PokerEV Graph bitte erklären!

    • tt81
      tt81
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.143
      Ich spiele zur Zeit Fixed Limit 1/2 SH. Ich weiß die 3000 Hände sind keine Samplezise, aber ich kann mir meinen Poker EV Graphen nicht erkären!

      Wieso sind meine Showdown Winnings so stark im Minus? Was bedeuten die Slansky Bucks? Und welche Schlussfolgerungen sollte ich daraus ziehen???

      Meine Stats von PT( Mansion Poker 5-Handed):

      VPIP: 24.33
      PFR: 17.62
      Went to SD: 35.56
      Won at SD: 59.24
      Total AF: 2.15
      BB/100: 0.31

      Wäre nett, wenn jemand mal draufschaut und mir das Ding erklärt!

      [img][IMG]https://img87.imageshack.us/img87/4961/screenshotnn0.th.png[/IMG][/img]
  • 15 Antworten
    • bob666
      bob666
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.232
      soweit ich weiss kannste das programm für FL leider nicht sinvoll deuten und benutzen
    • tt81
      tt81
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.143
      Danke. das wäre eine Erklärung!
    • MaxMoor
      MaxMoor
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.009
      Was man aus dem Graphen aber ablesen kann, ist das du zu wenig Geld mit Showdowns gewinnst, also demnach zu viel ohne Showdown verlierst. Deine Stats unterstützen das: Ein Won at SD von 60 ist viel zu hoch, du kannst also noch deutlich öfter zum Showdown gehen und wirst mehr Geld gewinnen, was deine tatsächlichen Showdowngewinne wiederum den Slanskybucks annähern wird...
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Kann ich nicht nachvollziehen. Das sieht so aus, als ob du ohne Showdowns wahnsinnig viel gewinnst und bei den Showdowns extrem überdurchschnittlich verlierst. Wenn man das mit W$SD 59 vergleicht, dann musst du alle Monsterpötte verlieren und alle Minipötte gewinnen. Die blaue Kurve sieht auch nicht nach W$SD 59 aus. Der Graph erscheint mir völlig unplausibel.
    • DaCoVeGa
      DaCoVeGa
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 741
      (contains data from untested sites)
      ich gehe mal davon aus das ist Unibet? Es gibt jedenfalls zahlreiche anbieter bei denen Pokerev nen mist ausgibt.
    • Schnicker
      Schnicker
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 18.476
      Bei dem Graph kann ich dir leider nicht helfen, ich spiele auch bei OnGame ( die längste Zeit noch 600 Spielerpunkte und ich bin da vermutlich weg :) ) und bin mir jetzt nicht ganz sicher ob VPIP von PokerTracker und FlopsSeen bei PokerOffice das gleiche ist. Wenn ja ist für 5-max ein VPIP von 24% viel zu niedrig, gerade auf den unteren Limits finden bei OnGame viele Spieler den Raise Button ja überhaupt nicht. Auf 5/10 habe ich noch 28/19 oder so ( kann ich gerade leider auch nicht genau sagen, da mir meine Datenbank abgeschmiert ist ).

      Schau mal bitte nach, wieivel Rake du dort bezahlst, bei mir warens auf 3/6 4BB und auf 5/10 immer noch 3BB, das ist sehr viel höher als bei anderen Anbietern und für mich ein Grund die Seite zu wechseln. Das würde mich interessieren, ich bekomme bei OnGame nämlich auch keine vernünftige Winrate hin, bei FullTilt schon und ich bin mir nicht sicher, ob das jetzt noch Varianz ist ( ca. 100k Hände OnGame, 30k FullTilt ) oder halt tatsächlich am höheren Rake liegt. Von den Spielern her ist OnGame ja eigentlich schon recht angenehem ( sorry dafür, dass ich den Thread bisschen missbrauche )
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.371
      pokergrapher ist für fl nicht nutzbar. stichwort: settings.
    • DaCoVeGa
      DaCoVeGa
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 741
      Original von hasufly
      pokergrapher ist für fl nicht nutzbar. stichwort: settings.
      stimmt definitv nicht, woher hast die Info?
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.371
      kann sich doch jeder mit ein bisschen nachdenken selbst erschließen.
      also es ist für fl nicht WENIGER nutzbar als für nl bss, das ist klar. jedoch lässt sich nichts daraus schließen was irgendwie aussagt ob man einen downswing oder upswing hat und ob dieser auf pech oder glück basiert.
      und das ist es ja was die meisten leute hier anscheinend von dem programm erwarten.

