Rückstufung auf 6000

    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Also da ich seit 4 Monaten mit meiner neuen 16.000er Leitung nur Probleme habe, erwäge ich schon auf ne 6.000er zurück zu steigen. Immer wieder hab ich wiederkehrende Disconnects, einen Monat häufiger und ab und zu ist sogar mal die ein oder andere Woche komplett Ruhe, also keine disconnects.

      Meine Werte zum Thema Dämpfung etc. sind in Ordnung, der Router sieht das Problem auch nicht auf meiner Seite. Der Techniker von T-Com war auch nicht gerad der Bringer und über die Kompetenz im Call-Center brauchen wir ja gar nicht erst zu sprechen. Da weiß die rechte Hand nicht was die linke tut. Wenn man sich auf die verlässt, ist man Verlassen. Wie oft die mir einen anständigen Router versprochen haben und bis heute ist nicht einer angekommen. Da hab ich mal selbst in die Tasche gegriffen und einen anständigen gekauft.

      Hat jmd ebenfalls schon zu solch einer Maßnahme gegriffen?
  • 3 Antworten
    • joernie
      joernie
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2007 Beiträge: 511
      hey
      Hab genau das gleiche Problem!
      Hast du Alice 16000?
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      T-Com, ich hab aber auch schon von einem Arcor-User dieselben Symptome gehört.
      Also ich denke, das Problem lässt sich eh nicht auf einen Anbieter eingrenzen. Fakt ist, dass das Problem eindeutig vom Provider ausgeht bzw von den technischen Gegenbenheiten.
    • Pureman
      Pureman
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 675
      Hatte das gleiche bei 1und1.

      Die haben mich dann auf mein Anraten hin auf 6.000 runtergestuft, unter der Bedingung, dass es wieder rauf geht, falls es das Problem nicht behebt.

      Ich also auf 6.000 runter, Disconnects und Instabilität wie vorher, ich rufe nach 2 Wochen testen dort an um Bescheid zu geben, dass es nicht an der Rauschtoleranz/Dämpfung liegt und sie mich wieder hochsetzen können.

      Leider geht dies nun angeblich nichtmehr, da für meinen Standort NIE 16.000 funktioniert hat ?( . Habe nach langen Diskussionen einen Anwalt eingeschaltet. Das zieht sich nun auch schon Monate und bald ist mein Vertrag eh ausgelaufen.


      Also bei 1und1 hat es nichts gebracht, der Anbieter ist aber auch eine einzige Mogelpackung. Bloß die Finger von denen lassen :P