BigBlind Defense, Diskussion erwünscht.

    • Narishma1
      Narishma1
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 276
      So, ich poste das jetzt doch in einen neuen Thread um hoffentlich etwas mehr Feedback auf dieses spezifische Thema zu bekommen.


      Original von sp1nnaker
      Original von greyboy
      Kannst du bitte etwas zu deinem Blindspiel schreiben,
      speziell BigBlind Defense? Sieht gut aus der Wert.
      Jo würde mich auch sehr interessieren, der PEV-Graf sieht nämlich sehr gut aus.
      BigBlind Defense, naja, ich versuchs mal. Ich muss gleich mal zu Beginn sagen dass ich nicht weiss was als "Steal" bei PT gewertet wird, ich schätze mal first-in-raises aus BU,CO und SB.

      Call eines Steals:

      Verwende ich nur in bei einem 2 BB Steal! Hier sollte jeder nach Playbility und Postflop skillz für sich selbst entscheiden welche Hände er hier completen kann.

      Sollte es zu einem 3BB Steal + Stealcaller kommen, haben wir 1:3,5, was ziemlich wenig ist und nach Advanced Chart für keine Hand ausreichend ist. (Besonders nicht im raised Pot ^^). Gegen sehr aggresive oder schlechte Spiele complete ich hier trotzdem ab und an mit suited connectors/1-gappers

      Raise eines Steals:

      !! Bei einem ATS unter 20 halte ich mich STRIKT ! an den advanced Chart. !!


      Ab einem ATS von 20 steale ich looser als im advanced chart angegeben. Pockets sind für mich weit besser als dort angegeben, und gegen ein Steal von ATS 25 schiebe ich auch mit 44 alles rein. A High push ich ca. 2 Kicker kleiner als angegeben, und bei K High schau ich auf Playbility. KTs gegen 25 ATs würd ich z.B. auch mal versuchen.

      Gegen Unknown resteale ich ab 77+ ATS+ AJo.
      (KQs lasse ich weg, weil ich selbst gegen A2 rechnerisch hinten liege, auch wenn diese Hand gegen ein Push wohl weggelegt wird.

      --Wenn ich sehe, das Unknown 2-3 Mal in Folge gegen mich Stealt,
      --passe ich meine Range natürlich an.

      Ein Resteal ist bis zu einem 6 fachen Raise-Stack immer ein Push, Ausnahme ist hier halt ein 2 BB Steal. Die FE nehme ich gerne mit, und ich muss nahezu jeden Flop pushen / preflop push callen, daher übernehme ich hier die Initiative. Mit größerem Stack raise ich normal auf 3fache Stealsize.

      Zumindest auf NL50 behaupte ich aus Erfahrung das einem RestealPush sehr viel Credit gegeben wird. Die Gegner werden also meist die bessere Hand folden !
      Desweiteren wird jeder aufmerksame Spieler es sich 2-mal überlegen ob er in Zukunft gegen euch stealt oder nicht.

      Sollte er es trotzdem tun, wird er ziemlich wahrscheinlich eine starke Hand halten. Andernfalls ist er ... nicht lernfähig ...



      DAS WICHTIGSTE AN DEM GANZEM POST:

      Ich habe gerade mal eine 21k Samplesize vorzuweisen, wobei ich die ersten 5k noch nichtmal so gespielt habe (wie am EV zu erkennen ist). Da ich mir noch nie so ein genaues Feedback dazu eingeholt habe, kann es WIRKLICH gut sein dass ich hier
      a) einige Gedankenfehler habe
      b) sehr viele Gedankenfehler habe
      c) einfach derzeit nur riesiges Schwein habe und eigentlich mit diese Spielweise broke gehen müsste

      (Möchte nur verhindern das hier jemand durch den optisch schönen Graphen das hier geschriebene 1:1 umsetzt und dann seine BR verliert -.-)

      Ich würd mich freuen wenn hier (oder auch in einem anderen Thread) eine konstruktive Diskussion über dieses Thema geführt würde.

      Mfg Narishma


      P.S. Hier noch die Daten aus PT:



      Die Resultate des BB und SB Defendens > Filter > BlindStatus BigBlind/SmallBlind und Steal Attempted & Call/Reraised, dann bekommt man so schöne Statistiken ;)

  • 10 Antworten
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      76 fbbts *wtf*

      Also ich spiel nach Chart und komm auf 89,5. Je größer meine PT Datenbank wird desto weniger unknown habe ich ich und desto öfter kann ich nun meine blinds verteidigen. Man kann bei PT genau nachschauen wie viel Gewinn/Verlust man mit seinen resteals macht.
      Zumindest bin ich mit denen jetzt langsam ordentlich im Plus.

