Sieg! aber nach "Vorschrift" gespielt?

    • hookbaby
      hookbaby
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 14
      hi, hab grad ein 27-Mann-Turnier gewonnen auf PS und wollte mal meine Statistik auswerten lassen. so von wegen zu viele Hände und so.
      ich bin ein agressiver Spieler.

      Hände gespielt:
      66% im BB
      65% im SB
      31% other position
      total 47%
      pots won in showdown: 52% (9)
      pots won without showdown: 29 (komischerweise keine %-Angabe)

      man sieht schon, ich habe3x soviele pots ohne showdown gewonnen.

      bin gespannt auf die Analyse
  • 3 Antworten
    • numb3r1
      numb3r1
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 866
      die statistik sagt bei nem turnier nicht sehr viel aus,
      da man ja am ende ziemlich viel spielen muss (bei hohen blinds) und am anfang eher weniger.

      ist übrigens normal, dass man mehr pots ohne showdown gewinnt, vor allem bei turnieren. Showdown bedeudet da fast immer all-in.

      Und ein Turnier sagt auch nicht viel aus.
    • hookbaby
      hookbaby
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 14
      Original von numb3r1
      die statistik sagt bei nem turnier nicht sehr viel aus,
      da man ja am ende ziemlich viel spielen muss (bei hohen blinds) und am anfang eher weniger.

      ist übrigens normal, dass man mehr pots ohne showdown gewinnt, vor allem bei turnieren. Showdown bedeudet da fast immer all-in.

      Und ein Turnier sagt auch nicht viel aus.
      danke für die schnelle Antwort. nun hab ich ja mittlerweile einen Monat mehr aufm "Pokerbuckel" und werde auch langsam besser.
      nun meine Frage: warum ist ein Turnier nicht aussagekräftig? ist es nicht das Ziel, auf das man "hinarbeitet"?
      also ich spiele fast nur Turniere, das macht mehr Spass. Ausserdem spielen die Leute anders, da sie ja nicht ausscheiden wollen. Und es ist auch irgendwie "angenehmer" wenn alle mit der gleichen Chipsumme starten, was ja nciht der Fall ist beim normalen play-table. nichts ist ätzdender als neu an einen Tisch zu kommen, wo schon jemand sitzt mit 5x soviel chips und dann Druck macht.

      obwohl, das kann dir ja im Turnier auch passieren (ausser man ist selbst der chipleader) :D
    • rine
      rine
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 129
      Naja. Im cashgame kann der bigstack keinen Druck ausüben. Womit denn? Dem Bigstack? Keine Chance. Und die Pokerstarsstats da sagen halt überhaupt nichts aus. Wieviele Hände waren das? 200 vielleicht? Bei 50000 vielleicht nochmal fragen. Aber selbst dann weiß man nicht, auf welchem Level dein 47% vpip zustande gekommen ist. Im Allgemeinen sind Statistiken dieser Art für Turniere wohl sehr wenig aussagekräftig.