Suited Connector - spielbarkeit

    • crom
      crom
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 46
      Hey Leute!

      Hab eine Frage was Suited connector angeht:

      Was ist mein ziel mit diesen Karten billig mitzugehn, so steht es ja zumindest im Starting Hand Chart.

      Nach dem Flop finde ich 3 mögliche siutationen wieder:

      1. Monster(0,84%(flush)+1,3%(straight)=2,1%)

      2. Draw(20%)(flush+oesd)

      3. trash

      Wenn ich mir überlege, das im 2. fall ich ja die meiste zeit nach odds und outs spiel um diesen fall an sich positiv zu überleben, fällt hier wohl nicht viel gewinn ab, ich tendiere hier sogar eher dazu das ich die meiste zeit folden muss, wenn irgendjemand auch nur irgendwas getroffen hat und seine hand protected. Und wenn nicht protected wird ist es fraglich ob ich dann noch viel kohle machen kann mit meinem dann getroffenen monster.

      Ich ersten fall wird es zusätzlich nicht leicht werden wirklich kohle zu machen, zumindest nicht jede hand.

      Die frage ist ob ich es jetzt schaffe mir trtzdem genug hände zu stehlen, die mir nicht gehören. Das würde ich in late pos gegen wenige gegner vielleicht auch gut schaffen, mehrere gegner Out of position wohl eher nicht.

      Rentieren sich damit dann suited connectors eigentlich, wenn ich mal nicht davon ausgeh das ich gegner hab die mir ihren ganzen stack schenken wenn ich ein monster hab?

      Oder nur damit meine Gegner nicht wissen das ich nur highcards spiele?

      PS: ich spiele meine suited connectors gewinn bringend, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das am spiel oder an meinen schlechten gegner auf den micros liegt ;)
  • 1 Antwort
    • GoaFraggle
      GoaFraggle
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 2.327
      Bis NL25 spiele ich suited connectors sehr passiv, entsprechend SHC. Höchstens mal nen Steal auf nem dry in position am Flop.

      Ab NL50 streue ich gerne auch mal preflop raises ein, bzw. calle raises in position mit Luschen und besonders suited connectors. Bin ich preflop Aggr. stehe ich dann am Flop entweder für das Ass wenn es denn kommt oder treffe halt den Draw oder das Pair auf dem Luschenboard. Reads sind bei dieser Spielweise natürlich recht hilfreich.