.5/1 fischig? lachhaft!

    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      ich hab die beginnertables locker "geschlagen"...nach 10000 händen mit 250$ auf .5/1 gewechselt.

      dort spielte ich 5000 hände breakeven und die letzten 1000 ging es dann 100BB abwärts.

      ich bin extra morgens zwischen 6 und 8 uhr aufgestanden und habe auch mal nachts von 2-5 uhr gespielt.

      fazit: ich seh da nicht öfter den SD als tagsüber.
      nachm flop sind die meisten hände schon vorbei und man hat mit seinen u.a. 3 Assen 75cent/1$ verdient...Hammer!
      man denkt sich: "es muss doch fishig sein...das heisst es dich dauernd"

      naja es wird extrem, nein EXTREM, passiv gespielt. und man bekommt seine hände nicht ausbezahlt.

      wenn man dann mit JJ in den flop geht, man doch mal den turn zu gesicht bekommt und sich denkt "jetzt kriegt ich nen schönen pot"...verliert man halt gegen QQ die der gegner preflop nur gecallt hat.
      aber das ist schon zu speziell.die lage bei PP ist meiner meinung nach allg. schlecht!

      subjektive/selektive wahrnehmung hin oder her...ich bin nun dick im minus.
      mein spiel ist sicher nicht perfekt und ich merke dass ich dann manchmal loose spiele wenn es einfach sooo langweilig wird weil es (so gut) nie action gibt.

      erwisch ich nur die falschen tables oder habt ihr die selben erfahrungen gemacht?


      greez :)
  • 46 Antworten
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Selektive Wahrnehmung.

      Da gibt es Fische en Masse. Schmeiß doch mal GLH, PA o.ä. an, dann siehst Du sie bestimmt.
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      Original von fry3
      Selektive Wahrnehmung.

      Da gibt es Fische en Masse. Schmeiß doch mal GLH, PA o.ä. an, dann siehst Du sie bestimmt.
      hab ich leider nicht...ich warte auf GLH von PS.de...werde wohl dann erst wieder richtig spielen. werde bis dahin nur meine "raked hand" machen und theorie lernen.
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Kannst doch die Trial bis dahin verwenden.
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      ja ich spiel oft ein paar hände und lass dann den PokerManager guggen...der zeigt mir dann am table maximal 1-2 fische an wenn ich einen glückstag hab.

      ansonsten geb mir mal bitte den link dazu :)
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      es is fischig! man muss sich ein wenig auf die leute einstellen, dann is .5/1 das paradies... ich hab mehr als 1000BB gemacht auf .5/1...

      man muss halt ein wenig tricky spielen, dann gewinnt man auch viele pots nur mit aggressivität und moves!

      und 6000 hände sind nix! also: das wird schon wieder! wenn du möchtest schick ich dir mal ein paar fische als PP.com nick nach denen du suchen kannst damit du spaß haben kannst ;)
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      Original von Benido
      es is fischig! man muss sich ein wenig auf die leute einstellen, dann is .5/1 das paradies... ich hab mehr als 1000BB gemacht auf .5/1...

      man muss halt ein wenig tricky spielen, dann gewinnt man auch viele pots nur mit aggressivität und moves!

      und 6000 hände sind nix! also: das wird schon wieder! wenn du möchtest schick ich dir mal ein paar fische als PP.com nick nach denen du suchen kannst damit du spaß haben kannst ;)
      ja ein paar nicks wären super :D
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      http://www.three-devils.de/glh/
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      Original von fry3
      http://www.three-devils.de/glh/
      thx mate
    • Django1980
      Django1980
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.022
      ich kann dir nur empfehlen das dataminig-programm von Mr.Snood 20 min vor dem beginn zu benutzen. das läßt du dann über 12 tische laufen und guckst dir die vpip werte an. (die sind ja auch schon bei wenigen händen rel. aussagekfräftig)

      dein gefühl ist trotzdem richtig, daß da bei weitem nicht nur idioten rumlaufen. trotzdem sind es natürlich genug, um das limit langfristig zu schlagen. (die vpip-werte auf 1/2 sind teilweise sogar höher)
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 4.882
      Tagsüber sind die games "recht" tight, aber wenns spät wird, sind die meisten eigentlich sogar noch am river drin und betten nichts, sondern callen alles ;) . Coole Gegner, wenn man nicht gerade ausgedrawt wird.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      0.5/1 ist das fisch paradies (auch FR) :-)
      was besseres gibts nicht :D
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      Original von suru
      0.5/1 ist das fisch paradies (auch FR) :-)
      was besseres gibts nicht :D
      wir kriegen den jungen mann schon hin! aus dem machen wir noch nen easy winner auf .5/1... ;)
    • DIrk77
      DIrk77
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 227
      ich muss dir mal zustimmen hanspanzer..ich komm mir auf dem limit auch bissl verarscht vor..bin ebenfalls recht flott durch die niedrigen limits durch..und war dann bei 270$ ... plötzlich aus heitem himmen ging gar nichts mehr..alles tight, kaum getroffen, schlechte hände.. u.s.w. .. da war ich schnell wieder runter bei 130$ .. dann lief es 1! tag wieder richtig fischig..und ich war wieder bei 210$ .. und da häng ich nun seit gut 1 1/2 wochen rum..auf 3 tischen mach ich kleine gewinne und auf dem 4. verlier ich das wieder..
      man wechselt den 4. tisch.. gewinnt wieder an 3 etwas und verliert das wieder am 4. .. ist irre komisch..und ich frag mich seit wochen warum AKo eine caphand ist..ich hab mit keiner hand soviel minus gemacht wie mit der.. abgesehen vom bigblind..
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      alles tight??? einmal zu der "tightness"... da sind doch aufm SHC so zahlen teilweise hinter Kxs... so call 3 oder call 4... is das JEMALS bei euch in den micros passiert??? ja? bei den ganzen tighten ps.delern? mir kaum! auf .5/1 is jede dritte hand eine hand wo ich mit k6s im MP was callen kann weil so viele idioten limpen!!!! das mache ich aber nicht :)
    • emrah999
      emrah999
      Black
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 3.873
      Original von Benido
      alles tight??? einmal zu der "tightness"... da sind doch aufm SHC so zahlen teilweise hinter Kxs... so call 3 oder call 4... is das JEMALS bei euch in den micros passiert??? ja? bei den ganzen tighten ps.delern? mir kaum! auf .5/1 is jede dritte hand eine hand wo ich mit k6s im MP was callen kann weil so viele idioten limpen!!!! das mache ich aber nicht :)
      benido u made my day!

