MP, TK immer Fold ??

    • Anubis0509
      Anubis0509
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 305
      Ich tue mir mit einer Situation sehr schwer.

      Ich habe beispielsweise QQ auf Flop A73
      oder KQ auf Flop AQ4 gegen einen Gegner,
      den ich nicht kenne (keinerlei Reads oder so).


      Nach SSS muss ich das folden, bzw. out of position checken,
      da mindestens TP TK vorhanden sein muss.

      Macht Ihr das alle so oder gibts da später im SSS Anpassungen?
  • 7 Antworten
    • basst99
      basst99
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 763
      gegen einen gengner machst du sowieso als preflop aggressor immer eine 2/3 contibet (wenn du keine reads hast zumindest)...
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      interessiert mich auch, ich abonnier den Thread ma...
    • Cohrty
      Cohrty
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 403
      Also ich würde als PrfAgressor bei beiden Flops eine Conti machen, die Gegner müssen ja nicht das ASS haben.
      Bei Gegenwehr muss man dann sehen, ob es Sinn macht weiterzuspielen.

      Ich habe aber festgestellt, dass gerade auf einem Ass Board nach einer Conti vom Agressor auch bei 2 bis 3 Gegnern viel Foldequitiy bei Unknown besteht.

      Bei mehr als drei gegnern, würde ich es aber sein lassen.

      Alles ohne Reads natürlich.
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Mal angenommen du machst ne Conti und wirst bluff geraised (bzw. exploited).
      Dann steht man da mit QQ und hat z.B. Odds von 3:1.
      Man muss also nur zu 25% gewinnen, damit es sich lohnt.
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Na dann lass Villain halt mal den Erfolg eines Bluffraises, wenn er es immer wieder macht ist es was anderes, aber erstmal würde ich bei dem Verlauf der Hand nicht von einem Bluff ausgehen. =)
    • Cohrty
      Cohrty
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 403
      Original von igel2006
      Mal angenommen du machst ne Conti und wirst bluff geraised (bzw. exploited).
      Dann steht man da mit QQ und hat z.B. Odds von 3:1.
      Man muss also nur zu 25% gewinnen, damit es sich lohnt.
      Deshalb sagte ich ja es gibt keine Standardantwort auf Deine Frage. Es gibt zuviele Möglichkeiten für Villain und für Dich natürlich auch. Außerdem verändert das Board auch vieles.

      Letztenendes kann man QQ auch mal runtercallen und dann entsprechend eine Note machen.

      Macht der Gegner das öfter, würde ich auf jeden Fall auch mal zum Showdown gehen, da immer Folden mal überhaupt nicht geht. Das merkt selbst ein Fish und würde Dir dann jedesmal die Hosen ausziehen.
    • Shinato
      Shinato
      Global
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 1.111
      Naja, das Problem für den Gegner ist halt, dass du ziemlich häufig das Ass haben wirst auf nem AQx Board oder halt auch mal Queens oder Aces und es ist immer doof in die Nutz zu bluffen, auch für den Gegner. Demnach wenn du aus Early oder Middle geraised hast überlegen sich wohl die meisten Gegner sowas als Bluff zu raisen. Bei nem Late Raise musst du halt sehen ob du ne History mit dem hast oder nicht. Wenn nicht kannst du Middle Pair nach nem Raise auf deine Conti easy folden und wenn ja dann kannst du es auch mal callen.