splitter -> router -> wlan router?? -> pc

    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      hi,
      folgendes ... hab den tel. + inetanbieter gewechselt. läuft jetzt beides über den gleichen anbieter, hab da also so ein neuen router bekommen (gerade nich zur hand), schätz ma das is das hier:

      samung router

      alles kein problem, jetzt hab ich nur das prob das ich unbedingt w-lan brauche. hab noch einen alten w-lan router hier, der unterstützt aber kein tel. muss also den neuen von samung nehmen. kann ich jetz den alten wlan router (das is übrigens der hier) an den neuen anschließen und wlan nutzen?
      habs schon versucht, hab gelesen man soll dhpc (oder so) ausschalten, hat aber leider nix gebracht ... bzw. vielleicht hab ichs ja falsch gemacht.

      irgendjemand ne ahnung??
  • 8 Antworten
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Huhu,
      ja ist im grunde genommen kein Problem


      Ich habe auch einen Anbieter der einen eigenen Router voraussetzt und ich habs z.B. so gelöst:

      -----> Router (ISP ------> Mein eigener Router --------> Clients


      Du kannst also deinen eigenen Router an den Router vom ISP anschließen.

      Konfiguration:

      Du könntest deinen Router mit einer statischen IP konfigurieren oder ihn auch einfach als DHCP Client anschließen. Wobei wir dann zum Punkt "DHCP ausschalten" kommen.
      Angenommen dein Router ist als DHCP Client angeschlossen (DHCP = automatische IP Zuweisung) dann solltest du wohl DHCP beim Wlanrouter deaktivieren, damit es keine Konflikte gibt.


      Wobei ich es so empfehle, dass es besser wäre deinem Router(Wlan) eine statische IP zu geben.

      Solltest du daraus nicht wirklich schlau werden sags mir, dann packe ich meine Paintskills aus und male meine Lösung von Zuhause auf mit Konfiguration.
    • TehForce
      TehForce
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 2.719
      ich habs auch so und läuft ohne probleme
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Achso noch was

      Pro DHCP: Wohl einfacher

      Pro Statisch:

      So Anbieter forwarden oft keine Ports.... Auf Anfrage tun sies. Logischerweise muss es der ISP indemfall auf deinen Router forwarden... Dies klappt nur, wenn dir eine IP bekannt ist :D
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      Original von Kilania
      So Anbieter forwarden oft keine Ports.... Auf Anfrage tun sies. Logischerweise muss es der ISP indemfall auf deinen Router forwarden... Dies klappt nur, wenn dir eine IP bekannt ist :D

      tut mir leid .. ich versteh fast garnichts :rolleyes:

      also ich muss den neuen router benutzen um auch telefonieren zu können, sonst wäre das kein problem.

      so, ich hab den siemens router (wlan) per usb an den anderen angeschlossen, mich dann per browser eingewählt und im setup dhpc deaktiviert (also auf dem wlan router). kriege auch ein signal aber kann nicht aufs internet zugreifen. von zu hause aus wäre das jetzt einfacher ... aber da komm ich ja nich ins inet =)

      also paint wäre nice :)

      edit: oder muss ich, wenn ich dhpc deaktiviere eine statische ip eingeben? wenn ja, wo krieg ich die her?

      sry!!! *schäm*
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Original von hitya1337
      so, ich hab den siemens router (wlan) per usb an den anderen angeschlossen, mich dann per browser eingewählt und im setup dhpc deaktiviert (also auf dem wlan router). kriege auch ein signal aber kann nicht aufs internet zugreifen. von zu hause aus wäre das jetzt einfacher ... aber da komm ich ja nich ins inet =)
      USB? Der ist nur für Drucker oder eine externe Festplatte.

      Ich würde die beiden einfach über ein Netzwerkkabel verbinden, dass du bei beiden Routern in einen Netzwerkport steckst. ;)

      Wobei es sein kann, dass das nicht mit Patchkabeln geht und du ein Crossoverkabel brauchst. :P
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      uuujjj, ich meinte natürlich netzwerkkabel :rolleyes: :D
      alter, ich bin so der noob^^

      also wie gehts jetzt weiter jungs?
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Wichtig: Erklärung vom Bild auch lesen :P

      [x]Paintskills vorhanden
      :D

      Edit: Bitte versuche halt mein Bild zu verstehen und das auf dein Netzwerk umzuwandeln. Ich kann ja nicht dein Netzwerk kennen. Und es schadet nciht, wenn du eine grobe Vorstellung darüber hast was das Ergebnis ist ^^
      Edit2: Zudem ich nichtmal genau weiß, ob das das gewünschte Ergebnis ist... Damit baust du dir ein ganzes Netzwerk hinter Router2 auf... Deshalb versuchen das Bild zu verstehen.

      Erklärung: Im Grunde genommen gehe ich von der Annahme aus, dass du auf den Router von deinem Anbieter keinen Zugriff hast. Falls doch ist natürlich kein Nachteil sondern ein Vorteil.

      Dadurch gilt zu beachten: Der Router von meinem ISP hat nun die IP 192.168.7.254 .... Ist bei dir sehr wahrscheinlich nicht so

      Folglich ist deine Line: Erstmal deinen PC an den Router vom Anbieter anschließen (ohne Settings, also so dass die Settings über DHCP kommen /automatisch) ... Nun gehst du in die Eingabeaufforderung(oder auch stat -> ausführen "cmd" ) und lässt dir dort mit ipconfig /all schön deine ganzen Einstellungen anzeigen. Mache davon einen Screenshot, du wirst darum froh sein.

      Wunderbar, nun schließt du dich an deinem Router an, gehst dort ins Konfigurationsmenü. Dort stellst du eigentlich nun das ein was du vorher unter ipconfig /all bekommen hast.

      Also in meinem Fall ist es 192.168.7.99 .. Du kannst dies wohl 1:1 übernehmen, wichtig ist, dass du die 7 austauscht. Also der Router sollte schon im richtigen Netz landen.
      WICHTIG: Diese IP musst du dem Router auf der WAN-Seite geben. WAN = Internetseite... Ums einfach auszudrücken... Also der Router von deinem Anbieter ist dann im WAN
      DNS kannst du von ipconfig /all übernehmen

      und auf der LAN Seite gibst du dem Router 192.168.X (in meinem Fall 0).1


      Ich hoffe, dass es soweit klar ist, jemanden sowas zu erklären ist nicht so einfach und will ja nicht, dass danach garnichtsmehr geht :P


      Dieses Beispiel setzt aber voraus, dass du ALLE deine Clients an deinem Router ansteckst. Würde zwar auch anders gehen, wobei du die Dinger damit halt außeinander trennen würdest sonst.

    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      also erstmal danke für deine mühe kilania!
      sehr geil, hab mir das jetzt mal ausgedruckt, werde das so versuchen wenn ich zu hause bin. melde mich dann nochmal zum we!