      du hast ne hand die in multiway pots spielbar ist und foldest aus protest? oder foldest du weil du nicht in late posi bist? auf jeden Fall fand ich den Satz alle idioten limpen, ich aber nicht, zum totlachen. :D

      back to topic:
      hanspanzer schreib mir ne pn mit msn oder icq addy, 0,5/1 hat fische, man muss sie nur finden, kann dir vielleicht unter die karten ähhh arme greifen
    • tkarns
      tkarns
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 968
      Original von Django1980
      dein gefühl ist trotzdem richtig, daß da bei weitem nicht nur idioten rumlaufen. trotzdem sind es natürlich genug, um das limit langfristig zu schlagen. (die vpip-werte auf 1/2 sind teilweise sogar höher)
      Ganz genau. Langfristig ein Limit zu schlagen heisst aber, mindestens 100000 Hände dort zu spielen. Langsam nervt mich dieses "Ich hab schon 6000 Hände gespielt und bin nur break even" Gelaber (auf niemanden speziell bezogen).
      Im Moment spiele ich ca. 3-4k Hände pro Tag, und die Schwankungen sind immer noch mehr oder weniger beliebig. Gestern -70BB, heute +100BB. Wer weiß was morgen kommt...
    • Django1980
      Django1980
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.022
      Original von tkarns
      Original von Django1980
      dein gefühl ist trotzdem richtig, daß da bei weitem nicht nur idioten rumlaufen. trotzdem sind es natürlich genug, um das limit langfristig zu schlagen. (die vpip-werte auf 1/2 sind teilweise sogar höher)
      Ganz genau. Langfristig ein Limit zu schlagen heisst aber, mindestens 100000 Hände dort zu spielen. Langsam nervt mich dieses "Ich hab schon 6000 Hände gespielt und bin nur break even" Gelaber (auf niemanden speziell bezogen).
      Im Moment spiele ich ca. 3-4k Hände pro Tag, und die Schwankungen sind immer noch mehr oder weniger beliebig. Gestern -70BB, heute +100BB. Wer weiß was morgen kommt...
      joa, genau das wollte ich ja damit sagen. aber es stimmt einfach nicht, wenn man sagt, daß da nur affen rumlaufen. K6s hab ich da noch nie gecalled...man hört hier nur von vielen leuten "ja, ich spiel 1/2 (oder was auch immer) und auf dem limit unter mir, laufen ja nur idioten rum..." das ist halt absoluter quatsch, sorry

      (genauso ist es natürlich unsinn, wenn leute behaupten, daß 1/2 "unspielbar" wäre, bloß weil sie da auf ein paar tausend hände minus gemacht haben. mir persönlich gefällt 1/2 sogar teilweise noch besser. ist aber ansichtssache.)
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      Original von tkarns
      Original von Django1980
      dein gefühl ist trotzdem richtig, daß da bei weitem nicht nur idioten rumlaufen. trotzdem sind es natürlich genug, um das limit langfristig zu schlagen. (die vpip-werte auf 1/2 sind teilweise sogar höher)
      Ganz genau. Langfristig ein Limit zu schlagen heisst aber, mindestens 100000 Hände dort zu spielen. Langsam nervt mich dieses "Ich hab schon 6000 Hände gespielt und bin nur break even" Gelaber (auf niemanden speziell bezogen).
      Im Moment spiele ich ca. 3-4k Hände pro Tag, und die Schwankungen sind immer noch mehr oder weniger beliebig. Gestern -70BB, heute +100BB. Wer weiß was morgen kommt...

      6000 hände sind vll nicht viel...durch die beginnerzeit, wo ich auch ein 100BB-down hatte, bin ich aber dennoch anderes gewöhnt.

      ich fühl mich immo nicht wohl und das wollte ich einfach mal kommentiert bekommen.

      dennoch danke für die aufmerksamkeit ;)
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Ich kann dir nur sagen, dass .5/1 auf Stars wesentlich tighter ist als auf PP. Ich denke mal, dass Geheimnis heisst Tableselection. Wenn du da momentan keine Tools für hast, dann ist es natürlich schwierig, vor allem weil PP ja nicht anzeigt, wieviel Spieler im Schnitt den Flop gesehen haben. Wenn du erstmal GLH oder PT hast, wird es bestimmt einfacher für dich.