ROI% bei Hu-Sng's

    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Hi
      ich wollte mich mal erkundigen mit welcher ROI% man bei HU-Sng's rechnen kann.
      Hauptsächlich würde mich die ROI% für 10+1$ und 20+2$ Sng's interessieren.
      Allerdings fände ich es auch interessant finden zu Wissen mit was für einer ROI man bei 50+5$ und 100+9$ Buyins man rechnen kann.

      Abschließent hätte ich auch noch eine Frage zu der Anzahl der Buyins.
      Hu soll ja eine sehr große Varianz aufweisen können.
      Reichen für den Anfang trotzdem 50 Buyins oder lieber 100 Buyins und dafür auf Nummer sicher gehn?

      mfG
  • 11 Antworten
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Was mich auch noch interssieren würde ist, ob man beim Hu auch Multitabling betreiben sollte.
      In der Regel muss man sich ja auf jeden Gegner einzelnt konzentrieren.

      mfG
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Erstmal würde ich auf Stars spielen. Die sind dann 10+0.5 was schon was ausmacht auf dauer ;)

      Ich habe heute mal ein paar gezockt und prinzipiell verliere ich nur wenn ich weggeluckt werde, da die Gegner auf dem Level doch etwas schlecht spielen.
      Heute z.B. mit KK ein raise der small blind gereraised und der geht mit A5 All in und lucked am River sein A. Ich mit 140 chips das HU noch gewonnen ;)


      Hat da eigentlich jemand ne gute Taktik am Anfang? Ich denke ich bin nicht so schlecht aber Raum für Verbesserungen gibt es ja immer.
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Naja in HoH2 steht ein sehr guter Abschnitt über Hu.
      Ich würde es jedem empfehlen der sich etwas intensiver mit Sng's auseinander setzen möchte.

      mfG
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Das Problem ist ja nicht HU zu spilen wenn die Blinds hoch sind sondern wenn die klein sind.

      Das findet man in keinem Buch
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Also ich weiss jetzt nicht wie wichtig es dir mit Hu ist und ob der Link hier erlaubt ist...
      Allerdings ist die Seite http://www.cardrunners.com/ super für Nl!!
      Egal ob cashgames, Sng's und große Tuniere.
      Es sind auch ein paar Hu Sng Videos im Angebot.

      Ich muss dazu allerdings sagen, dass ich mich selber noch nicht auf der Seite angemeldet habe werde dies aber evt. in nächster Zeit tun.

      mfG
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Ich werde keine Mitgliedschaft bei so einer Seite in Erwägung ziehen, wenn man die info mit einiger Arbeit auch durch Recherche bekommen kann (2+2, ps.de)


      Momentan fahre ich sehr gut mit passivem Spiel. Limpen soviel es geht mit allen Händen und dann postflop edge ausspielen. Abundzu ein raise und auch mal ein fold in der SB oder gegen raise im BB. Die Gegner spielen absolut durchschaubar und eigentlich ist nur der 2-5 out suckout ein Risiko.

      Gestern hat einer ein schönes Kompliment gemacht: 'I will remember your nick and never play you heads up again. :) I never once had a clue what you held when at the flop'

      Scheint also ganz gut zu sein auf den unteren Limits. Wenns höher geht und der Gegner selbst trapped wirds dann um einiges härter ;)
    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Original von Andragon
      Momentan fahre ich sehr gut mit passivem Spiel. Limpen soviel es geht mit allen Händen und dann postflop edge ausspielen. Abundzu ein raise und auch mal ein fold in der SB oder gegen raise im BB. Die Gegner spielen absolut durchschaubar und eigentlich ist nur der 2-5 out suckout ein Risiko.

      Gestern hat einer ein schönes Kompliment gemacht: 'I will remember your nick and never play you heads up again. :) I never once had a clue what you held when at the flop'

      Scheint also ganz gut zu sein auf den unteren Limits. Wenns höher geht und der Gegner selbst trapped wirds dann um einiges härter ;)
      Ich fahre auf den kleinsten ($5) HU SnGs genau gegenteilig sehr gut. Mein aggressives Spiel funktioniert super gegen die passiven und leicht lesbaren Gegner auf den niedrigen Limits. Bis jetzt lief es so, dass sie entweder zu viel folden oder sie fangen an zu tilten und werden super aggressiv. In beiden Fällen hat man halt eine gute Edge.
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Original von The4thPhase
      Original von Andragon
      Momentan fahre ich sehr gut mit passivem Spiel. Limpen soviel es geht mit allen Händen und dann postflop edge ausspielen. Abundzu ein raise und auch mal ein fold in der SB oder gegen raise im BB. Die Gegner spielen absolut durchschaubar und eigentlich ist nur der 2-5 out suckout ein Risiko.

      Gestern hat einer ein schönes Kompliment gemacht: 'I will remember your nick and never play you heads up again. :) I never once had a clue what you held when at the flop'

      Scheint also ganz gut zu sein auf den unteren Limits. Wenns höher geht und der Gegner selbst trapped wirds dann um einiges härter ;)
      Ich fahre auf den kleinsten ($5) HU SnGs genau gegenteilig sehr gut. Mein aggressives Spiel funktioniert super gegen die passiven und leicht lesbaren Gegner auf den niedrigen Limits. Bis jetzt lief es so, dass sie entweder zu viel folden oder sie fangen an zu tilten und werden super aggressiv. In beiden Fällen hat man halt eine gute Edge.
      Hat beides seine Vor- und Nachteile geht aber auch beides bei gut lesbarten Gegnern. Ich finde es von Vorteil, erst passiv mitzugehen und mit geziehlten Aktionen die reads zu verstärken und dann etwas später die Aggrolinie zu fahren.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Hab die letzten 2 Tage auch mal die HU SNGs bei Stars angetestet mit 10$ Buyin und die 4 Player auch 10$ Buyin. Sind allgemein super schlecht die Gegner und ich denke man kann da locker 80% von gewinnen. Einfach an die Gegner anpassen und seine Karten spielen reicht auf dem Limit eigentlich vollkommen aus... 4-tabling is da auch möglich, aber brauch nen bisschen Eingewöhnungszeit. Werd da mal nen bisschen weiterzocken und mich wenns weiter so läuft mal an die höheren Buyins ranwagen :P
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      Tasse hat übrigens auch nen schönes HU Video auf seinem blog wie er grad einen passiven gegner abzieht, ich hab allein durch das video meinen edge erhöht.

      @ tasse: ßberweisung geht heute noch raus :D
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245