JJ gegen reraise

    • oers
      oers
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 4.785
      was ich mich frage, wenn ich sowas wie 1010,jj first in vom co oder bu raise, wie verhalte ich mich dann am besten, wenn einer aus den blinds reraist?
      gegen shortstacks würde ich es wohl oft pushen aber wie spiel ich es gegen bigstacks?
      gegen ein bigstack kann ich ja meist gegen ein großen raise nicht mehr auf setvalue callen
  • 11 Antworten
    • netblind
      netblind
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 971
      gegen Unkown ohne Reads sollte man das doch nach Strategie folden. Oder? Mit Stats übet PT/PA kann man das davon abhängig machen.
    • mrsl79
      mrsl79
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 14
      also bei einem bigstack kannst du auf jeden fall callen denke ich, da raise aus cu oder bu auf die blinds nicht immer eine starke hand voraussetzt kann er hier die 3bet mit einigen händen machen. und nach raise von dir 4BB und reraise aus blinds auf 12 BB bleiben ja noch ca. 87 BB und das reicht doch für setvalue oder net!

      also jacks oder tens kann ich mir persönlich nicht wirklich ein fold vorstellen preflop!
    • oers
      oers
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 4.785
      das wundert mich halt, im preflop artikel steht ja bsw auch, dass man qq gegen ein reraise folden sollte

      aus dem steal und resteal artikel
      Als Bigstack können wir mit unseren Steal-Händen gelegentlich auch nach einem Reraise unseres Gegners weiterspielen

      hab ich was falsch verstanden?
    • mrsl79
      mrsl79
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 14
      meinst du denn Fullring oder Shorthand ?

      FR von der range etwas tighter zu spiel ist ja bekannt da ist der fold evtl. die "einfachste" lösung aber SH wäre ich für call!
    • SirRandy
      SirRandy
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 161
      Hey,

      für mich als SS-Spieler auf NL50 mittlerweile ein easy Fold. Habe in 90% der Fälle die Range AA-QQ,AK, AQ gesehen und die Gutsten haben getroffen. Einen Reraise calle ich nur noch mit AA-KK.

      Gruss
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      Original von SirRandy
      Hey,

      für mich als SS-Spieler auf NL50 mittlerweile ein easy Fold. Habe in 90% der Fälle die Range AA-QQ,AK, AQ gesehen und die Gutsten haben getroffen. Einen Reraise calle ich nur noch mit AA-KK.

      Gruss
      Shorthanded?
    • kartoffelheinz
      kartoffelheinz
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 245
      Er wird SS wohl kaum SH spielen... :|
    • noMercy75
      noMercy75
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 466
      Wenn Du Dir sicher bist, daß er nur einen Resteal versucht und sonst relativ loose ist, dann würde ich eine 4-bet ansetzen. Sollte er bisher allerdings aus Deinen Beobachtungen heraus ziemlich tight gespielt haben, dann würde ich es bei einem normalen großen Reraise callen, ansonsten bei einem übergroßen RAISE, ganz klar FOLD.
    • Robbie2000
      Robbie2000
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 47
      also ich calle mit TT/JJ fast immer, denn das ist oft ein einfacher resteal mit nem kleinen PP, ATs+, AJo+ oder KQ evtl sogar noch KJs
      gegen diese Range von Villain hast du dann eine Equity von etwas mehr als 60%
      Wenn du Reads auf den Gegner hast dass er oft restealt dann kannst du auch locker mal 4betten

      mfg
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Original von oers
      was ich mich frage, wenn ich sowas wie 1010,jj first in vom co oder bu raise, wie verhalte ich mich dann am besten, wenn einer aus den blinds reraist?
      gegen shortstacks würde ich es wohl oft pushen aber wie spiel ich es gegen bigstacks?
      gegen ein bigstack kann ich ja meist gegen ein großen raise nicht mehr auf setvalue callen
      Du darfst nicht folden (ohne superspezielle Reads).

      Gegen superaggressive Gegner oder sonstige Mongos kommt hier der 4bet/call.

      Ansonsten call und Poker spielen.

      "Setvalue" + "Kampfvalue/Showdownvalue als Overpair oder MIdPair" + "LOOOK I am in Position Value" -> Profit
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      aus den blinds wird gegen steals oft mit einer höheren range ge3bettet, weil sie dir eben eine weitere range auf den stealpositionen geben.

      wenn der blind asse oder könige hat und du ein set hittest, stackst du sie in 80-90% der fälle, wenn er weniger hat, wird er es dir schon zu merken geben, indem er am turn dann zu dir checkt.