Warum ist Stealen > Pushen?

    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Beispiel 1)

      Ich hab AJ am BU. Steale ich normal und bekomme nen Call oder Resteal, mag ich die Situation nicht. Pushe ich direkt, ist das auf jeden Fall +EV, weil #SC-Number von AJ = 68. Durch 2 geteilt (SB + BB) sind das immerhin 34. D.h. ich pushe z.B. auch A9o am Button all in.

      Beispiel 2)

      Ich hab QTs im SB. Gleiches Szenario wie oben. Pushen ist auf jeden Fall +EV. Warum ist es ++EV, wenn ich normal steale?


      Mit KK+ sowie zu tighten Blinds balance ich ab und an und steale nur normal (4BB).


      Was ist falsch an meiner Überlegung?


      PS/Edit: Immerhin ist es eine +EV-Entscheidung und man spart sich Postflop-Entscheidungen. Außerdem gibts oft Leute, die mit A2o und so callen. Naja, ich guck liebe rnoch mal in den SC-Thread ^^
  • 13 Antworten
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Also bei AJ haette ich mit nem Call meines Steals keine so grossen Probleme, weil du ja auch noch Position auf deine Gegner hast, als SB Steal hast Du das ja nicht. Ich habe im Video von Karlo gesehen und hier im Forum gelesen, dass viele first in am Button sogar nur auf 3BB raisen, dann braucht der Wert Fold to Steal bei Villain nicht so hoch sein, gibt es aber einen guten Strategieartikel Steals und Resteals, und mal im Gold SSS Forum stoebern. ;)
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Die Artikel find ich ehrlich gesagt eher mäßig. Ich glaub ich pushe lieber nach SC und freu mich über Leute, die mit 32o callen.
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Soviele dieser Spezies gibt es aber leider nicht, und wirst eben oft nur die Blinds einsacken, du willst aber ja mit den guten Haend auch mal gecallt werden, und das wirst du auch eher wenn Du nur 3BB setzt, weil das immer als Steal aufgefasst wird. ;)
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Da ist was dran. Aber ein Call heißt ja, dass seine Hand besser als meine ist (Gap). Und wenn er reraised, ist das auch net toll. Und ob ich A2o auf nen reraise pushe, ist fraglich.
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Dann solltest Du halt doch noch mal in den Strategieartikel schauen, da du wie ich annehme, Pokertracker hast, kannst du ueber Stats den Restealers auf eine Handrange setzen, und dann immer noch mit +EV spielen. Denn wenn man die Logik des Pushens fortsetzt, muesstest du dann ja z.B. AA aus allen Positionenen pushen, weil es +EV ist, das machst du ja auch nicht.
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Welcher Artikel? Der von Alaton? Welche Stats nehme ich, um den Restealer auf ne Hand zu setzen? Haste evtl. ne Beispielrechnung, wie ich mit K9o auf nen Resteal feststelle, ob ich folde oder pushe?
      Ich für meinen Teil tendiere dazu, mit den meisten Händen zu pushen und teilweise any2 (hohe fold²steal-werte) und Premiumhänden (KK+) nur normal zu stealen.
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.051
      Ums mal auf den Punkt zu bringen, wenn wir immer nur nach SC pushen, dann können wir keine any2 steals mehr machen und sind damit auf die Karten angewiesen die wir bekommen.

      Daher ist ein normaler Steal, gefolgt von einer Conti weitaus profitabler.

      Andererseits können wir bei Villains die Ihre blinds zu häufig verteidigen lieber nach SC pushen.

      Also lieber bei Taktiken zur EV maximierung mischen als dass man sich auf eine festlegt.


      Ein any2 push kann jedoch nicht profitabel sein, auch wenn villain einen hohen fBBtS hat, hier hat Slansky in jeden Fall vorrang, bei einen Steal Raise siehts wieder anders aus, da wir die Möglichkeit zum improven haben und dann entscheiden können was mit dem restlichen Geld passiert!
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Okay danke für die Diskussion. Sagen wir mal am Beispiel AK.
      Wenn ich nach nem "Steal" (eher ValueBet) den Flop treffe, kann ich den Gegner oft stacken. Wenn nicht, entweder behind checken oder bei gutem Board ne Conti machen. Das ist wohl mehr +EV als direkt zu pushen??!!
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Also AK finde ich jetzt nicht so ein spannendes Beispiel, weil Du das ja nach SHC eh spielst, Stealraise mit Haenden, die nicht im SHC stehen erhoehen ja nur deine Winrate, und deswegen sollte man am Anfang Haende dazu nehmen, die sich auch besser am Flop spielen lassen als Ax, z.B. AT, KJs, QTs, KJs usw., kleinere Pockets, spaeter dann Ax, wenn du mit any 2 ein pures Steal machst, dann machst du es um die Blinds zu stehlen, und wenn fBBtS hoch genug ist, ist das auch profitabel, diese Haende musst du natuerlich gegen ein Resteal bzw. unimproved am Flop aufgeben. Letztlich musst du natuerlich auch darauf achten, dass dein eigener ATS Wert nicht zu hoch wird, da du dann auch den tightesten Spieler zum Resteal provozierst.

      P.S.: Die Handrange kannst du ueber den fBBtS errechnen, wenn er dort einen Wert von 80% hat, verteidigt er den BB in 20 % der Faelle, dass kannst du in den Equilator eingeben, und er errechnet dir eine Handrange, die kannst du mit deinen Karten, mit denen du stealst, vergleichen, daraus kannst du abschaetzen ob deine konkrete Hand gegen die Handrange des BB ein Equity > 50% hat.
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Okay, danke Dir. Gibts ne Range, mit welchen Händen ich nach nem Restal insta-broke gehen kann? Bzw. wie leite ich sie ab? Denke mit AQ+, 99+ kann ich auf jeden Fall broke gehen, weil das die Hände sind, mit denen man mindestens restealt.
      Ich glaub, im Zweifel werde ich trotzdem zunächst lieber pushen. Das unimproved Spiel am FLop liegt mir nicht so.
      Mit K9o reicht es mir z.B., wenn ich den Blind einsammel und durch den Push die gute Equity der Hand ausnutze.
    • Shinato
      Shinato
      Global
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 1.111
      Du hast da seltsame Zahlen für die Sklansky Rankings. In No Limit Holdem Theory and Practice steht für K9o gerade mal eine 35,xx und bei 20BB Stack brauchst du doch im SB ungefähr 40 (1/2$ Game pushen bei 35,75 oder weniger heisst hier nur 17, 875BB und als SSSS hat man doch oft 20+) hab ich da etwas falsch verstanden, oder erhöhst du die Range, da deine Gegner zuviel folden?
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Hi,
      zum einen habe ich als SSSS zu 80% der Fälle <20BB. Zum anderen sind die SC-Zahlen darauf ausgelegt, dass man seine Karten umdrehen würde. Da man dies nicht macht, hat man noch zusätzliche FoldEquity, so dass man imho sogar mit 20BB First In pushen können.

      Beispiel mit AK und 100B First in push: Die meisten Gegner werden 22+ folden, obwohl sie damit Favorit wären.
    • Shinato
      Shinato
      Global
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 1.111
      Was sind denn dann so Deine Untergrenzen im SB und am Button?