Limit nachhaltig schlagen

    • vipa
      vipa
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 593
      Hallo zusammen,
      ich hab die Erfahrung gemacht, dass ich wenn ich mich an einen x beliebigen Tisch meines Limits setze das Ergebnis nahe bei +/- 0 aber tendentiell eher drunter liegt.
      Wenn ich stattdessen einfach versuche mich immer links neben einen Superfisch zu setzen gelingt es mir sehr oft diesen zu isolieren und dann schön auszunehmen. Dadurch mach ich sehr gute Gewinne.
      Jetzt stellt sich mir aber die Frage ob ich das Limit nachhaltig geschlagen hab, wenn ich zwar die Werte der Vorgaben des BR erfülle, im Grunde genommen ja aber nur gegen die jenigen gewonnen hab die ja garnix können.

      Sollte ich einfach um mich zu verbessern mit der Tableselection aufhören? Oder spielt man eh nur gegen Fische des jeweiligen Limits und muss daher nur diese nachhaltig schlagen?
  • 7 Antworten
    • Vinznvegas
      Vinznvegas
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 83
      Das Limit nachhaltig schlagen bedeutet 100BB (besser noch 200BB, bitte korriegiert mich wenn das falsch ist :) )

      Wie Du die 100BB machst ist relativ egal, Hauptsache Du machst sie.

      Wenn Du Dich an Mathias BR hälst und Dich damit vergleichst, hast Du nen super Mittelweg gefunden.

      Fishe gibts auch in den höheren Limits, nur nicht so zahlreiche. Daher ist die Tableselection die Du jetzt bereits betreibst eine sehr gute Sache, da Du sie später noch viel mehr brauchst.

      Viel Erfolg!
    • beastrider
      beastrider
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 225
      Kannst du mir vielleicht sagen wie du dir die tische aussuchst ? schauts du dir tische vorher an oder machst du das anders ?
    • onkeljuergen19
      onkeljuergen19
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 678
      ausserdem, wenns auf dem hoeheren limit dann ueberhaupt nicht klappt, merkst, aber in den micros gibts eingentlich keine grossen niveau unteschiede gibt (ist mein feststellung)
    • Adorno
      Adorno
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 857
      Hm, ich würde mal sagen, die Table- und Seatselection macht einen Teil des winning players aus - ein winning player sollte halt nicht "nur" sehr gut Poker spielen können, er sollte auch die Tische entsprechend so aussuchen können, dass er einen möglichst großen Edge gegen die am Tisch befindlichen Spieler hat.
    • vipa
      vipa
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 593
      Die Spieler suche ich einfach aus meiner pokermanager DB raus und jeder der ne hohe vpip hat ist mein freund. ;)
    • Shironimo
      Shironimo
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 3.158
      Hat man ein Limit auch nachhaltig geschlagen wenn man die 200BB z.B. mit nur 0,5BB/100 erreicht hat? :)
    • vipa
      vipa
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 593
      wenn dem nicht so wäre müsste ich wohl bis 90 $ im ersten Limit spielen, da ich bei dem mist den ich anfangs verzapft, sonst die 2BB/100 nicht mehr erreichen könnte. ;) Ich glaub Anfangs darf man sich auch mal beeilen um in 45 Tagen hoch gneug zu kommen.