Korns und Mathias Motivation für diese Community

    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Hallo,

      mir war bis vorhin nicht so 100% klar worin der Nutzen für die beiden Betreiber im Ganzen lag. Coaching, Bonusse, ...

      Meine Idee war einfach, dass sie dadurch eine Community aufbauen, die eventuell dann auch Werbende anlockt und sich auch u. U. verkaufen lässt und/oder über Mitgliederbeiträge oder Anmeldegebühren finanziert wird.

      Jetzt lese ich aber das Korn langfristig durch das Affiliate Programm 25% der Rake kassiert was ja eigentlich nicht weiter stört, weil die Rake ja so oder so bezahlt werden muss.
      Was ich etwas schade finde ist, dass das nicht so öffentlich gesagt wird, sondern das die Motivation angeblich im selbstlosen Aufbau einer starken Community begründet ist.

      Naja wie gesagt hab ich ja trotzdem einen Benefit hiervon und bin dankbar hier lernen zu dürfen. Es wäre nur ehrlicher und schüfe eine bessere Vertrauensbasis, wenn man direkt bei der Anmeldung erfährt dass man durch gutes Spielen den Coaches Einnahmen bringt. Das überzeugt vielleicht auch die Skeptiker.

      Es ist ja im Grunde eine Win-Win Situation.
  • 58 Antworten
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Warum willst Du denn eine Seite, die mit Werbung zugespammed wird? Oder warum soll es Mitgliedsbeiträge geben?

      Du musst es so sehen:

      Der normale neue Spieler hier hat keinerlei Ahnung vom Pokern. Hier bekommt er 5 Dollar geschenkt, muss niemals auch nur einen einzigen Cent aus eigener Tasche bezahlen, wird gut ausgebildet (ich denke die Erfolge aller guten Spieler hier sprechen ja wohl für sich...) gewinnt mit dem Pokern ein kleines Taschengeld dazu, trägt null Risiko (Korn trägt ein nicht unerhebliches Risiko, auch das wird vielfach unterschätzt.) und hat regelmässig noch die guten Gewinnmöglichkeiten durch Sonderauslosungen...


      Korn hat früher das meiste des Rakes an die Spieler zurückgegeben. Party verbietet das jetzt leider, darum wird fast alles Geld in die Seite gesteckt.

      Korn hat die Seite zu seinem Hauptberuf gemacht, das ist kein Geheimnis und hat auch nie jemand bestritten.

      Was immer wieder gerne unterschätzt wird, ist wieviel Geld in die Seite fliesst.
      Jetzt gerade wieder arbeiten zwei Webdesigner und eine Grafikerin daran, die Seite noch besser zu gestalten.

      Gerade seit Wegfall des Rakebacks hat sich sehr viel getan. In den letzten vier Wochen ist ein neuer Teamspeakserver aufgebaut worden, ein Coachingradio eingerichtet worden, es wurden neue Artikel eingebracht, ein Gewinnspiel mit Preisen (Reise, Rolex, Ferrari) unheimlich viel Support beim wechsel von Eurobet zu Partypoker.com.... Und auch hinter den Kulissen wird viel in die Seite gesteckt. Z.B. das RealLifetreffen wird erheblich von Korn und Matthias gesponsert. Erst heute wurden 5000 hochwertige 11,5 Gramm Pokerchips für das Freerollturnier bestellt, damit alle Ihren Spass dabei haben.
    • Brockie
      Brockie
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 4.059
      cool, 5000 11,5g chips. wo habt ihr die denn bestellt, welche sind das ?

      ich kann pius nur zustimmen, dominik arbeitet wohl 80-100h / woche, um für uns beste bedingungen zu erreichen :)
    • GUEST
      GUEST
      Dabei seit: 01.01.1970 Beiträge: 0
      Original von Brockie
      cool, 5000 11,5g chips. wo habt ihr die denn bestellt, welche sind das ?

      ich kann pius nur zustimmen, dominik arbeitet wohl 80-100h / woche, um für uns beste bedingungen zu erreichen :)
      und die restlichen stunden pokert er. Korn ist ein Android und brauch kein Schlaf.
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Nicht zu vergessen, dass niemand gezwungen wird, bei einem bestimmten Pokeranbieter zu spielen.

