Ich .... ich ringe nach Luft...!

    • gonnagetya
      gonnagetya
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 643
      Heilige Mutter Maria,

      da habe ich noch um Mitternacht mit meiner Freundin telefoniert & zu ihr gesagt: "Ach, ich pokere heute nicht mehr ... bin viel zu müde."

      Und dann hats mich doch nochmal an den Computer verschlagen.
      Spiele derzeit NL SSS auf NL25 (hab vor drei Wochen richtig angefangen). Plötzlich springen mir die SNG-Artikel ins Auge und ich lese sie alle im Akkord durch (übrigens - Kompliment an den Autor.. sehr schön geschrieben!). Am Ende dachte ich: "Hey, spielst noch ein SitnGo" ... tja, und aus dem SitnGo wurde dann keins ... sondern ein Tournament, $10+1 Buyin freezeout. Price pool: $1397,00.
      Ich bin in der Tat mit dem festen Ziel rangegangen, Erster zu werden (wohl wissend, skilltechnisch keine edge zu haben).

      Der Verlauf war in der ersten Hälfte sehr langweilig. Habe in der ersten Stunde 3 Hände gespielt & bin nach der dritten Hand runter auf 510 chips. Die Blinds stiegen und stiegen & ich hatte wirklich nur Trash-Hands, die ich selbst mit bestem goodwill nicht spielen konnte.
      Bin dann zeitweise rauf auf 3200, als der Average aber schon bei ca. 6k lag ... und dann wieder runter auf 500 Chips. Da ich aber auf Party vor nem Jahr (als ich meine 50 Dollar verballert hatte!) schonmal ein paar SitnGo's gespielt hatte, wurde mir bewusst, dass man auch mit ultrawenig Chips nochmal hoch kommen kann. Und so passierte es auch. AA/AK, KK .. aber nur sehr vereinzelt. Ich war mit Sicherheit der tighteste Spieler im ganzen Turnier.

      Nach ca. 2 Std. dann war ich auf Platz 15 ... mit nem ultra wackeligen Stack von ca. 3 bis 4k Chips. Jede Hand hätte mich weggehauen. Gespielt habe ich dann meist die letzte Möglichkeit (BigBlind .. der mich zuletzt fast immer aufgefressen hatte) .. und ich hab JEDE Hand damit getroffen. Blindstealing... davon keine Spur. Dann kam ein Disconnect.. als ich kurz davor war Platz 10 (& damit in the money!) zu erreichen. Musste 4, 5 Reconnect-Versuche starten.. was definitiv Everest's Prob war ... naja.. ich dachte zeitweise, dass es vorbei wäre... musste bestimmt 3 Minuten warten. War dann aber beim geglückten Reconnect am Final Table .. mit Pocket Kings auf der Hand!

      Ich musste mir Support suchen, weil ich null Turnier/Final Table/Heads Up Erfahrung habe.. aber WEN bitte am Donnerstag Morgen um 3:30 ;D. Schnibl0r war zwar online.. aber wohl afk, der Sack (siehe screen).

      Ich war so aufgeregt, dass ich quasi alle Fakten zum Blindstealing & Stealreraise vergessen hatte.. hab mir dann notdürftig nebenher Notizen gemacht & vom CutOff & Button recht regelmäßig angefangen, die restlichen Spieler unter Druck zu setzen. War dann zügig Chipleader ab dem 7. Platz und sollte ihn das auch bis zum Schluss des Turniers bleiben. Die einzige Info, die ich über meinen Heads-Up-Gegner hatte war, dass er irgendwann im Laufe des Turniers mal mit A9o Pre Flop gecallt hatte. Bei allen anderen hatte ich viel, viel mehr Infos niedergeschrieben. Der Typ war nicht mein Wunschgegner :/.

      Ich habe meine letzte Hand leider nicht gespeichert (kein PT vorhanden :-(), ich vollhonk ... aber das Gefühl war wirklich unfassbar gut. Kann auch nicht mehr wiedergeben, wie der Verlauf der Hand genau ausgesehen hat. ... hab mit Toppair Ace gewonnne, dass auf dem Turn kam. Herz Ass! Ich liebe Dich!

      Anbei Screens.. schlafen ist jetzt nicht mehr ... ;) . Tournament zu spielen ist im Gegensatz zu SSS Masstabling wirklich eine Erfrischung gewesen.

      Werd jetzt mal die Mädels unten im Partykeller belauschen, die vorhin irgendwas von Affären gebrabbelt haben...

      Screen1

      Screen2
  • 61 Antworten