Third-Eye Teaser

    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      habe in einem anderen thread ja schon berichtet, dass ich an einem poker tool rumprogge...

      nun denn, hab mir kein kleineres ziel gesetzt als einen PT konkurrenten zu basteln.

      da mein hand history parser fast fertig ist und ich mit der GUI angefangen habe, hier einige erste screenshots..

      nicht wundern, es gibt noch nichtmal ein hauptmenü und die toolbar ist noch leer. habe mich zuerst auf das docking-interface und die grids konzentriert..

      dieser screen zeigt einen "Game View", quasi ne standard übersicht. die gesamte GUI ist docking fähig. d.h. das layout ist customizable und die anwendung kann über mehrere monitore verteilt werden.



      der zweite screen zeigt den gleichen view, nur mit einer gruppierung die vom benutzer per Drag&Drop erstellt wurde.

      die erste gruppierung unterteilt den view in die gewinner. die zweite gruppierung zeigt dann jeweils in welcher phase der spieler gewonnen hat.



      es können beliebig viele views geöffnet, angepasst und gespeichert / geladen werden.

      hier eine weitere view-art, genannt "Action View". der ist allerdings noch in der kinderphase, wird später eine genauer analyse von Betting-Patterns u.ä. ermöglichen.

      ingesamt habe ich bereits gut 10 view-arten in planung...



      natürlich sind alle views beliebig konfigurierbar. in diesem beispiel werden z.B. die spieleraktionen bezogen auf die spielphase angezeigt.

      im detail lässt sich am view folgendes konfigurieren:

      - spaltenposition
      - spalten ein/ausschalten
      - gruppieren von spalten
      - sortieren
      - das bilden von summen, zähler, min/max, durschnittswerten als totale und für jede einzelne gruppe und für jede spalte
      - das filtern von spalten mit freier eingabe (z.B. WIN > 1000, oder ACTION = BET OR ACTION=RAISE)

      all das kann das mutter-grid bereits.. (und damit alle view-arten die ich erstelle)

      das ganze geht sehr intuitiv und nicht vergleichbar mit der kruden handhabe bei PT. kann man per screenshots leider nicht rüberbringen..

      weiterhin speichere ich im vergleich zu PT ALLE daten aus dem hand history file, alle aktionen (bet, fold, raise, etc) bis runter zu disconnect und chat.

      das flexible grid lässt sehr detaillierte und dynamische analysen zu die nicht mit PT vergleichbar sind.

      sowas wie: zeig mir alle spiele wo mein gegner einen check/raise am turn, aus dem big blind heraus, gemacht hat... kein thema...

      werde auch einen hand-evaluator einbauen (code habe ich bereits) damit man diverse equity berechnungen mit einbeziehen kann..

      paar worte zur technik:

      datenbank benutzt ein O/R Modell (Objekt-Relationsmodell). d.h. für mich als programmierer, dass ich in meiner Objektorientierten welt bleiben kann und sich der O/R-Mapper um alle datenbankaktionen kümmert.

      d.h. für den user: schnellere updates, saubere datenbank und die unterstützung von mehr als 15 DB systemen schon beim ersten alpha release.. z.B. MSSQL, Oracle, MySQL, Access, Firebird, etc. etc.

      zum parser:
      läuft komplett mit threads, d.h. blockiert nicht das gesamte system und kann sogar mehrere history files auf einmal bearbeiten.

      weiterhin basiert der parser auf regulären ausdrücken, die in einem XML file definiert werden.

      d.h. ich kann neue sites unterstützen nur durch das kopieren eines XML files in das /parser directory. kein patch nötig.

      hier z.B. ein auszug des XML files von PP:

      code:
      <PARSER>
        <SITE Url="http://www.partypoker.com">PartyPoker</SITE>
        <TOKEN Name ="RX_DEALDOWN">.*(?'action'Dealing\sdown\scards).*</TOKEN>
        <TOKEN Name ="RX_NOCHIPSACTION">(?'player'\w+).*(?'action'folds|checks|is\ssitting\sout|has\sleft\sthe\stable|does\snot\sshow\scards|has\sjoined\sthe\stable|did\snot\srespond\sin\stime|disconnected|reconnected)</TOKEN>
        <TOKEN Name ="RX_SEAT">(?'action'Seat)\s*(?'seat'\d+):\s*(?'player'\w+)\s+[\[?,\(?]\s*(?'currency'\D?)\s*(?'amount'\d+\.?\d*|\.\d+)</TOKEN>
        <TOKEN Name ="RX_CALLRAISE">(?'player'.+)\s(?'action'calls|bets|raises|is\sall-In)\s*[\[?,\(?]\s*(?'currency'\D?)\s*(?'amount'\d+\.?\d*|\.\d+)</TOKEN>
        <TOKEN Name ="RX_DEAL_FLOP">(?'action'Dealing\sFlop).*(?'cards'[2-9,TJQKA][shcd]).*(?'cards'[2-9,TJQKA][shcd]).*(?'cards'[2-9,TJQKA][shcd])[\s,\],\),-]</TOKEN>
      .
      .
      .
      