      Das die Aufwendungen für diese Seite indirekt von PartyPoker finanziert werden, könnte man mehr hervorheben. Ich denke es wäre von Vorteil für die Betreiber hier. So würden Neueinsteiger besser verstehen, warum es wichtig ist, sich über Korn bei PartyPoker anzumelden.
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von Brockie
      cool, 5000 11,5g chips. wo habt ihr die denn bestellt, welche sind das ?

      ich kann pius nur zustimmen, dominik arbeitet wohl 80-100h / woche, um für uns beste bedingungen zu erreichen :)
      bei einem Versandhandel. Waren auch viel zu teuer, aber da wir die schnell brauchen....

      Wir denken aber im Moment darüber nach, für unsere Spieler direkt welche in China herstellen zu lassen, die unsere Spieler dann wesentlich billiger bestellen können, da hochwertige Chips in China nur 1 /10 von dem kosten, was man hier in einem Laden dafür bezahlt. (Also z.B. bei Gamblerstore).
    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      also 4c pro Qualitätschip wäre ich auch noch bereit zu zahlen :P
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ayo dann überlegt mal schneller, der import aus china dauert doch locker 1-2monate? ;)
      ich würd auch welche nehmen ^^
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von Coffeehouse
      Hallo,

      mir war bis vorhin nicht so 100% klar worin der Nutzen für die beiden Betreiber im Ganzen lag. Coaching, Bonusse, ...

      Meine Idee war einfach, dass sie dadurch eine Community aufbauen, die eventuell dann auch Werbende anlockt und sich auch u. U. verkaufen lässt und/oder über Mitgliederbeiträge oder Anmeldegebühren finanziert wird.

      Jetzt lese ich aber das Korn langfristig durch das Affiliate Programm 25% der Rake kassiert was ja eigentlich nicht weiter stört, weil die Rake ja so oder so bezahlt werden muss.
      Was ich etwas schade finde ist, dass das nicht so öffentlich gesagt wird, sondern das die Motivation angeblich im selbstlosen Aufbau einer starken Community begründet ist.

      Naja wie gesagt hab ich ja trotzdem einen Benefit hiervon und bin dankbar hier lernen zu dürfen. Es wäre nur ehrlicher und schüfe eine bessere Vertrauensbasis, wenn man direkt bei der Anmeldung erfährt dass man durch gutes Spielen den Coaches Einnahmen bringt. Das überzeugt vielleicht auch die Skeptiker.

      Es ist ja im Grunde eine Win-Win Situation.
      ähhm kann ja sein, dass du neu bist und das nicht direkt auf dem registrierungsformular aufgezählt steht, wofür korn und co geld bekommen.

      aber die tatsache, dass sie an underem rake verdienen ist mehr als ein offenes geheimnis, das JEDER hier kennt und das von korn NIEMALS verschleiert wurde!
    • kaufhauszombie
      kaufhauszombie
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 412
      Original von Pius
      Wir denken aber im Moment darüber nach, für unsere Spieler direkt welche in China herstellen zu lassen, die unsere Spieler dann wesentlich billiger bestellen können, da hochwertige Chips in China nur 1 /10 von dem kosten, was man hier in einem Laden dafür bezahlt. (Also z.B. bei Gamblerstore).
      WOW das wär echt super : )
    • Chris~
      Chris~
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 935
      Original von kaufhauszombie
      Original von Pius
      Wir denken aber im Moment darüber nach, für unsere Spieler direkt welche in China herstellen zu lassen, die unsere Spieler dann wesentlich billiger bestellen können, da hochwertige Chips in China nur 1 /10 von dem kosten, was man hier in einem Laden dafür bezahlt. (Also z.B. bei Gamblerstore).
      WOW das wär echt super : )
      #2, hab auch vor mir bald welche zuzulegen ;)
    • davidh38
      davidh38
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 833
      Original von Coffeehouse

      Was ich etwas schade finde ist, dass das nicht so öffentlich gesagt wird, sondern das die Motivation angeblich im selbstlosen Aufbau einer starken Community begründet ist.

      Aus welchem Grund würdest du eine deutsche Community in Texas Holdem bilden wollen? Aus Gemeinschaftsgefühl oder Liebe zum Spiel mit der Gefahr die Leute abhängig zu machen? Hinzu kommt noch, dass die Frage der Legalität des Pokerns im Internet auch nicht eindeutig beantwortet werden kann.

      Ich bin für selbstlose Projekte, aber auf keinen Fall in diesem Etablissement.

      Ich muss Hotte beipflichten, dass nie ein Hehl daraus gemacht worden ist und dass das nicht in Riesenlettern auf der Homepage steht, halte ich für verständlich.
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      und da man selbst ja nicht mehr rake bezahlt oder gar eigenes Geld investieren muss denke ich, dass es auch nicht nötig ist noch 5x darauf hinzuweisen wie die Administration hier Geld macht.
    • mike1234
      mike1234
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 147
      Original von Coffeehouse
      Hallo,

      mir war bis vorhin nicht so 100% klar worin der Nutzen für die beiden Betreiber im Ganzen lag. Coaching, Bonusse, ...

