Bug mit fehlendem SmallBlind

    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      Moinsen,

      beim nachvollziehen einer Hand fehlte der Smallblind, da in der Hand davor er rausgeflogen ist. Nu habe ich eben den Smallblind auf 0 gesetzt und die Daten dementsprechend eingegeben, wie sie am Tisch waren. Als Ergebnis bekahm ich aber eine Range für den SB aber nicht für den ersten Spieler der Preflop dran war (auch UTG genannnt :D ). Habe ich was falsch eingegeben. Die Berechnungen sind doch falsch, wenn Sie denkt, dass immer ein Sallblind da ist, da dann der $EV(Push | alle Folden) zu hoch ist.

      P.S.: Habe ICM Trainer 1.0
  • 4 Antworten
    • DrJ22
      DrJ22
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 759
      hast du den Stack des SB auf null gesetzt, oder den "Betrag" des SB (also statt z.B. 400/800, 0/800)?

      Dass der ICM Trainer Spieler "aufrücken" lässt, ist mir auch schon aufgefallen, aber da es ja bei ICM eh kein Postflop-Spiel gibt, ist es doch egal, ob man den Betrag des SB auf Null setzt, und dann jeden Spieler eine Position vorrücken lässt.
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830


      Ist jetzt kein toller Screenie, aber verdeutlicht, was ich sage. Der $EV(Push|alle folden) ist falsch und somit auch die Ranges und somit alles. Weiter ist eine Range für SB und keine für CO. Habe ich da was falsch verstanden? Bei kleinen Blinds ist das ja egal, wenn alle nur noch 4BB haben nicht!
    • plexiq
      plexiq
      Diamant
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.024
      Sorry wenn ich auf der Leitung stehe, aber was meinst du mit:
      "Der $EV(Push|alle folden) ist falsch und somit auch die Ranges und somit alles."?

      Bzgl eingabe: Wenn du SB=0 eingibst, kannst du deine 3 Spieler dann als BU/SB/BB eingeben, und brauchst(solltest) keinen 0-Stack-SB drin haben. Der ursprüngliche "Button" in deiner Hand posted dann ein virtuelles 0-chip sb, und wird als SB bezeichnet...aber die Ranges/Berechnungen stimmen trotzdem. Der ursprüngliche CO ist dann der BU. Der einzige "Fehler" hier ist imo, dass die Bezeichnungen nicht mit der Eingabe konsistent sind.
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      OK, wenn man das dann einfach verschieben kann ist juut. Für mich sah das so aus, dass die Eingabe vom SB-Spieler =0 quasi ignoriert wurde. Danke für die Mühe.


      Original von plexiq
      Sorry wenn ich auf der Leitung stehe, aber was meinst du mit:
      "Der $EV(Push|alle folden) ist falsch und somit auch die Ranges und somit alles."?...
      Zur Berechnung der Ranges berechnet man doch $EV(fold) und $EV(push bzw. call). Nun setzt sich push aus zwei SItuationen zusammen:1) man wird von einem gecallt und vergleicht seine Range mit der anderen..... 2) alle folden, man kassiert die Blinds. Hier sah das so aus, als ob er das nicht berücksichtigt, noch einmal sorry.