Wann ist der Up-/DownSwing überhaupt ein Swing?

    • blackA23
      blackA23
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 93
      Hallo zusammen,

      ich habe da mal eine reine Verständnisfrage zu der ich leider trotz Suche keine wirkliche Antwort gefunden habe.

      Ich lese hier immer wieder von Up- und DownSwings von 60-200BB's.

      Dabei frage ich mich dann immer, ab wo man denn überhaupt von einem Swing (egal ob up oder down) sprechen kann.
      Denn beim NL bring ich doch locker mal 100BB's mit an den Tisch und wenn ich dann mit KK mal nen Allin-BadBeat gegen AA oder so habe, sind doch schon 100BB's weg. Das ist doch noch kein DownSwing, oder?
      Falls doch schwinge ich anscheinend öfter, als mir das bislang bewusst war.

      Ab wieviel BB's sprecht ihr von nem Swing ?
  • 15 Antworten
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      bin zwar NL spieler, aber muss hier mal loswerden, dass ich gestern und heute mit 3h effektiver spielzeit an 5$NL und 10$NL meine BR von 105$ auf 170$ vergrössert habe. seit vorgestern habe ich pokeroffice. liegts daran, oder is dassn upswing ;)
      habe heute in knapp 2h spielen kein all in verloren, und es waren 5 (!!)

      Für alle Statistikfreunde:
      NL/5 : 80.16BB /100 Hands
      NL/10 : 57.86 BB/100 Hands
      Summary: 66.45 BB/100 Hands

      MfG
      Dennis

      PS: noch knapp 500 raked hands für den 100$ bonus :)
    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Original von myonlyStaR
      bin zwar NL spieler, aber muss hier mal loswerden, dass ich gestern und heute mit 3h effektiver spielzeit an 5$NL und 10$NL meine BR von 105$ auf 170$ vergrössert habe. seit vorgestern habe ich pokeroffice. liegts daran, oder is dassn upswing ;)
      habe heute in knapp 2h spielen kein all in verloren, und es waren 5 (!!)

      Für alle Statistikfreunde:
      NL/5 : 80.16BB /100 Hands
      NL/10 : 57.86 BB/100 Hands
      Summary: 66.45 BB/100 Hands

      MfG
      Dennis

      PS: noch knapp 500 raked hands für den 100$ bonus :)
      Die Stats sind ja ganz nett, aber poste sie doch bitte nochmal nach 25K Händen. Sagt ja so gar nix aus.
    • blackA23
      blackA23
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 93
      Original von myonlyStaR
      bin zwar NL spieler, aber muss hier mal loswerden, dass ich gestern und heute mit 3h effektiver spielzeit an 5$NL und 10$NL meine BR von 105$ auf 170$ vergrössert habe. seit vorgestern habe ich pokeroffice. liegts daran, oder is dassn upswing ;)
      habe heute in knapp 2h spielen kein all in verloren, und es waren 5 (!!)

      Für alle Statistikfreunde:
      NL/5 : 80.16BB /100 Hands
      NL/10 : 57.86 BB/100 Hands
      Summary: 66.45 BB/100 Hands

      MfG
      Dennis

      PS: noch knapp 500 raked hands für den 100$ bonus :)

      äh ... ok ... aber irgendwie sehe ich den Zusammenhang mit meiner Frage nicht so wirklich ...

      Ab wievielen BB's hoch oder runter ist es ein "Swing" ?
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      ich sag ja: kleiner up :P
    • blackA23
      blackA23
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 93
      ach so ...
      dann ist also jede Bewegung in der Bankroll ein Swing ... mal kleiner, mal größer ... *grübel*

      Ich dachte immer von einem Swing spricht man erst ab einer bestimmten (großen) Größe.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      auf NL10 mach ich aber auch 20BB/100 ohne up ;)

      ich heule erst rum sobald ich ueber 150BB verloren hab und dann auch net hier im forum :)
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      suru, lass gefälligst die leute hier in ruhe!! ;)
      sonst geh ich mit posi auf dich mit 72o allin! :D
    • Mikky007
      Mikky007
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 447
      Ja, ich kann auch nicht verstehen, wenn hier manche bei 80BB von einem DS reden und rumheulen.
      Das kann man doch nicht wirklich ernst nehmen.

      Mein erster und bis jetzt einziger richtiger DS war vor ca. 2 Wochen mit 250BB auf 1/2 down. Stand kurz vor 2/4.
      Hat fast meine BR halbiert. Jetzt arbeite ich mich mühsam wieder ran. Funktioniert auch.
      Man merkt ja selbst, ob es schlechtes Spiel ist, oder ob man einfach mal Pech hat.

      Dabei hat es einige hier noch viel härter getroffen. Z.B. 350, 500 oder 700 BB down.
      Irgendwo hab ich im Forum gelesen, dass man aus einem DS getärkt hervor geht. Kann ich auf jeden Fall bestätigen.
      Man sucht noch mehr nach leaks, schaut mehr gepostete Beispiel-Hände an, usw.

      edit: spiele FL/FR
    • rine
      rine
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 129
      Irgendwie verplant ihr hier gerade, dass die Leute, die von downs in BBs rechnen, limit spielen. Wenn ihr NL spielt, solltet ihr lieber von stacks sprechen. So ganz grob würde ich mal sagen, 100BB NL down entsprechen etwa 10BB limit down.
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      denke so ab 15 stacks down kann manin NL von nem down reden
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      15 stacks runter?
      3/4 der BR laut BR management?? :)
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      ich habe keine swings, ich spiel immer nur break even ;-/
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von incognito
      ich habe keine swings, ich spiel immer nur break even ;-/
      dann spiel doch Nl5000$ 8tabling und werd von den FPP`s so reich beschenkt das du nen elektrohandel aufmachen kannst :D

      edit: o.k. 15 ist schon levelabstieg (definitiv ein down ;) ) dann einigen wir uns auf 8-10 stacks in folge?
    • Patrizier
      Patrizier
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2005 Beiträge: 80
      Nochmal zur Ausgangsfrage: Wann ist ein Downswing gegeben?
      Ich bin der Meinung, dass da keine klare Grenze zu ziehen ist. Letzten Endes spielt es erst eine Rolle, sobald es dein Spiel/ deinen Gemütszustand beeinträchtigt Solltest du nach 10000 BB Lost in Folge noch fröhlich pfeifend durch die Wohnung spazieren und konzentriert weiter spielen, liegt kein kritischer Downswing vor. Bist du ein HB-Männchen, können schon 5 unerwartet verlorene Hände zum tilt führen - dann ist für dich schon ab 5 Losses der Downswing erreicht, der hier im Forum öfter angesprochen wird.
      Ist also ne Kombination von Spielerfolg und geistiger Stabilität.
    • blackA23
      blackA23
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 93
      Von der Seite habe ich es noch nie betrachtet, aber das hat was logisches.
      Das ist eine Definition, mit der kann ich mich anfreunden. =)

      DANKEEEEEEEE !!!!!!!!!!