      mir ist klar das ich euch hardcore PT user kaum vom weg abbringen kann. aber wenn ihr das erste mal die mining-qualitäten von third-eye selbst ausprobieren könnt, dann hoffe ich zumindest ansatzweise auf das gegenteil...

      meine bitte: was würdet ihr alles analysieren wollen, wenn ihr freie wahl hättet... würde mich über jedes analyse-problem freuen.

      im nächsten teaser werde ich euch die charting funktionen zeigen, die z.b. "candle-sticks" unterstützen, um das thema varianz zu visualisieren...

      stay tuned...

      gruss,
      mannem
  • 28 Antworten
    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      was geht ? kein einziger reply ?

      besteht wirklich so wenig interesse an einer echten PT alternative ?

      könnte demnächst eure hilfe brauchen, da ich selbst nur bei PP spiele. würde aber gerne noch 2-3 weitere seiten vom start weg unterstützen.

      d.h. ich benötige dringend beispiel hand history files von z.B. Pokerstars...
    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      achja, der hand evaluator code ist nun eingebaut und ermöglicht analysen ala PokerStove mit der selben geschwindigkeit / genauigkeit..

      am wochenende bastel ich an der Hand History anzeige die von titan-poker inspiriert ist.

      d.h. man sieht im laufenden spiel auf der X-achse die phasen (preflop, flop, etc.) mit den aktionen der spieler und deren holecards, falls vorhanden

      auf der y-achse die spielernamen und links daneben gibt es noch eine liste alle hände der laufenden session... sehr nützlich imho.

      dann hab ich noch eine grafische anzeige der karten im grid eingebaut, erkennt man schneller was sache ist...
    • Xirus
      Xirus
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 1.204
      Also ich find das Projekt echt Klasse und wenn es kostenlos bleibt, dann ist es sogar eine echte Alternative, bis die 500$ Rake überwältigt sind (Dauert ja schon ziemlich lange). Gerade durch meinen Wechsel zu PS und ohne zu Wissen wann es wieder nach PP geht, ist es durchaus brauchbar. Eigentlich müsste ich PT/PA schon längst bekommen haben, aber man kennt das ja :)

      Bei den HH Files von PS könnte ich dir helfen. Hab grad nen bisschen eingecashed und spiel da ein wenig. Allerdings sind das erst 1k Hands. Up ich die Tage mal.

      Wenn du das Prog als lauffähige Version hast, dann kannste mir das gerne mal zum Beta testen schicken. Natürlich gibts dann auch Feedback per Mail oder PN.

      Auf den Screens konnte ich jetzt Tableoverlay oder so sehen. Ist das schon in Arbeit oder noch geplant ?
    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      der erste live-view wird die oben beschriebene hand history der aktuellen session sein... overlays mit den wichtigsten werten sind kein problem und in C# einfach zu realisieren.

      wie gesagt die analysefähigkeiten werden die von PT bei weitem übersteigen. das erkennt man auf den screens zwar noch nicht, wird sich aber bald ändern.

      falls du mir wirklich history files von PS zur verfügung stellt, wirst du auf jedenfall auf die alpha-tester liste gesetzt..

      dabei bräuchte ich allerdings history files von allen erdenklichen game-arten. bei PP ist das ziemlich chaotisch, cash games, tuniere und die email files sind alle leicht unterschiedlich aufgebaut ..

      d.h. ich bräuchte history files von:

      cash games
      turniere (single table, multi-table, sit'n'go, freerolls, etc.)

      ob ich das programm verschenken kann, weis ich noch nicht, da ich eine relativ teure profi-komponentenbibliothek benutze für die ich einen jahresbetrag abdrücken muss...

      die ersten versionen werde ich aber auf jedenfall umsonst dieser community anbieten...

      denkbar wäre auch eine freeware version bis zu einem gewissen limit..
    • enigma99
      enigma99
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 27
      Finde das auch echt klasse und hätte gute Lust mitzuarbeiten. Leider krankt das aber an extrem mangelnder Zeit (Job/Familie) und daran das ich daheim keine C# Entwicklungsumgebung (und keine Erfahrung damit) hab. Beruflich programmiere ich Embedded Systeme in C und unter Windows bin ich ab und zu mit Access unter VB zu gange, weil ich mit ziemlich gut mit Datenbanken auskenne.