      Bin mir nicht sicher, ob eine zu starke Abweichung vom Chart wirklich noch + EV ist, denn das hat ja einen eindeutigen mathematischen Hintergrund.
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.040
      Original von Rubenbauar
      76 fbbts *wtf*

      Also ich spiel nach Chart und komm auf 89,5. Je größer meine PT Datenbank wird desto weniger unknown habe ich ich und desto öfter kann ich nun meine blinds verteidigen. Man kann bei PT genau nachschauen wie viel Gewinn/Verlust man mit seinen resteals macht.
      Zumindest bin ich mit denen jetzt langsam ordentlich im Plus.

      Bin mir nicht sicher, ob eine zu starke Abweichung vom Chart wirklich noch + EV ist, denn das hat ja einen eindeutigen mathematischen Hintergrund.
      Ich spiele zwar nicht nach einem Chart, sondern rechne meine Equity selbst, aber auch ich komme auf 76FBBtS auf NL100&200
    • paradon
      paradon
      Black
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 672
      Original von Rubenbauar
      76 fbbts *wtf*

      Also ich spiel nach Chart und komm auf 89,5. Je größer meine PT Datenbank wird desto weniger unknown habe ich ich und desto öfter kann ich nun meine blinds verteidigen. Man kann bei PT genau nachschauen wie viel Gewinn/Verlust man mit seinen resteals macht.
      Zumindest bin ich mit denen jetzt langsam ordentlich im Plus.

      Bin mir nicht sicher, ob eine zu starke Abweichung vom Chart wirklich noch + EV ist, denn das hat ja einen eindeutigen mathematischen Hintergrund.

      Wo kann man das bei PT nachschauen?
    • Narishma1
      Narishma1
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 276
      Filter > BlindStatus BigBlind und Steal Attempted & Call/Reraised.

      Hab meine Werte für BB und SB oben geaddet.
    • Narishma1
      Narishma1
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 276
      Scheint nicht so wirklich auf Interesse zu stoßen...
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Ich war gerade dabei, den Thread in meine Watch-List aufzunehmen. =)

      Etwas nachteilig ist, dass sich der Textblock etwas schwierig liest. Vielleicht etwas mehr Struktur reinbringen.

      Inhaltlich: Resteals sollten auch nach 3 BB Raises nicht immer Pushs sein, jedenfalls nicht bei relativ großem Stack.
      Gegen Steals vom Button imo hin und wieder 9 BB ReRaises und dabei relativ viele OOP gut spielbare Hände unterbringen.
      Gegen Steals vom SB hat man außerdem noch den Positionsvorteil, was bei vernünftigen Postflop-Skill für ein ReRaise spricht.

      Bedenke außerdem, dass NL50 nach meinen Erfahrungen im Vergleich zu NL100 eher weak-tight ist. Auf NL100 lassen sich die Gegner nicht mehr so leicht "bestehlen".
    • Narishma1
      Narishma1
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 276
      Hab grad überlegt wie ich die Struktur verbessern könnte, mir ist leider nichts kluges eingefallen ;(

      Den Positionsvorteil gegen den SB hab ich echt noch nicht bedacht, da hast du vollkommen recht. Und bezüglich des Direkt pushens, naja, bis 18BB Stack würd ich schon direkt pushen. Oder was meinst du mit relativ großem Stack?

      P.S. Danke für dein Feedback ;)

      P.P.S. Wie gesagt, ich kann hier auch nur für NL50 Titan sprechen, mehr Samplesize kann ich nicht vorweisen ...
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Bei Resteals nach 3 BB Steals ist 18 BB für mich die unterste Grenze nicht zu pushen. Aber ich habe auch oft 20 bis 25 BB, da wäre ein Push zu viel des Guten.
      Generell will ich noch mindestens meinen halben Stack übrig haben.

      NL50 Titan ist ein Paradies für aggressives Stealen. Nutze es so lange du kannst. Auf NL100 wird die FE viel geringer. ;(

      Wenn bei PT3 die Reports und die iPoker Unterstützung da sind, sollten sich zu den Ranges hoffentlich bessere Aussagen machen lassen.

      Zur Struktur: Vielleicht die zwei oder drei wichtigsten Gedanken in Fettdruck. Die Ranges evtl. mit Anstrichen

      Resteals:
      -PP blabla
      -SC blabla
    • Narishma1
      Narishma1
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 276
      Sooo. Hoffe das es nun etwas besser geworden ist ?

      Mit exakten Ranges tu ich mich schwer, ich hatte eher gehofft hier ein Konsens mit anderen Membern zu finden. Ich hab meine "Range-Richtungen" ja erstmal angegeben...
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Original von Publius
      Bei Resteals nach 3 BB Steals ist 18 BB für mich die unterste Grenze nicht zu pushen. Aber ich habe auch oft 20 bis 25 BB, da wäre ein Push zu viel des Guten.
      Generell will ich noch mindestens meinen halben Stack übrig haben.
      [/quote]Das Problem ist dann allerdings, dass du dich durch dein Reraise selber schon committest, da du nach einem Push vom Villain nurnoch ca. 30% Equity zu callem brauchst, die du eigentlich immer hast.

      Ausserdem geht dir meiner Meinung nach eine Menge FE verloren gegen Hände die knapp stärker sind als deine Restealhände.