Buch: Middle Limit Hold'em Poker

    • northernlight
      northernlight
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 471


      Autoren: Bob Ciaffone, Jim Brier
      Umfang: 336 Seiten
      Preis: 24,90 EUR

      Dieses Buch ist für Leser gedacht, die bereits viel über Limit Hold’em wissen, ihr Spiel aber weiter verbessern möchten. Es gibt große Unterschiede, Hold’em erfolgreich auf den niedrigen Limits oder mit Freunden zu spielen und dem strategischen Wissen, das auf den Middle Limits im Internet oder Spielcasino benötigt wird.
      Nutzen Sie die Chance, Ihr Pokerwissen um viele neue Konzepte zu erweitern. Gewinnen Sie einen Einblick in die Denkweise anderer Spieler und wenden Sie die Fülle der Informationen dieses Buches praktisch an.
      Es gibt bereits einige Bücher zu diesem Thema, doch keines legt so viel Wert auf praktische Beispiele. Die Autoren denken, dass es nicht ausreicht, die Theorie zu erklären. Es ist vielmehr notwendig, die Umsetzung grundsätzlicher Ideen in den verschiedensten Situationen nachzuvollziehen. Deshalb enthält dieses Buch über 400 Beispielhände, von denen die meisten tatsächlich so gespielt wurden. Zunächst ist der Leser aufgefordert, selbst die richtige Spielweise zu ermitteln. Anschließend wird jede Phase der Hand detailliert erklärt, und somit nachvollziehbar, wie ein professioneller Pokerspieler eine Problemstellung löst. Auf diese Weise gewinnt der Leser eine wesentlich klarere Vorstellung, was wann zu tun ist, als wenn er nur allgemeine Ratschläge erhält, und dann nicht weiß, wann er welchen Rat befolgen soll.
      Middle Limit Hold’em Poker vermittelt Ihnen all die Fähigkeiten und Kenntnisse, um bei Hold’em erfolgreich zu sein – und Geld damit zu verdienen.

      Jetzt bestellen in unserem Online Shop - ohne Versandkosten!

      Die Rezensionen:

      Rezension von Stefan Wolfschütz

      -----------------------------------------------------

      Middle Limit Hold’em Poker – Wie man in der weltweit populärsten Poker-Variante des 21. Jahrhunderts zum erfolgreichen Spieler wird
      Bob Ciaffone/ Jim Brier


      Fixed Limit Hold’em Poker eröffnet wegen seiner klaren Struktur der Einsätze Preflop und Postflop gerade Einsteigern beste Möglichkeiten, sich mit dem Pokern vertraut zu machen. Jedoch sind die strategischen Anforderungen enorm hoch, um in diesem Spiel dauerhaft erfolgreich zu sein. Meist sind es nur winzige Unterschiede in der Beurteilung der eigenen und der Hand des Gegners, die den Ausschlag geben, ob ich zu den Gewinnern oder den Verlierern zähle. Wer in der Lage ist, diesen entscheidenden Unterschied zu erkennen und auszunutzen, der zählt langfristig zu den Gewinnern.

      Middle Limit Hold’em Poker, das in den USA schon in der sechsten Auflage erschienen ist, stellt das Handwerkszeug für Gewinner in dieser Pokervariante auf den mittleren Limits bereit. Das Buch beruht auf der Spielpraxis von Bob Ciafoone und Jim Brier, einem Schüler von Ciaffone. Ciaffone war ein überaus erfolgreicher Spieler in Las Vegas, bevor er aus privaten Gründen nach Michigan umzog. Alle Materialien stammen aus der privaten Pokerschule und des damit verbundenen Privatcoachings, dem sich Ciaffone seitdem in Michigan widmet. Man spürt beim Lesen, dass der Autor sehr genau um die Tücken und Fallen des Fixed Limit Spieles weiß. Darum ist das Buch für jeden der weiterkommen will so wertvoll.

      Middle Limit Hold’em Poker wendet sich an Spieler, die das Anfängerstadium hinter sich gelassen haben. Seine Stärke liegt in der großen Anschaulichkeit von über 400 im Buch verzeichneten und durchgesprochenen Beispielhänden. Alle Hände zeigen typische Spielsituationen in den verschiedenen Stadien des Spiels. Dadurch lassen sich auch eigene gespielte Hände gut mit denen im Buch vergleichen. Durch solche Nacharbeit kann ein optimaler Lernerfolg erzielt werden. Das Buch ist keine Lektüre für gemütliche Stunden, sondern will durchdacht und nachvollzogen werden. Wer sich darauf einlässt und so seine Fähigkeiten im Fixed Limit verbessert, wird belohnt werden.

      Abschließend noch ein Hinweis zu den im Buch zugrundegelegten Limits, für die dieses Buch geschrieben wurde. Ciaffone legt für diese Limits (10 $/ 20 $ - 40 $/ 80 $) eine Spielweise zugrunde, die er als "weak-tight“ klassifiziert und deren Stil er von niedrigeren Limits abgrenzt. Hier hat sich seit Erscheinen des Buches im Jahre 2001 eine Menge geändert. Wer sich im Online-Poker bewegt, weiß, dass die hier vorgestellte Spielweise heute auch in den niedrigeren Limits (2 $ /4$ - 5 $/ 10 $) verbreitet ist. So wird diese nicht mehr den Tatsachen entsprechende Angabe im Buch unverhofft zu einer Bereicherung, weil auch alle, die auf niedrigeren Limits spielen von dem Inhalt profitieren können.


      Die Leseproben:









  • 3 Antworten