      Was ich Dir aber sehr gerne anbieten kann ist ebenfalls Alpha und Beta Testing sowie jede gute Erweiterungsidee die mir dabei einfällt.

      Ich hatte auch schon mal damit begonnen mir eine Access-DB zu stricken die mit einem HH-Parser HH einlesen kann um damit diverse Auswertungen meiner Spiele und Gegner machen zu können. Bin aus obengenannten Zeitgründen leider nicht sehr weit gekommen und das was Du hier schreibst klingt mir auch um einiges vielversprechender.

      HH von PS kann ich übrigens auch liefern, allerdings nur normale Limited Cash Games da die BB momentan noch nicht mehr hergibt.

      Sorgen macht mir noch, ob das Tool von den Pokersites als legal anerkannt werden wird, da es ja Handbewertung enthält und damit hart an der Grenze liegt nach allem was ich bisher so gehört hab (ist ja von da aus nur noch ein kleiner Schritt zur automatischen Odd/Out-Bewertung und dann auch nur noch ein winziger dem User gleich die beste Entscheidung vorzugeben).
    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      danke für das angebot.. habe übrigens auch mehrere jahre embedded programmiert, low level isdn und gsm protokolle. im moment arbeite ich für ein forschungsinstitut für schwachstellenanalyse.. dort geht es ebenfalls um das aufbereiten von grossen datenmengen zur analyse und ich benutze exakt die selbe entwicklungsumgebung und tools für mein poker tool. sonst könnte ich dieses projekt nicht so schnell umsetzen...

      meine zeit ist ebenfalls ziemlich begrenzt, aber da ich sehr sehr gute tools benutze komme ich schnell vorran (wie z.B. den O/R Mapper für die datenbank, ausgereifte profi komponenten für die GUI, analyse tool für reguläre ausdrücke, etc.etc.)

      was die legalität angeht:

      alles was das tool bisher macht kann man mit papier und bleistift nachrechnen.. ok bei den equity berechnungen würde man wohl für eine hand ein leben lang rechnen.. aber theoretisch machbar, hehe

      ist poker stove illegal ?? denn mehr als pokerstove macht mein tool auch nicht. da ich selbst viel SnGs spiele war mir das sehr wichtig das ich sofort push/fold berechnungen machen kann und mir mein tool die hand range der gegner automatisch berechnet... (was allerdings noch nicht fertig ist)

      d.h. man kann dann ein fenster aufrufen das ähnlich ist wie pokerstove, nur das sofort die gegner und deren hand-range eingetragen wird.

      bei den zuletzt gespielten händen bekommt man dann halt noch automatisch angezeigt ob man (oder der gegner) mathematisch richtig gespielt hat.

      werde mich, sobald das projekt weiter ausgereift ist, sowieso mit den poker-sites in verbindung setzen...

      das live scrapen der aktuellen hand trau ich mich noch nicht, ansonsten kommt das tool zu schnell auf die blacklists.. d.h. alle live-tools die ich einbaue beruhen auf das automatische einlesen von HH files während dem spiel.. daten der momentan gespielten hand werden nicht analysiert, sondern nur die zuletzt gespielten hände der session. (zumindest nicht in der public version hehe).

      jeder der mir hand history files schickt, die nicht von PP kommen ,wird automatisch von mir als alpha tester registriert... (was wohl noch bis ende des jahres dauern wird).
    • enigma99
      enigma99
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 27
      Original von mrink
      danke für das angebot.. habe übrigens auch mehrere jahre embedded programmiert, low level isdn und gsm protokolle. im moment arbeite ich für ein forschungsinstitut für schwachstellenanalyse.. dort geht es ebenfalls um das aufbereiten von grossen datenmengen zur analyse und ich benutze exakt die selbe entwicklungsumgebung und tools für mein poker tool. sonst könnte ich dieses projekt nicht so schnell umsetzen...
      Ich arbeite momentan im Automotive Bereich.


