[Rechtliches] Endlich Aufklärung???? Interessanter Link!

    • Moncki
      Moncki
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2005 Beiträge: 403
      Das Thema ist zwar schon deutlich durchgelutscht. Denoch interessiert es den ein oder anderen vielleicht, was da so vor sich geht.

      Ich selbst möchte mich in nächster Zeit mit dem Thema näher beschäftigen bzgl. der Deklaration von



      Poker in der Form Texas Hold'em = reines Glückspiel???
      Oder doch mit strategischem Background behaftet??




      Hier mal ein kleiner Ausschnitt aus ner netten Website:

      "...sich sogar derjenige strafbar macht, der bei einem ausländischen Online-Casino teilnimmt, auch wenn das Glücksspiel im Heimatland des Veranstalters staatlich zugelassen und rechtmäßig ist. Auch käme man bei einer solchen Interpretation zu dem absurden Ergebnis, dass sich ein Teilnehmer beim Aufruf der Online-Casino-Seiten von Deutschland aus strafbar macht. Reist der Teilnehmer dagegen in das Heimatland des Online-Casinos und ruft dort die Seiten ab oder spielt gar vor Ort, geht er straffrei aus. Ein wohl nicht nachvollziehbares Ergebnis.

      ...

      In der Praxis wird dieser eigentlich unhaltbare Zustand dadurch ausgeglichen, dass Verurteilungen wegen der bloßen Teilnahme an Online-Casinos praktisch so gut wie kaum vorkommen. Sollte es dennoch einmal zu staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen kommen, wird das Verfahren in aller Regel wegen der Geringe der Schuld eingestellt.


      Quelle: Glücksspiel & Recht
  • 1 Antwort