"Man spielt den Gegner nicht die Karten"

    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      Wie ihr sicher wisst, stammt das Zitat von Rounders, und ich denke mal ich liege nicht Falsch, wenn ich annehme dass es auch so ist.

      Doch was mir auffällt ist, dass viele zum großen Teil, wenn nicht sogar ausschließlich, ihre Karten spielen ohne drauf zu achten was der Gegner haben könnte, oder noch wichtiger: was er denk, dass ich haben könnte.
      Damit beziehe ich mich natürlich nicht auf irgendwelche Maniacs, Callingstation etc. sondern auf uns, Spieler im Micro (u.U sogar Low) Limit bereich.

      Was ich damit meine ist: Ich selber spiele nach keinem Muster, ich habe schon paar mal eine MadeHand gefolded, nur weil ich den gegner als besser eingeschätzt habe, was in endeffekt nicht so war, andersrum habe ich aber auch schon sehr oft pötte gewonnen, wo ich schwache spieler mit (meiner meinung nach middlepair oder top pair+lowkicker) so sehr "unter druck" gesetzt habe, dass sie folden, auch wenn ich selber nichts hatte. Besonders das letztere war bisher von großer Bedeutung für mich, da ich nicht gerade "vom Glück verfolgt werde", mit einer preflop seen rate von 15% (spiele nach SHC) bekomme ich ned so viele gute starthände und treffe auch nicht sehr oft was am Flop. Deswegen muss ich ab und zu einen Bluff gegen weake spieler starten um bissel was gut zu machen ;)


      Jetzt zu meiner Frage: Funktioniert dass im MicroLimit beriech wirklich nicht so gut, so dass ich zu viel Wert darauf Lege?
      Sollte man also auf Micro doch mehr die Karten als die Gegner spielen?
  • 6 Antworten
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      im onlinepoker ist essehr schwer, anhand der gegnerreaktion den gegner auf eine bestimmte karte zu setzen. man kriegt bis auf seine aktionen nicht viel mit. man hat zwar mit pokeroffice oder solchen programmen eine ahnung, ob er ein maniac, oder downcaller ist, trotzdem kann man nie mit sicherheit sagen, was er nun hat. der spruch ist meiner meinung nach aufs live-pokern bezogen, wo man seinen gegner studieren kann, und somit anhand äusserlicher merkmale erkennt, was er für karten haben könnte. das klappt zwar auch nicht immer 100%ig, aber wohl noch um einiges öfter als im onlinepoker ;)

      MfG
      Dennis
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Sehe ich auch so, online ist ein genaues readen schwer.
      Man kann aber handranges abschätzen und dem entsprechend handeln.

      Aber die Low Limits kann man schlagen, indem man beinahe ausschließlich die karten spielt - und das geht mit übung an sehr vielen tables.
      Dadurch lässt man vllt hier und da was value liegen, aber das wird dadurch wett gemacht, dass man soviel mehr hands /h spielen kann
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      im micro- bereich geht es hauptsächlich darum die beste hand am showdown zu zeigen, zudem spielst du ja limit...das ist die bluff equity bei weitem geringer als bei no limit.
      Fische denken einfach zuwenig mit um gut gebluffed werden zu können.

      Ab einem gewissen Level im Poker dreht es sich aber dann tatsächlich nur noch um die Frage: "Hat er die hand die er repräsentiert?"
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      ok, danke für die antworten, habe tatsächlich zu viel wert drauf gelegt, werde in zukunft (bis min. 0.5/1) viel mehr die karten spielen! :)
    • XeroX
      XeroX
      Black
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 2.105
      du kannst das min. 0.5/1 verzehnfachen, wenn nicht sogar verzwanzigfachen, dann passts.
      also auf 2 4 spiel ich nur die karten, sogar loco sagt, dass er das auf 30 60 tut, wie sonst sollte er in der lage sein 7tabling zu betreiben
    • Brockie
      Brockie
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 4.062
      30/60 reicht es aber nur bei guter selection, und auch dann nur mit skill :]
      ich denke online kommt das ab 50/100 ins spiel