Was tun gegen Gamble Laune?

    • Freaky45
      Freaky45
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.571
      Die letzte Zeit muss ich bei mir festellen, dass ich immer wieder LUst auf "Gamble-POker" hab.

      Das bedeutet für mich, dass ich z.B auf meinem gewohnten Limit (früher nl50fr jetzt nl20 sh) anfang HU zuspielen oder mich bei irgendwelchem SGN´s einkaufe obwohl ich keine Ahnung von der Materie hab ;/

      AUßerdem fang ich dann an im Cashgame irgendwelche moves auszuprobieren, obwohl ich genau weiß, dass solche Aktionen -ev sind.. Besonders in den Micros. Ich weiß, dass ich "falsch" spiele und erkenne meine Fehler aber ich hab einfach keine Motivation auf den TAG style.

      Ich hab jetzt meine Freundin alle PW`S austauschen lassen, sodass ich kein Poker spielen kann, wenn ich gamble Laune hab. Außerdem hab ich mir meinen Titan Acc frozen lassen. Das ganze hab ich mir für eine Woche auferlegt. Ich merke jetzt schon, wie die Lust auf normales Poker wider extrem steigt. ABER: ICH WEIß AUCH.. Dass ich nach 2-3 Wochen anfang wieder zu gambeln. Wie kann ich diesen Prozess unterbinden?
  • 11 Antworten
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Pausen machen, sich immer wieder neu konzentrieren, nicht zu lange sessions spielen, zwischendrin mal eine runde Sport machen etc. .
      Oder du denkst an das ganze Geld das du so verlierst ;)
    • Gambler2k6
      Gambler2k6
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.026
      An das Geld denken bringt nix, da man es nicht merkt, da es kein "eigenes" ist. Dem Rest kann ich nur zustimmen, PAUSEN machen und es mit der Länge der Sessions nicht übertreiben.
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Ich komm selten in Gamble-Laune, aber gelegentlich passierts halt doch.

      Ich verlasse dann mein Brot-und-Butter-Spiel FL SH und spiel was anderes, auf kleinen Limits. Omaha PL 10, Hold'em NL 10, SnG's 1$ auf Everest-Points ... irgendwas, was ich dann "nur für den Spaß" spiele. Da kann ich moven und anderweitig rumdonken, wie ich gerade will. Und da das recht kleine Limits sind, passiert meiner Bankroll auch nichts allzu schlimmes. Absteigen musste ich deshalb jedenfalls noch nicht :-)
    • byLon
      byLon
      Global
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 1.962
      ich sehe kein problem darin ab und an zu gamblen.. warum auch.

      wenn man mal lust hat, 2-3$ in ein kleines experiment zu investieren, dann setzt man sich halt mal in ein SnG und geht jede hand allin.
      oder verzockt 2-3$ beim roulette oder callt ein allin mit 72o.

      solange man sich ein vernünftiges limit beim gamblen setzt, ist alles in butter.
    • infecteeed
      infecteeed
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 3.523
      Original von byLon
      ich sehe kein problem darin ab und an zu gamblen.. warum auch.

      wenn man mal lust hat, 2-3$ in ein kleines experiment zu investieren, dann setzt man sich halt mal in ein SnG und geht jede hand allin.
      oder verzockt 2-3$ beim roulette oder callt ein allin mit 72o.

      solange man sich ein vernünftiges limit beim gamblen setzt, ist alles in butter.
      Stimme dir 100% zu. Nur mein Problem ist, dass ich dann anfange S'n'Gs zu spielen. Kenntnisstand ist eigentlich gut. Aber BRM ist dann oft kacke. Komm halt dann öfter mal in das ding ein 5$ S'n'g zu spielen um verluste auszugleichen...Also im schnitt gehen bei mir ein Stack und 2-3 Buy ins flöten...
      Finde das ist im Rahmen, da es nicht so oft vorkommt...Arbeite aber dran...
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      2,3 stacks nl10 flippen und den upcommers die mitdenken was gutes tun.
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      Original von Freaky45
      Die letzte Zeit muss ich bei mir festellen, dass ich immer wieder LUst auf "Gamble-POker" hab.

      Das bedeutet für mich, dass ich z.B auf meinem gewohnten Limit (früher nl50fr jetzt nl20 sh) anfang HU zuspielen oder mich bei irgendwelchem SGN´s einkaufe obwohl ich keine Ahnung von der Materie hab ;/

      AUßerdem fang ich dann an im Cashgame irgendwelche moves auszuprobieren, obwohl ich genau weiß, dass solche Aktionen -ev sind.. Besonders in den Micros. Ich weiß, dass ich "falsch" spiele und erkenne meine Fehler aber ich hab einfach keine Motivation auf den TAG style.

      Ich hab jetzt meine Freundin alle PW`S austauschen lassen, sodass ich kein Poker spielen kann, wenn ich gamble Laune hab. Außerdem hab ich mir meinen Titan Acc frozen lassen. Das ganze hab ich mir für eine Woche auferlegt. Ich merke jetzt schon, wie die Lust auf normales Poker wider extrem steigt. ABER: ICH WEIß AUCH.. Dass ich nach 2-3 Wochen anfang wieder zu gambeln. Wie kann ich diesen Prozess unterbinden?
      Wie kann man bitte irgendeinem anderen Menschen seine PW's geben? Ist mir unverständlich... und jetzt kommt mir nich mit "Vertrauen" blabla, in 2 Wochen sehen wir dann Deine Posts in der Sorgenhotline "Freundin robbed my BR and donated to Asi-but-better-im-Bett!"
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      ich hau mich immer an die stars FL 2/4 Tische. (cent natürlich)
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.839
      Würde auch sagen, schau mal, ob dir die kleinen Limits nicht auch den Kick geben. ;) Spiele auch ganz gerne mal z.B. PL Omaha, halt nur mit 2$ auf .01/.02, macht trotzdem Spaß (speziell bei Omaha nichtmal soo erfolglos, sind öfters mal Gegner da, die die Regeln garnicht komplett kennen und dann die Chatbox zumüllen, warum die 3Kings auf der Hand nicht gewonnen haben u.ä.). Aber die Pause ist bestimmt auch eine nette Idee.

      Ehm, @aporiano: Was soll denn das für eine Beziehung sein, in der man Angst hat, dass einen die Freundin beklaut, nur weil sie die Gelegenheit dazu hat? Zumal es nicht gerade schwierig nachzuweisen wäre. :D
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.046
      Original von aporiano

      Wie kann man bitte irgendeinem anderen Menschen seine PW's geben? Ist mir unverständlich... und jetzt kommt mir nich mit "Vertrauen" blabla, in 2 Wochen sehen wir dann Deine Posts in der Sorgenhotline "Freundin robbed my BR and donated to Asi-but-better-im-Bett!"
      Sorry aber stell dir vor es soll auch echt Freunde oder eine Freundin geben, die loyal sind und auf die man echt vertrauen kann. Finde deine generalisierende Einstellung unter aller Kanone nur weil du solche Leute vlt. nicht kennst.
    • DaveO
      DaveO
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 1.520
      playmoney! Da sind die Leute an den Tischen viel netter....