      Meine Idee war einfach, dass sie dadurch eine Community aufbauen, die eventuell dann auch Werbende anlockt und sich auch u. U. verkaufen lässt und/oder über Mitgliederbeiträge oder Anmeldegebühren finanziert wird.

      Jetzt lese ich aber das Korn langfristig durch das Affiliate Programm 25% der Rake kassiert was ja eigentlich nicht weiter stört, weil die Rake ja so oder so bezahlt werden muss.
      Was ich etwas schade finde ist, dass das nicht so öffentlich gesagt wird, sondern das die Motivation angeblich im selbstlosen Aufbau einer starken Community begründet ist.

      Naja wie gesagt hab ich ja trotzdem einen Benefit hiervon und bin dankbar hier lernen zu dürfen. Es wäre nur ehrlicher und schüfe eine bessere Vertrauensbasis, wenn man direkt bei der Anmeldung erfährt dass man durch gutes Spielen den Coaches Einnahmen bringt. Das überzeugt vielleicht auch die Skeptiker.

      Es ist ja im Grunde eine Win-Win Situation.
      In welcher Form Korn mit diesem Internetangebot Geld verdient, wußte ich bisher auch nicht. Aber ich kann mir vorstellen, daß jemand ein solches umfangreiches Internetangebot nur dann auf die Beine stellt, wenn er irgendwelche Vorteile davon hat. Gründet man z.B. ein Unternehmen, tut man das auch nur, um damit Gewinne zu erwirtschaften. Für mich spielt es aber keine Rolle, in welcher Form er damit Geld verdient. Ich bekomme hier umfangreiche Informationen und das auch noch kostenlos. Bisher habe ich nichts vergleichbares im Internet gefunden.

      Gruß
      Mike
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Ihr müsst es einfach mal so sehen:

      Jemand schenkt Euch ein Fahrrad und alles was Ihr dafür tun müsst, ist ab und zu damit zu fahren. Da ist ein Werbeaufkleber drauf.

      Dafür, dass dieser jemand Euch das Fahrrad schenkt, bekommt er Geld.

      Würdet Ihr von Ihm verlangen Euch etwas von diesem Geld abzugeben?

      Oder fändet Ihr es schon nett, dass Ihr das Fahrrad geschenkt bekommt?
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      wirst du eigentlich bezahlt pius ?
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      gute frage. ich glaube schon, bei der propaganda (im neutralen sinne gesehen).


      aaannnnyyywwaay. mir war nicht von anfang an klar, dass korn einen anteil des rakes (oder whatever) einsteckt. ich hab mich gewundert, dass er das "nur aus menlischen gründen" macht. dann wurde ich aufgeklärt und es kümmert mich nicht, denn er hat es aufgebaut und er ernet die früchte, thats business. (das hab ich irgendwo schonmal geschriebe :D )
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von Acryl
      wirst du eigentlich bezahlt pius ?
      In Sachleistungen. Da ich mir wenig aus materiellen Dingen mache... Aber ich könnte wohl auch Geld nehmen, wenn mir danach wäre. Im Moment lasse ich mich grundsätzlich von Korn einladen, wenn ich abends mit ihm weggehe.

      Korn und ich kennen uns schon 10 Jahre, darum sehe ich das nicht sooo tragisch...Ich habe ihn damals beim Magickartentausch über den Tisch gezogen, darum schulde ich ihm ehhh noch was....

      Geld ist nicht alles im Leben. (zum Glück habe ich genug um als Student gut zu leben und Wein vom Aldi trinken zu können....)

      Aber eigentlich sollte ich langsam mal was dafür verlangen...
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von Sleyde
      gute frage. ich glaube schon, bei der propaganda (im neutralen sinne gesehen).
      Propagada? ja habe ich gelernt.... Damals....
      Wir nannten es aber anders... hmmm.... oder doch nicht? :)

      Was ich nicht verstehe: wieso im neutralen Sinne? Ich mache das eigentlich sehr parteiergreifend....
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Original von Pius
      Geld ist nicht alles im Leben. (zum Glück habe ich genug um als Student gut zu leben und Wein vom Aldi trinken zu können....)
      Aber eigentlich sollte ich langsam mal was dafür verlangen...
      Zum Wein gehört noch Weib und Gesang. Wird Zeit, dass du mit Korn sprichst...