      man kann eben durchgehend schlechte settings bekommen: mit jedem overpair, flush, set ggn das jeweils bessere pendant laufen. das mag dann vollkommen richtig gespielt sein, wird von pokerev jedoch nicht berücksichtigt. oder die kontibets funzen nicht, weil einfach über eine große zeitspanne trotz +ev move immer jmd was getroffen hat. bei nl bss ist es das gleiche.

      wirklich funzen tut pokerev darum soweit ich weiß nur bei der sss, weil es dort ja vermehrt zu allins kommt und der anteil der eigenen spielkomponente runtergeht.
    • tt81
      tt81
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.143
      Erstmal Danke für die Antworten!

      Ich spiele auf Mansion!!! kA ob Poker EV da etwas richtig ausgibt, Pokerroom kann man beim Filter zumindest nicht auswählen!

      Zum Rake: Auf 3300 Hände 208.5$ Rake erspielt, macht 6,32$/100 Hände. also 3,16 BB/100 Hände an Rake!

      Natürlich könnte ich etwas looser werden, aber wenn ich nach 1 bzw. 2 Limper Raise lande ich häufig in MultiwayPötten und dort spiele ich ungern mit Händen wie K10o oder A9 bzw. A8. Diese Hände schmeisse ich dann lieber weg. Es ist einfach schwierig, diese Idioten mit VPIP 60 oder so auf vernünftige Handranges zu setzen!

      Zu MaxMoor und cjheigl: Ich verstehe euch nicht! Ich sehe es eigentlich genau anders herum, und daher verstehen ich den Graphen nicht!

      Ich bringe fast alle meine TP sowie oftmals SecondTP (z.B KK auf A high Board ohne großartige Action) zum Showdown. PokerAce zeigt ja leider die gemuckten Hände nicht an, aber wenn ich mal Villains Hände sehe, ist es oftmals AceHigh, Khigh, irgendein PP oder Middle-Bottom Pair oder ein nicht angekommender Draw! Viele Hände die ich persönlich spätestens am River gefoldet hätte. Daher ist mein Won@SD Wert so hoch! Und mit ca. 36% Went to SD Wert liege ich glaube ich ganz gut, meine das 36-38 richtig wären!

      Monsterpötte habe ich einige verloren, häufig dann im MultiwayPot:
      z.B Hero KK Flop: K32 Rainbow Turn: 5 River:A Pot min. 30BB
      Villain1 shows: A4
      Villain2 shows: 45
      Villain3 shows: K4

      Es kann gut sein das ich ohne Showdown zuviel Verliere bzw. Value liegenlasse, aber oftmals kann ich nichts anderes tun als am Turn folden.
      Der typische Mansion Fisch callt den Flop mit anytwo!
      Bsp: Hero QJs OOP Flop: AK9 Rainbow
      Villain callt Conti mit any Trash wie ich desöfteren zusehen bekomme, wenn ich tatsächlich TP halte und ausbezahlt werde. Aber in solchen Situationen sehe ich einfach keinen Showdownvalue und spiele am Turn c/f. Ein Calldown nur um sehen ob Villain hier wieder anytwo callt ist mir zu teuer! Teilweise habe ich auch öfters AceHigh downgecallt, aber das kostet auch nur Kohle , war ja zwischendurch stark im Minus. Seitdem ich eigentich nur noch spiele wenn ich auch ne Hand habe, habe gehts stetig bergauf. Letzte 1800 Hände 3,43 BB/100 Hände gemacht bei Won@SD von 62%!


