Ein paar Fragen zum ORC

    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Hallo denke über einen Wechsel von NL zu FL ( ShortHanded! ) statt. Hab mir heute mal die meisten Artikel durchgelesen, aber stolper noch ein wenig an der praktischen Anwendung des ORC. Hab ein paar Fragen dazu.

      ---

      Frage 1 : Die Tabelle "Aktionen gegen 1 Raiser ( Und 1 Caller ). Was mache ich wenn es 1 Raise und 2Calls+ gibt ?

      -> Vermute ich muss dann unter "Aktionen gegen 1 Raiser und mind. 1 Caller" schaun und alle Hände die über diesem Chart liegen 3betten ?

      ---

      Frage 2 : Hab ich das richtig verstanden, dass ich nach einem Raise !ohne! Caller nur die Optionen Fold/3bet nutze ?

      Welche Tabelle muss ich dann nutzen ; "Aktionen gegen 1 Raiser ( Und 1 Caller )" und dann einfach die aufgelisteten "Suited Cards" "OffSuiteCards" und "Pairs (ohne Call) 3betten ?

      ---

      Frage 3a : Richtig so ?

      FL: .50 /.1

      Frage 3 : Hero is Button with 8h9h.
      MP2 raise to 1$. MP3 Call 1$ CO Call 1$, Hero ???

      -> Chart "Aktionen gegen 1 Raise und mindestens 1 Caller" -> kein Eintrag -> Hero Fold ?

      ---

      Frage 3b

      ( selbe Situation und Hero ist SB und der Button (Random) callt ebenfalls. Hero ???

      ---

      Frage 4

      Spielt bei der BigBlindDefence die Anzahl der Caller hinter einem eine Rolle ?

      (Angenommen MP2 Raised dann sollte BigBlind ja nur mit KJo off dabei bleiben ( 2 Players ). Aber wenn ja jetzt alle danach den Raise von MP2 Callen sollte ich meine CallingRange dann selbständig bissl nach unten setzen oder ist das dann eher -ev ? ( z.b. KTo )

      ---

      Frage 5

      Wenn ich den OpenRaise mache ( Beispielsweise MP2 mit KJo ) und von MP3 kommt ein 3bet. Dann Sollte ich ja ( angenommen alle würden danach folden ) ja diesen 3bet Callen und den Flop dann Check/Aktion spielen.

      Aber angenommen jemand macht nach dem 3bet noch einen CAP, dann kann ich ja mit KJo das ganze nur relativ schlecht Callen ( Soll ich dann nur meine Hände aus der SHC in der "Raise/Reraise" Spalte Callen ( TT+ ;AQs ;AKo ) oder sollte ich meine CallingRange dann wegen dem geposteten 2bb noch die 2bb nachlegen ) ?

      ---

      Das wars soweit Danke schonmal für die Antworten auf die 5 Fragen und noch ein schönes Wochenende

      D4nsen
  • 6 Antworten
    • Mordred
      Mordred
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 969
      ähm, mir ist nicht ganz klar, von welchem chart du sprichst. Auf meinem ORC steht son zeugs nicht drauf.

      Gibts nen neuen?

      Kannst das mal verlinken? Denn helf ich dir gerne
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      http://www.pokerstrategy.com/download/co...c_silver_de.pdf

      oder gibt es da einen besseren oder so ?
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      *up* warum antwortet niemand ?
    • sofisun
      sofisun
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2007 Beiträge: 59
      also, dann versuch ich es mal:

      Zu 1)
      Wenn es in einem SH-Spiel noch mindestens 2 Caller zusätzlich zum Raiser gibt, sitzt Du an einem sehr loosen Tisch.
      2+ Caller kommen in den seltensten Fällen vor.
      Außer den Cap-Händen AQs+ würde ich nix mehr 3betten und nur noch multiwaytaugliche Starthände coldcallen - also die Hände bei 1 Raise mind. 1 Call

      Zu 2)
      Richtig - Raise or Fold bzw. 3bet or Fold - außer im BB.
      Als Tabelle nimmst Du "Aktion gegen 1 Raiser (und 1 Caller) - dabei ist es egal ob der Caller vor oder hinter dem Raiser sitzt)

      Zu 3a)
      Richtig - eigentlich gilt : Hero folds!
      Siehe jedoch Frage 1 kannst Du hier Deine suited Conn. gut callen und am Flop nach Odds und Outs weiterspielen - vor allem, da eventuell der SB und BB auch noch in die Hand einsteigen werden.

      Zu 3b)
      Hero ist der Button und daher nicht random ;)

      Aber, falls Du im SB oder BB sitzt gilt natürlich in diesem Fall für Dich: call!

      Das von Dir erwähnte sind jedoch Ausnahmesituationen. Es kommt ganz selten vor, dass so viele Leute den Flop sehen und Du dann auch noch suited Conn. hast.

      Zu 4)
      da scheiden sich die Geister: hier im Forum ist noch nicht mal ganz genau klar, welche Hände ich vom BB spielen kann, selbst wenn es nur einen Coldcaller gibt.
      Hier musst Du individuell entscheiden. Multiwaytaugliche Hände, wie JTs, die preflop nicht dominiert sind, sind hier wesentlich besser, als A3o.

      Zu 5)
      Hier solltest Du entscheiden, wer ge3bettet und gecappt hat. Sind es vernünftige Spieler ist Dein KJo wertlos - daher fold - zumal Du auch die schlechteste Position hast.

      Hoffenlich konnte ich Dir etwas helfen?

      Edit: schau doch auch mal hier
      Shorthanded Chart
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Ergänzend zu 5: Die geposteten 2BB sind weg. Einen Call damit zu begründen, dass man schon Geld investiert hat, ist IMMER falsch.

      Schau mal hier. Da gibts noch ein paar ausführlichere Tabellen. Unter anderem auch eine, welche Odds man zum Callen welcher Hand preflop braucht.
    • Gatsby
      Gatsby
      Black
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 1.148
      zu 4)

      Also wenn es raiser und 2 cold caller gab leg ich Hände die KTo oder kleine offsuited Asse weg. da mußte eh trips treffen, um vorne zu sein. suited wird das alles natürlich schon aufgrund der pot odds gecallt (bei 1:7 sowieso any suited).
      also in der situation lieber alle paare und suited con
      anders wirds dann halt wenn du einen raiser, einen caller hast. sagen wir tag raist von CO oder BU, eine vollnase callt im sb. dann kannste mit KTo ruhig spielen, weil du idR vorne bist wenn du top pair triffst.