      meine zeit ist ebenfalls ziemlich begrenzt, aber da ich sehr sehr gute tools benutze komme ich schnell vorran (wie z.B. den O/R Mapper für die datenbank, ausgereifte profi komponenten für die GUI, analyse tool für reguläre ausdrücke, etc.etc.)
      Wenn Du da Zugriff auf ne gescheite Entwicklungsumgebung hast, ist das natürlich genial. Da wir hier nur Standard C entwickeln (da es beim automotive Bereich immens wichtig ist das alles 100% Echtzeitfähig ist, verzichtet man hier in der Regel auf jegliche objektorientierte Programmierung, da es dort zu nicht-deterministischen Effekten kommen kann - z.B. wenn ein Garbage Collector dazwischenfunkt ;-))).


      was die legalität angeht:

      alles was das tool bisher macht kann man mit papier und bleistift nachrechnen.. ok bei den equity berechnungen würde man wohl für eine hand ein leben lang rechnen.. aber theoretisch machbar, hehe

      ist poker stove illegal ?? denn mehr als pokerstove macht mein tool auch nicht. da ich selbst viel SnGs spiele war mir das sehr wichtig das ich sofort push/fold berechnungen machen kann und mir mein tool die hand range der gegner automatisch berechnet... (was allerdings noch nicht fertig ist)

      d.h. man kann dann ein fenster aufrufen das ähnlich ist wie pokerstove, nur das sofort die gegner und deren hand-range eingetragen wird.
      Poker Stove selbst ist nicht illegal, es dient zur Analyse bereits gespielter Hände und das ist ja ausdrücklich erlaubt. Problematisch wirds nur, wenn man Live-Funktionen einbaut, welche die Equity für die aktuelle Hand berechnet.


      bei den zuletzt gespielten händen bekommt man dann halt noch automatisch angezeigt ob man (oder der gegner) mathematisch richtig gespielt hat.
      Nice ;-)!


      werde mich, sobald das projekt weiter ausgereift ist, sowieso mit den poker-sites in verbindung setzen...
      Hmmm. Auf der einen Seite vernünftig, wenn man sich mit denen in Verbindung setzt und abklärt mit welchen Funktionen die einverstanden sind. Auf der anderen Seite natürlich auch gefährlich, weil die das Tool dann vielleicht schneller einfach verbieten. Ich denke aber es würde höchstens auf gewisse Beschränkungen hinauslaufen (wie z.B. eben das man das laufende Spiel nicht analysieren darf).


      das live scrapen der aktuellen hand trau ich mich noch nicht, ansonsten kommt das tool zu schnell auf die blacklists.. d.h. alle live-tools die ich einbaue beruhen auf das automatische einlesen von HH files während dem spiel.. daten der momentan gespielten hand werden nicht analysiert, sondern nur die zuletzt gespielten hände der session. (zumindest nicht in der public version hehe).
      Ok, wenn die aktuelle Hand nicht analysiert wird, dann sollte es keine Probleme geben. Lass halt nur keine offizielle Stelle wissen das es da vielleicht auch eine inoffizielle Version gibt ;-)!


      jeder der mir hand history files schickt, die nicht von PP kommen ,wird automatisch von mir als alpha tester registriert... (was wohl noch bis ende des jahres dauern wird).
      Du hast ne PN von mir!
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      eh du da zuviel Energie reinsteckst frag mal lieber bei ps.de nach ob die das GLH nicht bereits als PT-Ersatz umproggen lassen. So klang es nämlich in einem thread und wenn wir dann alle nen PT-ähnliches Prog kostenlos haben, brauchen wir ja nicht unbedingt nen 2. oder?
    • asdsa
      asdsa
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 309
      @enigma99 u. alle anderen die selber was Entwickeln:
      Seit gut einem halben Jahr kann man bei Microsoft KOSTENLOS(ja ihr lest richtig :D ) alle möglichen Entwicklungumgebungen als Express Variante runterladen. Also den Web Developer, Visual Basic, Visual C++, Visual J# u. natürlich auch das, was du brauchst, Visual C#. Das ganze kann man hier sich als Image ziehen.
    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      Original von sholvar
      eh du da zuviel Energie reinsteckst frag mal lieber bei ps.de nach ob die das GLH nicht bereits als PT-Ersatz umproggen lassen. So klang es nämlich in einem thread und wenn wir dann alle nen PT-ähnliches Prog kostenlos haben, brauchen wir ja nicht unbedingt nen 2. oder?
      habe noch nicht genug infos zu GLH, bzw. kein plan was GLH alles kann/macht (nie benutzt).. basiert das nicht auf der PT datenbank ?? oder wird das mit dem tool von snood kombiniert ?

