Poker PC gesucht !!

  • 8 Antworten
    • pistenstuermer
      pistenstuermer
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 1.564
      Wieso so eine Höllenmaschine, wenn du sie nur als bessere Schreibmaschine benutzen willst? Für Poker brauchst du keine Mega-Grafikkarte und auch keine 4GB RAM, vom fetten DualCore-Proc ganz zu schweigen. Schau mal hier, die bauen ordentliche PCs, kenne den Chef persönlich, da weiss man was man hat: http://www.ankermann-edv.de
    • Eriador
      Eriador
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 209
      Also von den Anforderungen, sollte es so einer schon sein.. Mir geht es eher darum, ob der PC auch was taugt... Man hört ja oft, dass da an paar Stellen gespaart wird, bei billigeren PCs...

      Und da ich mich null mit PCs auskenne, würde ich gern eure Meinung dazu hören..kann man z.B. was darüber sagen ob der PC leise oder laut ist usw.. ??
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Meine Meinung zu 4 GB Ram sind so übertrieben:

      Der Computer hat Windows Vista

      1GB Ram sind unterstes Minimum... kaum ertragbar
      2GB Ram muss
      4GB sind fein

      Ich sags mal so, dass 4 GB nicht nur für Gamer interessant sind. Vorallem wenn man einen PC so wie ich benützt.. Habe massig Programme offen und tendiere dazu nicht benötigte Sachen nicht zu schließen.

      Zwischen 2 und 4 GB merkt man doch nochmal einen schönen Anstieg.

      Ich sag ja immer... Beim RAM sollte man auf keinen Fall sparen.


      und Eriador... Ja, natürlich wird bei billigen PCs gespart... Du kannst für 600€ ja nicht alles haben.

      Ich schau später nochmal drüber, Pizza ist gleich fertig :D
    • Eriador
      Eriador
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 209
      alles klar.. vielen dank !!
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Sorry, habe dich vergessen :(

      Also allgemein gilt gesagt, dass HP ja ziemlich über das Mainboard und so schweigt. Das sind dann halt die Punkte wo wohl gespart wird. ´

      Das Problem ist einfach, dass ich über die HP Pavilon Produkte ziemlich garnichts weiß, ausser, dass diese in meiner Firma nicht sonderlich beliebt sind. Wobei das nicht viel zu sagen hat, die Anforderungen die eine Firma an so ein Produkt hat sind wohl andere wie du als Privatperson..

      Trotzdem kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen, ich kann nicht ein Produkt empfehlen über das ich nichts weiß.

      Genausowenig kann ich einschätzen ob der Preis OK ist, auch wenns natürlich billig klingt.

      Vielleicht kann sonst jemand dazu mehr sagen
    • pistenstuermer
      pistenstuermer
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 1.564
      Wenn Vista schon 1GB braucht um sich selbst zu verwalten, dann wäre das die erste Software die bei mir von der Platte fliegt....
    • DonKoRnHoLio1
      DonKoRnHoLio1
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 982
      Am besten selbst zusammenbauen und für 400 Euro haste nen Rechner der locker reicht.
      2 GB Ram reichen auch locker.4 machen nur Sinn wenn du auch ein 64 Bit OS hast.
    • Eriador
      Eriador
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 209
      vielen dank schonmal.. Da ich bald mit der Schule fertig bin und wahrscheinlich dann auch bald anfangen werde zu studieren, wäre eventuell auch ein Notebook nicht schlecht..
      Ich könnte es überall benutzen und dann wenn ich daheim bin, würde ich halt einen 2ten TFT dranschließen um zu pokern..
      Was haltet ihr denn da von den Apple MacBooks.. sind die geeignet dafür ?? Läuft die ganze Pokersoftware auf Apple auch ohne Native Windows usw..