Checken wenn Draws ankommen (aus Villains sicht)

    • Ghostwriter0
      Ghostwriter0
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 1.804
      Situation ich sitze mit ner Hand wie 77 OOP und will limpen, Villain raist die üblichen 4 BB PF, ich calle.
      Flop bring z.B. 5c 2c 9h
      kein set, aber dass villain was hat glaube ich auch nicht, trotzdem checke ich. villain setzt nun wie immer mit ca. 2/3 pot an. turn 8c
      ich checke wieder und villain setzt wieder man, oft pot. jetzt frage ich mich wieso?

      bei mir kann nen set liegen, der fkush kann angekommen sein, straight ist drinne, aber er setzt an und committed sich. ich muss ihm jetzt das overpair geben und folden. hätte ich jedoch etwas des o.g. geht villain broke.

      warum also nicht mal nen gang zurückschalten?
  • 3 Antworten
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.885
      Wenn man von 100 BB Start Stacks ausgehst, dann hat Villain nach seiner Turnbet immer noch 70 BB übrig. Wenn du dann all-in gehst, ist der Pot 130 BB groß. Also committed ist er da noch lange nicht.

      Außerdem ist deine Line c/c Flop, check Turn ziemlich weak. Straight mit 76 wirst du nicht haben, weil das nur ein Gutshot war. Mit einem Set würdest du auf so einem drawheavy Board hoffentlich auch irgendwo die Initiative ergreifen und nicht Freecards verteilen.

      Mit der Bet will er dir einfach die PotOdds nicht geben, falls du am Turn einen Flushdraw und/oder Straightdraw bekommen hast.

      PS: Ich hab keine Ahnung von NL.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hi Ghostwriter0!

      Wenn Du Dein set am Flop nicht triffst in dieser Situation, würde ich auch auf diesem Board check/fold spielen. Wenn Du glaubst, er hat nichts, setzt Du ihn ja auf AK, AQ. Wenn du checkst, gibst Du ihm alle Möglichkeiten. Er kann die Conti machen oder die Freecard nehmen. Und was machst Du, wenn z.B. eine T kommt (und kein Flush ankommt z.B.)? Dann kannst Du 77 gegen 2 overcards auch nicht weiter spielen! Du kommst, wenn Du die Hand weiterspielst, nur in noch grössere Schwierigkeiten.

      Wer die Initiative hat, ist klar im Vorteil. Wenn Du glaubst, der Gegner macht seine contibet mit AK oder AQ, dann kannst Du ihn am Flop auch checkraisen oder sofort reindonken. Danach weisst Du, ob Du Deine Hand weiterspielen kannst oder nicht (oder Du hast den Pot schon gewonnen).
    • Phalanx
      Phalanx
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 3.737
      poste doch die hand