      naja, bin jetzt schon so weit, dass ich praktisch commited bin :) PT ist zwar nicht schlecht, aber programmiertechnisch eher in der steinzeit und die datenbank ist nicht gerade optimal aufgebaut..

      an einer zusammenarbeit wäre ich immer interessiert, müsste man halt mal sehen wie weit die anderen sind und ob überhaupt interesse besteht.

      hinschmeissen würde ich nur wenn das andere projekt aus meiner sicht besser ist...
    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      Original von enigma99
      Wenn Du da Zugriff auf ne gescheite Entwicklungsumgebung hast, ist das natürlich genial. Da wir hier nur Standard C entwickeln (da es beim automotive Bereich immens wichtig ist das alles 100% Echtzeitfähig ist, verzichtet man hier in der Regel auf jegliche objektorientierte Programmierung, da es dort zu nicht-deterministischen Effekten kommen kann - z.B. wenn ein Garbage Collector dazwischenfunkt ;-))).
      yup, wir haben damals unser eigenes echtzeit betriebssystem entwickelt, alles ANSI-C. die software musste mehrfach zertifiziert werden (da telekommunikationsanwendung die am netz hängt) und tausende von tests bestehen... habe sehr viel gelernt damals aber es war extrem stressig. kumpel von mir arbeitet auch im automotivbereich, ist ein super thema...

      bin eigentlich kein riesen fan von OOP, wegen dem angesprochenen wasserkopf.. es hat aber auch seine vorteile...

      der schnellste hand evaluator (poker-eval) ist natürlich auch in C geschrieben... der C# code den ich habe beruht auf diesen C code und kann nur halbwegs mithalten, weil auf jeglichen OOP schnickschnack verzichtet wurde.

      hier der link zu poker-eval: poker eval

      dessen geschwindigkeit ist imho nur schwer zu toppen...

      der C# port schafft aber locker über 30 millionen berechnungen pro sekunde, das ist absolut ausreichend...
    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      hier mal noch ein kleiner screenshot der grafischen kartenanzeige:

    • Arngrim
      Arngrim
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2005 Beiträge: 846
      Vielleicht eine kurze Zwischenmeldung bzgl. des GLH: ja, es wird einen vollwertigen PT/PA-Ersatz geben mit deutlich erweiterter Funktionalität und zahlreichen zusätzlichen Teilmodulen.

      Ja, basiert auf PT-Datenbank, kann aber genausogut mit PM oder PO Datenbanken oder einem eigenen DB-Format arbeiten (letzteres kommt dann mit der nächsten Version, die dann auch an die Testbesteher bzw. für 1.000 PP raus geht).

      BTW, XtraGrid kommt bei uns dann möglicherweise auch zum Einsatz ;)
    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      und wie weit seit ihr ???

      die daten die du aus PT rausholen kannst sind begrenzt...

      ich habe einen voll funktionsfähigen parser der sich sehr leicht auf andere sites anpassen lässt. mit übung schafft man später locker eine site pro tag wenn man alle HH varianten hat...

      er ist um einige faktoren schneller als PT. jeder import läuft als thread im hintergrund. die aktuell gespielten tische zu parsen dürfte der anwender nichtmal bemerken...

      wie weit seit ihr ? und habt ihr erfahrung mit den DevExpress komponenten ?? deren anwendung ist nämlich nicht gerade trivial, wenn man ins detail geht.

      ich arbeite beruflich täglich mit diesen komponenten... wenn ihr wollt können wir gerne zusammenarbeiten...

      übrigens ist das XtraPivotGrid wesentlich interessanter für die analyse =)

      Alle datenbanken unterstützen plus eine eigene DB variante ??? das klingt für mich nach immens aufwand , gerade wenn man zwischen all dem einen gemeinsamen nenner finden will..

      imho ist es an der zeit PT abzulösen...

      wäre auch allgemein an einer kommunikation mit anderen poker devs interessiert , z.b. könnte man sich auf einen DB standard einigen.. meine DB basiert auf XPO und läuft mit jedem nennenswerten DB-system und lässt sich mit einer datenbankunabhängigen syntax abfragen (an OPath angelehnt)

      diese abfragen kann ein power user später selbst generieren (bzw. auch den aufbau der views, der ebenfalls in XML files abelegt wird)
    • phewled
      phewled
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 73
      Super Projekt, melde mich mal als Beta-tester falls noch jemand gebraucht wird. ;)

      Für die Daten der aktuellen Hand braucht man keine OCR oder sowas, PokerOffice zB liest diese Sachen mit System-hooks aus soweit ich weiss, und PO ist eigentlich überall erlaubt. Und odds/outs/rank etc. der aktuellen Hand zeigt es auch an.