      Zum Abschluss noch eine wirklich nette Hand, welche die Intelligenz (sofern sie denn vorhanden ist) von Villain auf Mansion bestens darstellt!

      Poker Room skin
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $1/$2
      4 players
      Converter

      Pre-flop: (4 players) Hero is SB with K Q
      UTG calls, Button calls, Hero raises, BB calls, UTG calls, Button calls.

      Flop: 8 7 K (6SB, 4 players)
      Hero bets, BB raises, UTG calls, Button folds, Hero calls.

      Turn: J (6BB, 3 players)
      Hero checks, BB bets, UTG calls, Hero raises, BB calls, UTG calls.

      River: J (12BB, 3 players)
      Hero bets, BB folds, UTG calls.

      Results:
      Final pot: 14BB

      Showdown ist irgenwie nicht drauf, also:

      Hero hows KQ
      UTG shows: QJ
    • DaCoVeGa
      DaCoVeGa
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 741
      Original von hasufly
      kann sich doch jeder mit ein bisschen nachdenken selbst erschließen.
      also es ist für fl nicht WENIGER nutzbar als für nl bss, das ist klar. jedoch lässt sich nichts daraus schließen was irgendwie aussagt ob man einen downswing oder upswing hat und ob dieser auf pech oder glück basiert.
      und das ist es ja was die meisten leute hier anscheinend von dem programm erwarten.

      man kann eben durchgehend schlechte settings bekommen: mit jedem overpair, flush, set ggn das jeweils bessere pendant laufen. das mag dann vollkommen richtig gespielt sein, wird von pokerev jedoch nicht berücksichtigt. oder die kontibets funzen nicht, weil einfach über eine große zeitspanne trotz +ev move immer jmd was getroffen hat. bei nl bss ist es das gleiche.

      wirklich funzen tut pokerev darum soweit ich weiß nur bei der sss, weil es dort ja vermehrt zu allins kommt und der anteil der eigenen spielkomponente runtergeht.
      das ist glaub ich jedem klar das es nicht z.b. set vs set richtig bewertet...
      Allerdings kann ich sehr wohl damit einen upswing oder downswing beschreiben. Besten Beispiel ist z.b. Flushdraw.
      Wenn Gegner ihn zehnmal hintereinander trifft erkennt das Pokerev einfach.
      Ich möchte aber auch keine Grundsatzdiskussion über Pokerev führen sondern eigentlich möchte ich nur sagen das es für FL genauso wie für NL zu gebrauchen ist.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      You need the Luck Calculator
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Original von kombi
      You need the Luck Calculator
      da fehlt der Link zum Programm..




      :D
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Original von tt81
      Zu MaxMoor und cjheigl: Ich verstehe euch nicht! Ich sehe es eigentlich genau anders herum, und daher verstehen ich den Graphen nicht!
      So wie ich den Graphen kenne, ist in der Regel die rote Kurve oben, die blaue in der Mitte und die grüne unten. Es kann auch mal sein, dass die blaue Kurve etwas über der roten liegt. Aber die grüne derart weit über der blauen ist ungewöhnlich. Der Unterschied zwischen der grünen und der blauen Kurve gibt an, wieviel Plus oder Minus du mit den Händen gemacht hast, die nicht zum Showdown gingen. Du hast damit ein enormes Plus gemacht, während du mit den Showdowns ein noch enormeres Minus gegenüber dem zu erwartenden Ergebnis (die rote Linie) gemacht hast.

      Die rote Linie misst den Erwartungswert der Hände, mit denen du zum Showdown gegangen bist (und nur von diesen) und zwar so, als ob bei jeder Entscheidung alle Karten bekannt gewesen wären (Gegner und kommende Boardkarten).
    • asdfg
      asdfg
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 1.824
      die grüne linie entspricht eurer pokergrapher linie

      und der graph oben sieht aus als ober der falsch is, kann aber auch an der sample size liegen. mind. 10k hände solltens schon sein