Tagsüber vs. Nachts spielen

    • winkiac
      winkiac
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 879
      hi,

      keine ahnung ob dieses thema hier schonmal angesprochen wurde.
      ich habe immer das gefühl (bzw. auch durch stats belegt) dass ich nachts deutlich mehr gewinne als tagsüber erziele.
      ich spiele meistens 22er sngs auf Party, wenn man da tagsüber spielt hat man eigentlich immer 4-6 regulars an den tischen sitzen. im vergleich dazu wenn man mal tief nachts spielt sind es meistens nur so 2, was bei vielen sngs doch zu einem besseren roi führt.
      defakto sollte ich eigentlich nur noch nachts spielen, aber ist halt nicht so einfach da man ja auch noch ein leben führt. :D

      is dass nur varianz oder habt ihr da ähnliche erfahrungen gemacht?
  • 11 Antworten
    • Bloodyluck
      Bloodyluck
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 3.831
      Nachts spielen die besoffenen Franzosen und von der Arbeit heimkommende Kanadier und Amerikaner, da gehts schon fischiger zu :D
    • asahara
      asahara
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.247
      fulltilt nachts bzw. morgens (MEZ) deutlich
      höherer spackenanteil. und kein klischee - die meisten
      tatsächlich amis.
    • wwind
      wwind
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 1.131
      aus meiner erfahrung PP ab ca. 2 uhr fishy (SSS NL50)

      z.b. gestern: von 23:30 bis 1:30 ca. 8 stacks down; ab 2 uhr bis 4 uhr dann wieder 15 stacks up.

      nachts callen/spielen die amis looser als die deutsche ps.de fraktion, die wissen wie man gegen SSS spielt. ist halt nur doof für den biorhythmus :)
    • Bloodhunter
      Bloodhunter
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2006 Beiträge: 309
      um 04:00 uhr bei Partypoker wenn die canadier kommen
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      selbst jetzt laufen nur maniacs an den tischen rum...ist für mich schon ne schwierige umstellung, wenn da plötzlich 3-4 gegner am flop sind und du dann um nen relativ großen pot spielst... ich muss mich erstmal drangewöhnen...
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      jo nachts ist deutlich merh +EV als tagsüber. hab letztens NL100 SSS um 4 frühs auf stars gespielt 10 stacks up. aber mit wasdie da gecalled ham.OMG ;)
    • PaTina
      PaTina
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 185
      Nachts sind bei mir definitiv auch mehr Leute die alles callen.
      Aber man macht da auch nicht unbedingt immer mehr gewinn, weil die halt auch ab un an mal alles treffen. Dann wirds richtig schmerzhaft.
      Die Spieler Tagsüber sind berechenbarer. ^^
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von PaTina
      Nachts sind bei mir definitiv auch mehr Leute die alles callen.
      Aber man macht da auch nicht unbedingt immer mehr gewinn, weil die halt auch ab un an mal alles treffen. Dann wirds richtig schmerzhaft.
      Die Spieler Tagsüber sind berechenbarer. ^^
      Leute die alles callen und auf ihre Gutshots und was auch immer hoffen, haben immer einen höheren Erwartungswert, darauf kommt's an. Natürlich kann an einem Abend der Gewinn klein ausfallen bzw. man Verlust machen, wenn einer z.B. mit seinem A3o dein KK-AllIn callt und dich aussuckt. Aber was den Erwartungswert betrifft bist klar im Vorteil gegenüber solchen Spielern, und nicht welchen die wenig Suckouts verteilen weil sie größtenteils gut und solide spielen. Jeder der dir einen krassen Badbeat verteilt, hat eigentlich auch einen krassen Fehler gemacht - d.h. wenn du es schaffst noch oft gegen diesen Spieler zu spielen, machst langfristig krassen Gewinn.

      Ok, genug mit dem Geschwafel ... je später desto besser --> viele Kanadier online und die Pokerstrategy-TAGs sowie die Skandinavier gehen ihn ihr Bettchen =)
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Original von PaTina
      Nachts sind bei mir definitiv auch mehr Leute die alles callen.
      Aber man macht da auch nicht unbedingt immer mehr gewinn, weil die halt auch ab un an mal alles treffen. Dann wirds richtig schmerzhaft.
      Die Spieler Tagsüber sind berechenbarer. ^^
      Klar macht man mehr Gewinn, wenn die Gegner -EV Calls machen! Spielst du etwa lieber gegen TAGs, die etwas vom Spiel verstehen?!
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      Spiele am besten zwischen 22 und 2 uhr nachts (pokertracker übersicht) :)
    • PaTina
      PaTina
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 185
      Nein nein spiele natürlich auch lieber gegen Caller. ^^
      Hatte nur gestern mal wieder son Tag das ich dauernd gegen solche verlorn hatte. ^^
      Kommt vor, langfristig werde ich Gewinn gegen die machen.
      Auf PP finde ich aber, dass es weniger Kanadier und so gibt. Da spielen auch nachts noch überwiegend deutsche. Auch gestern um 4 Uhr noch.