WEP W-Lan Verschlüsselung

    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      So vielleicht kann mir ja hier jemand helfen,
      ich versuche ma mein Problem möglichst präzise zu beschreiben obwohl ich davon nicht wirklich Ahnung habe, also :

      Windows Vista!
      ich gehe auf "verbindung mit einem Netzwerk herstellen"
      dort finde ich das netzwerk zu dem ich bereits eine verbindung hergestellt habe, da es aber unverschlüsselt war, wollte ich es verschlüsseln damit z.B. die Nachbarn nicht mehr mit über meine Internetleitung surfen können
      also rechtsklick auf das besagte netzwerk, dann auf einstellungen, und dann steht da was von WEP verschlüsselung
      also ich tippe ein passwort da ein und fertig ist;

      fahre laptop runter, wieder hoch... internet geht nicht mehr !
      und zwar nur am laptop wo ich die verschlüsselung eingegeben habe, sowohl wlan als auch wenn ich n kabel reinstecke klappt das internet nicht mehr,
      habe dann versucht das WEP-Passwort einzugeben, er erkennt es auch an, und sagt dann "IP Daten werden nun automatisch bezogen" aber internet geht trotzdem nicht
      (naja hoffe mal man versteht es :-D )

      frage ist nun wie ich diese bekloppte verschlüsselung wieder rausbekomme, damit ich wieder mit meinem laptop wieder zuhause ins internet kann,
      (überall anders komm ich natürlich noch ins internet)

      Vielen Dank schonma im Vorraus
  • 14 Antworten
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 14.998
      hmm also wenn es mit kabel auch nicht geht kann es an der wlan verschlüssellung eigentlich nicht liegen. hmm hast du evtl dhcp ausgeschaltet auf deinem rechner ?
      bekommst du eine IP ?
    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      dhcp kenn ich nicht,


      aber ip bekomm ich

      ich geh ja auch woanders mit dem laptop ins internet, da klappt alles einwand frei
      halt nur bei dem netzwerk wo ich die wep verschlüsselung eingegeben habe funktioniert nix mehr
    • Paty17
      Paty17
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 1.048
      kenn mich zwar mit windows geschweige denn vista nicht aus, aber WEP-Verschlüsselung ist mehr als unsicher. Kann man mittlerweile vollautomatisch innerhalb weniger Sekunden/Minuten knacken.

      btw: mit kabel sollte es funktioniern. geht es auch mit anderen rechnern nicht -> routerprobleme, keine verbindung ins dsl-netz
      Mein Mitbewohnger beklagt sich immer um irgendwelche WindowsXP-Dienste die sich ausschalten und dann das Internet nicht mehr funzt.
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      zum thema wlan sicherheit: WLAN gehackt?
    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      naja an den anderen pcs im haus klappts noch, also am router ganz nicht liegen
    • superneuz
      superneuz
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 297


      um wep oder wpa fürs wlan zu aktivieren musst du das am router bzw. access point machen (also übers webinterface), irgendwas in windows einstellen bringt nüscht.
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 14.998
      hmm ja halten wir noch mal fest

      1 alle anderen rechner im haus kein problem
      2 schleppi weder über wlan noch mit kabel verbindung
      3 problem trat erst auf als er versucht hat wep einzustelen oder ?


      was für eine ip hat der router ? (also wenn du den übers wep erreichen willst)
      irgend was mit 192 denk ich mal ?
      und was für eine hat dein rechner ?
      kann der schleppi mit den anderen rechner komunizieren ?


      Original von superneuz


      um wep oder wpa fürs wlan zu aktivieren musst du das am router bzw. access point machen (also übers webinterface), irgendwas in windows einstellen bringt nüscht.

      naja den schlüssel musste schon auch irgendwie aufen rechner eingeben oder :)
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 14.998
      *doppelpost*
    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      eltazo also deine zusammenfassung war auf jeden fall richtig, :-)


      die anderen sachen muss ich mal morgen gucken... weil bin im mom net zuhause,

      werd mich dann mal morgen nohcmal an die problemlösung begeben
      und mich melden wenn ichs geschafft habe bzw wenn ichs nicht geschafft habe :-D
      aber danke euch auf jeden fall schonmal
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 14.998
      ok WPa is schon bessser da hat der poster der das sagte recht wenn dein router das kann würde ich das nehmen
      eigentlich ist das gar net so schwer.
      beim router gewünschte methode aus wählen
      key eintipen oder generrien lassen
      am rechner musst udzu die gleiche verschlüsselung wählen und dort den gleichen key eintippen.

      fertig.
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      jo sieht für mich auch ertsmal so aus als hätteste in Windows einfach nen WEP-Schlüssel eingegeben nur is dsa Prob das das dein rechner ja nicht einfach an den router sendet und der das dann übernimmt, wo kämste denn dann hin dann hätte das ja auch einer deiner nachbarn schon machen können ;)

      Aber wie schon erwähnt, log dich auf deinem Router ein über das Webinterface (siehe Benutzerhandbuch, wenn du ne Fritzbox hast musste z.B. "fritz.box" im browser eintippen) und da musste die verschlüsselung einstellen und nimm bitte WPA und nicht WEP wie schon erwähnt is WEP mittlerweile easy zu hacken
    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      " das das dein rechner ja nicht einfach an den router sendet und der das dann übernimmt, wo kämste denn dann hin dann hätte das ja auch einer deiner nachbarn schon machen können "

      ja ich hatte mich auch schon gewundert, dass das mit dem verschlüsseln so einfach ging :D

      aber das was ihr jetzt geschrieben habt, das klingt sehr gut, werd ich morgen bzw. heut abend direkt mal ausprobieren...
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      So allgemein erwähnt

      Am Sichersten wäre:

      WPA(eher schon wpa2 !)
      SSID ausblenden (damit kann das Wlan von Windows nicht gefunden werden)
      MAC-Filter

      Dass sich sowas trotzdem hacken lässt ist klar.. Aber man kann eine Haustüre halt offen lassen oder auch absperren ;)

      Und wenn das Wlan über Windows nicht aufspürbar ist, wird man einige Scriptkiddys im vorhinein los.
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 14.998
      Original von Scorp273
      " das das dein rechner ja nicht einfach an den router sendet und der das dann übernimmt, wo kämste denn dann hin dann hätte das ja auch einer deiner nachbarn schon machen können "

      ja ich hatte mich auch schon gewundert, dass das mit dem verschlüsseln so einfach ging :D

      aber das was ihr jetzt geschrieben habt, das klingt sehr gut, werd ich morgen bzw. heut abend direkt mal ausprobieren...
      oh auf die idee das du das nur im client eingegeben haben köntes wär ich gar net gekommen ;) .
      aber jetzt wo wir wissen wodran das lag bin ich sicher du schafst das :)
      Falss noch fragen hast ... immer her damit.