KTo in late Position

    • polarop
      polarop
      Gold
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 913
      Ich hab mir in letzter Zeit mal ein paar Gedanken über einige Hole Cards in bestimmten Positionen gemacht, weil ich nicht weiß, wie ich die Dinger spielen soll.

      Ich hab die Forgeschrittenen Sektion noch nicht gelesen, deswegen kann sein, dass das evtl. erwähnt wurde, aber ich les gerade WLLH und versuch mich auch etwas vom SHC zu entfernen und ein flüssigeres Spiel als striktes SHC zu entwickeln.

      Neulich hatte ich wieder die Situation, dass ich als Button mit KTo da stand und vor mir 2 Limper aus midde Position hatte. Ich weiß bei so was nicht wie ich reagieren soll, da KT nur bei nem niedriegen Flop mit T als höchste Karte gut ist, obwohl gegen AT bin ich natürlich dominated. Und auf ne Straight mit dem 2-gap Blatt hofft man auch weniger.

      Mir kamen also die ßberlegungen mit nem raise evtl. die blinds raushaue und dann gegen die beiden Limper einfach weiter aggressiv spiel, je nachdem wie die Resonanz von denen ist, versteht sich. Quasi rausisolieren plus rausbetten. Wäre das ne Möglichkeit mit dem Blatt? Oder ist das mit der hand zu gewagt?
  • 7 Antworten
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      Ich spiel das nur als openraise aus CO oder Button oder SB. Habe mit der Hand irgendwie nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die Hand wird eben nur stark, wenn, wie du gesagt hattest, eine Zehn kommt und man dann den zweitbesten Kicker hat oder wenn irgendwas in Richtung Straight(draw) aufs Boad kommt.
      Irgendwo in einem Artikel stehen auch diese 3 Stärken einer Hand:
      - High Card Strenght (hier gegeben)
      - verbunden - "doublegapconnected" wenns sowas gibt :D
      - gleiche Farbe - nö

      Ich werf das also meistens weg nur wenn vorher 3 oder so limpen aber kann ich auch nicht generell sagen, denn wenn der Tisch tight ist, werf ich das weg. Ich hab die Hand genausowenig wie ich Hooks mag...
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      Original von polarop
      aber ich les gerade WLLH und versuch mich auch etwas vom SHC zu entfernen und ein flüssigeres Spiel als striktes SHC zu entwickeln.
      wenn du nicht nach SHC spielen willst (warum auch immer das nicht flüssig sein soll...) dann spiel nachm equity prinzip... da lässt sich aber dann keine pauschale aussage machen, ob man das bei 2 limpern callt, raist oder foldet

      du solltest dich aber einfach noch ans SHC halten... wenn du gerade erst WLLH gelesen hast, is das das beste...
    • abzupfer
      abzupfer
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.858
      Ich denke, man kann sich damit gut den Flop ansehen, wenn man relativ sicher ist, dass hinter einem nicht geraist wird. So sehr agressiv würde ich das bei zwei Limpern nicht unbedingt spielen, damit investierst du halt 2 Bets für den Flop.
      Das Isolieren klappt ja bestimmt auch nicht immer. Die BB zumindest wird ja auch ab und zu mal callen.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      KTo benutze ich nur um loose Limper zu isolieren. Zwei sind mir da schon zu viel .. bei vier Limpern calle ich das aber in Late Position.
    • polarop
      polarop
      Gold
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 913
      [quote]Original von Behre
      wenn du nicht nach SHC spielen willst (warum auch immer das nicht flüssig sein soll...)[quote]

      naja, vielleicht bin ich da auch ein bisschen zu voreilig, aber manchmal merkt man an hand der hand die man hat und der gegner, dass man evtl. mit solchen Blttern wie KTo gegen bestimmte Gegner noch edge halt und laut SHC ist es nen Fold, will man aber in der Position nicht, so war das mit dem flüssiger gemeint...

      Wie gesagt vielleicht bin ich auch etwas voreilig, weil ich diese Edge evtl. noch gar richtig (aus)zu nutzen weiß.

      Danke für euere Kommentare!
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      seit wann ist KTo in late bitte ein fold gegen limper?

      lies dir lieber nochmal den shc artikel durch. und lass die preflopgeschichten aus den buechern. wenn du dich dann mehr mit preflop befassen willst lies den fortgeschrittenen bereich. und dann vielleicht die buecher, aber ignorier die anweisungen :p
    • polarop
      polarop
      Gold
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 913
      Ups, da hab ich mich vertan mit Fold, kann das Teil schließlich auch nicht auswendig.

      Hmm, ja, also mich interessiert ja schon was die Bücher zum Preflop sagen, kann es sein, dass sie vielleicht nicht ganz stimmig sind, weil sich die meisten Bücher mit RL Poker beschäftigen und das im Vergleich zu Online Poker anders gehabt werden muss. Mit dem SHC kann man ja auch gute Erfolge einstreichen, das bezweifel ich ja nicht und habs auch selbst gemerkt.
      Naja, mal sehen ich werde mich auf jeden Fall noch durch die Sektionen durchlesen und ein paar Bücher etc. Muss gucken, was ich dann mit dieser verflixten Hand mache.

      Sie hat ja an sich schon Potential ist aber auch gleichzeitig nur ne PillePalle Hand.