Sprachnachricht hinterlegt -> Abzocke ?!

    • Kaltwieeis22
      Kaltwieeis22
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 70
      Hi ,
      hab eben ne SMS bekommen in der stand

      "Eine Sprachnachricht wurde fuer sie hinterlegt. Zum abhoeren rufen sie bitte 09003 505100 an und geben folgende Chiffre-Nr. xxxxxxx ein."

      Fand das ein bisschen komisch und hab mal bei google nach der Nummer gesucht. Hinter dem ganzen steht eine Firma aus GB (Southwark Street 44-46
      00000 SE1 1UN London) die telefonabzocke betreibt...
      Kann mir jemand sagen woher die bitte meine Handynummer haben ? Hab die Nummer noch nie irgendwo online angegeben oder sonstiges, bzw was kann ich dagegen machen , hab keine lust weiter durch solche sms belästigt zu werden ?
      bye
  • 9 Antworten
    • courtl
      courtl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 320
      Du kannst von deinem Mobilfunkanbieter 0900-Nummern (Mehrwertnummern) sperren lassen.
      Melde den Vorfall außerdem der Telekomregulierungsbehörde!!!

      Achtung: es gibt sogar SMS, die bereits durch das Öffnen Kosten verursachen. Unglaubliche Frechheit, aber leider real. Also komische Vorfälle immer melden und niemals zurückrufen.
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      exact same.

      habe d1 festvertrag.

      selbe zeit, selbe sms.
    • cetchmoh
      cetchmoh
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 707
      Original von courtl
      Achtung: es gibt sogar SMS, die bereits durch das Öffnen Kosten verursachen. Unglaubliche Frechheit, aber leider real. Also komische Vorfälle immer melden und niemals zurückrufen.
      Quelle? Technischer Hintergrund?
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von courtl
      Du kannst von deinem Mobilfunkanbieter 0900-Nummern (Mehrwertnummern) sperren lassen.
      Melde den Vorfall außerdem der Telekomregulierungsbehörde!!!

      Achtung: es gibt sogar SMS, die bereits durch das Öffnen Kosten verursachen. Unglaubliche Frechheit, aber leider real. Also komische Vorfälle immer melden und niemals zurückrufen.
      SMS können beim Öffnen keine Kosten verursachen... Jedoch beim Empfangen... Wobei sowas normalerweise nicht einfach so ohne weiteres verschickt werden kann

      Quelle? Technischer Hintergrund?
      Beim Öffnen ist technishc nicht möglich würde ich behaupten. Gibt aber tatsächlich SMS welche Geld kosten durchs Empfangen. Dies sind dann oft irgendwelche abonnierten News oder sonst was welchen man ausdrücklich zustimmt.

      Kann mir aber auch vorstellen, dass es auch Möglichkeiten gibt das ohne Zustimmung zu senden.



      Aber stimmt, traurige Realität, man liests ja hin und wieder

      Bin aber auch leicht kritisch gegenüber von solchen Aussagen, man liests zwar oft... aber Leute können viel behaupten.... Ich meine gibt genug dumme Leute die Jamba oder so abonnieren und sich dann wundern.
      Genauso wirds das halt auch bei Diensten für Mehwertsms (oder wie ichs nennen soll) geben
    • DerIch
      DerIch
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 1.331
      Original von courtl

      Achtung: es gibt sogar SMS, die bereits durch das Öffnen Kosten verursachen. Unglaubliche Frechheit, aber leider real. Also komische Vorfälle immer melden und niemals zurückrufen.
      Weitere Infos plz?
    • efkay
      efkay
      Silber
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.707
      das kann ich mir wenn überhaupt nur bei ner MMS vorstellen und auch da klingts erstaml absurd. bin auch in der branche tätig und hätte von sowas wohl bestimmt gehört also calm down
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von efkay
      das kann ich mir wenn überhaupt nur bei ner MMS vorstellen und auch da klingts erstaml absurd. bin auch in der branche tätig und hätte von sowas wohl bestimmt gehört also calm down
      Ja stimmt. Zahlen fürs SMS ÖFFNEN ist halt so ein Bildzeitungmäßiger ausruck. Ist wohl technisch nahezu unmöglich ein Handy über eine SMS zu exploiten.

      Jedoch gibt es Anbieter die es anbieten kostenpflichtige SMS zu versenden... Voraussetzung: Zustimmung vom Empfänger.

      z.B. bietet das A1 (Österreich) an... Also du kannst über A1 kostenpflichtige SMS versenden... Im Wert von bis zu 1,60 (falls ich mich richtig erinnere)

      Deshalb erwähnte ich oben was von "dummen Leuten"

      Die bestätigen so einen Mist halt und fühlen sich danach als Opfer.


      Leute die halbwegs mitdenken werden davor immer verschont bleiben. OP war ja auch genug schlau diese 0900 Nummer nicht anzurufen.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.785
      mir ist letztens etwas ähnliches passiert...

      ich schön am schlafen, als um ~12.30 mein handy wecker klingelt... naja, ich steh recht schlecht auf, hab auch 2 verschiedene alarme, etc. bin dann so ein typ, der ständig die schlummer funktion reinballert... naja, jedenfalls liegt dann so das handy neben mir, ich im halbschlaf... auf einmal höre ich so ne stimme mit mir quatschen... ich mach augen auf und sehe, dass ich gerade irgendeine frankfurter nummer anrufe... schnell aufgelegt und dann gesehen, dass ich um 8uhr morgens nen anruf in abwesehenheit von der nummer hatte und ich wohl beim rumdrücken aufm handy die nummer gewählt habe... :(

      mir war schon klar, dass das auch so ne abzocknummer ist, hab dann mal gegoogelt und das kam dann auch bei raus... mal sehen, was die nächste handyrechnung bringt... hab aber zum glück seitdem nichts mehr in der form bekommen... hatte irgendwo gelesen, dass das vermehrt kommt, wenn man einmal drauf reagiert hat...
    • courtl
      courtl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 320
      Original von DerIch
      Original von courtl

      Achtung: es gibt sogar SMS, die bereits durch das Öffnen Kosten verursachen. Unglaubliche Frechheit, aber leider real. Also komische Vorfälle immer melden und niemals zurückrufen.
      Weitere Infos plz?
      Hab das einmal im Konsument (seriöses Konsumentschutzmagazin in Österreich [vielleicht sogar in Deutschland erhältlich]) oder so gelesen. Ist leider schon zu lange aus. Vielleicht war aber auch der kostenpflichtige Empfang gemeint, auf den einige User schon angesprochen haben.

      Jedenfalls eine Frechheit. In solchen Fällen sofort Telekomregulierungsbehörde informieren und einen Rechnungseinspruch beim Mobilfunkanbieter einbringen, dann können sich die mit den Abzockern um ihr Geld streiten!