Mal wieder Firmenpc-probs :D

    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Hat zwar nix mit Poker in der Firma zu tun, aber so ähnlich.

      In der Firma meiner Freundin wurde ein PC in einer Außenstelle des Betriebs mit einem Virus infiziert und es hat sich I-Tunes "selbständig" installiert. Jetzt gibts dort tüchtig Ärger mit dem Chef.
      Problem an der Sache: der (betriebsexterne) Admin vom Firmennetzwerk hatte schön öfters mal Probleme mit der Belegschaft und möchte womöglich den Mitarbeitern dort eins auswischen.

      Kann man das nachträglich nachweisen dass der Kerl den Trojaner über seine Adminrecht auf den PC gespielt hat? Denke mal kaum, schließlich kann er alle Spuren "verwischen."

      Bzw. könnte es Ärger mit dem Amtsgericht geben? Der Chef will den entstandenen Schaden (nur technischer Art) von den Mitarbeitern zurückverlangen, darf er das überhaupt? Meiner Meinung nach wurde da etwas unbedarft aber nicht grob fahrlässig gehandelt bzw. steht noch nicht mal fest wer den Schaden verursacht hat.

      Hab leider in der Materie nicht so recht die ahnung , hoffe mal jemand von euch schlauen Netzwerk-Admins kann da mal so vage ein paar Infos hergeben.
  • 4 Antworten
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Keiner ne Ahnung :(
    • hErrcHilloR
      hErrcHilloR
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 1.055
      hmm normaler weise müsste es dch ein log file geben. damit zeigt er wohl auf, wer gerade den Rechner benutz hat und was dieser gemacht hat.
      In diesm Log müssten auch andere Sachen stehen, die deiner freundin vllt helfen.
      Aber so die mega ahnung habe ich leider auch nicht :/
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Es wird halt eine bestimmte Person beschuldigt, die evtl von dem Admin (dem der Chef alles glaubt) eine reingdrückt bekommen hat. Sie hat nach eigener Aussage den PC zum Zeitpunkt der Infektion nicht benutzt.

      Der Rechner ist inzwischen vom nicht vertrauenswürdigen Admin ausgetauscht worden, dh. die Spuren hätte er längst verwischen können.
      Dreht sich nun hauptsächlich drum dass der Chef die Kosten für die Reparatur ersetzt bkommen will und keiner eine Ahnung hat ob das rechtlich ok wäre.

      Blöde geschichte auf jeden fall!
    • Xaris
      Xaris
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 408
      Unter Windows werden doch zumindest die Anmeldungen protokolliert.

      Schau mal bei Deinem Rechner unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Ereignisanzeige -> System nach. Dort müssten an sich sämtliche Logins gespeichert sein.

      Sitze zwar gerade am Win-Rechner, kann aber gerade nicht umloggen, um das zu testen.

      Vielleicht kennt der Admin diese Einstellungen nicht (nicht jeder, der sich Admin nennt hat Ahnung von nem BS ;) )

      Gruß Xaris