      EDIT: was hältst du von 4-farbigen Karten bei diesen kleinen Bildchen, fände ich besser zu unterscheiden.

      Ach, nochwas, kennst du dieses Overlay von PokerOffice, welches einem auf dem Tisch die Aktionen der Gegner in der aktuellen Hand anzeigt? Also "C" für call, "X" für check, "B" für bet etc. Ich weiss nicht ob sowas bei dir geplant ist aber ich finde das sehr wichtig. :)
    • Goaranga
      Goaranga
      Silber
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.666
      Postflopanalysetools sind eh schon längst überfällig!
      Ein Filter, der mir bestimmte Genertypen herausfiltert wär klasse(hat bis jetzt keiner) z.b. 2 Leute am Flop <20Vpip >200Händs <40% WTS

      und bitte intelligente Filter für das postflopspiel (PO macht das total schlecht)

      (z.B: Flop (2 gegner) ich möchte NUR folgenden Move herausfiltern:
      Flop: ich bette, gegner raised ich calle -PO zeigt hier z.B nur Blödsinn an(z.B auch gecappte hände)) Für weitere Ideen kannst du mich ruhig kontaktieren.
      ps:
      ein möglicher export nach excel wär auch nicht schlecht
    • snowfire0
      snowfire0
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 87
      Stehe auch gerne als Tester zur Verfügung (IT Analyst/Consultant, mit Bachelor in Computer Science und FI/AE)
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      Original von mrink
      Original von sholvar
      eh du da zuviel Energie reinsteckst frag mal lieber bei ps.de nach ob die das GLH nicht bereits als PT-Ersatz umproggen lassen. So klang es nämlich in einem thread und wenn wir dann alle nen PT-ähnliches Prog kostenlos haben, brauchen wir ja nicht unbedingt nen 2. oder?
      habe noch nicht genug infos zu GLH, bzw. kein plan was GLH alles kann/macht (nie benutzt).. basiert das nicht auf der PT datenbank ?? oder wird das mit dem tool von snood kombiniert ?

      naja, bin jetzt schon so weit, dass ich praktisch commited bin :) PT ist zwar nicht schlecht, aber programmiertechnisch eher in der steinzeit und die datenbank ist nicht gerade optimal aufgebaut..

      an einer zusammenarbeit wäre ich immer interessiert, müsste man halt mal sehen wie weit die anderen sind und ob überhaupt interesse besteht.

      hinschmeissen würde ich nur wenn das andere projekt aus meiner sicht besser ist...
      Die Firma Pokerstrategy entwickelt mit den Proggern von GLH zusammen an einer weiterentwicklung von GLH zu der ich nicht mehr sagen kann. Du solltest also Pokerstrategy fragen, ob du mit ihnen zusammenarbeiten kannst. Wobei arbeiten dann wirklich arbeiten heisst, im Sinne von Geld dafür kriegen und sowas. ;)
    • mrink
      mrink
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 36
      Original von phewled
      Super Projekt, melde mich mal als Beta-tester falls noch jemand gebraucht wird. ;)

      Für die Daten der aktuellen Hand braucht man keine OCR oder sowas, PokerOffice zB liest diese Sachen mit System-hooks aus soweit ich weiss, und PO ist eigentlich überall erlaubt. Und odds/outs/rank etc. der aktuellen Hand zeigt es auch an.
      das chatwindow über hooks auslesen ist ne möglichkeit...screen scraping dürfte aber dennoch die beste methode sein. in meinem fall denke ich über ne direkte schnittstelle zu winholdem nach... ist ein ziemlich guter screen scraper an den man sich relativ easy andocken kann..


      EDIT: was hältst du von 4-farbigen Karten bei diesen kleinen Bildchen, fände ich besser zu unterscheiden.
      sollte kein problem sein..


      Ach, nochwas, kennst du dieses Overlay von PokerOffice, welches einem auf dem Tisch die Aktionen der Gegner in der aktuellen Hand anzeigt? Also "C" für call, "X" für check, "B" für bet etc. Ich weiss nicht ob sowas bei dir geplant ist aber ich finde das sehr wichtig. :)
      overlays, bei mir live-views genannt, sind bereits in arbeit, beziehen sich aber immer nur auf die letzten hände der aktuellen session... werde dazu bald erste screens posten können.
    • 1
    • 2