ich preflop immer, mit dem Ziel spätestens am Flop allin zu gehen, d.h. ich versuche immer preflop große pötte aufzubauen, damit die gegner pot comiites sind, und sich am Flop nicht von ihrer Hand lösen können.

      Aber schau dir doch ma den neuen Artikel: "preflop spiel für Fortgeschrittende" an, wo alles super übersichtlich beschrieben wird.

      Mfg